Sehr gut (1,4)
1 Test
Sehr gut (1,3)
612 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Com­pu­ter­näh­ma­schine, Frei­arm-​Näh­ma­schine
Grei­fer­sys­tem: Hori­zon­tal (lie­gend)
Anzahl der Näh­pro­gramme: 120
Geschwin­dig­keits­reg­ler: Ja
Ein-​Stu­fen-​Knopf­loch: Ja
Mehr Daten zum Produkt

W6 Wertarbeit N 3300 exklusive im Test der Fachmagazine

  • 88% (4,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 5

zu W6 Wertarbeit N 3300 exklusive

  • W6 WERTARBEIT W6 Nähmaschine N 3300 Exklusive

Kundenmeinungen (612) zu W6 Wertarbeit N 3300 exklusive

4,7 Sterne

612 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
527 (86%)
4 Sterne
42 (7%)
3 Sterne
13 (2%)
2 Sterne
18 (3%)
1 Stern
18 (3%)

4,7 Sterne

603 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

9 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

N 3300 exklusive

Selbst Gutes kann noch bes­ser wer­den

Die W6 Wertarbeit N 3300 ist noch interessanter geworden: Die Nachfolgerin der gleichnamigen Maschine aus der W6-Baureihe mit dem Namenszusatz „exklusive“ zeigt sich mit einer deutlich erweiterten Auswahl an Nähprogrammen: Statt 30 stehen nunmehr 120 Stiche und Programme zur Auswahl. Ein Blick ins Datenblatt lässt erkennen, dass auch die „exklusive“ N 3300 zu den hochwertigsten Nähmaschinen am Markt gehört, wie sie das Familienunternehmen stets hervorbringt.

Nähgeschwindigkeit stufenlos regelbar

Schon die W6 N 3300 stand hoch in der Gunst der HobbynäherInnen. Das Unternehmen W6 Wertarbeit präsentiert sich nahezu ausnahmslos mit Spitzenprodukten am Markt, und auch die N 3300 konnte sich in einem Nähmaschinenvergleich der ETM Testmagazin (3/2012) in einem renommierten Teilnehmerfeld mit einem „gut“ behaupten. Dies vor allem wegen perfekter Nahtbilder und einfacher Handhabung. Besonders lobend erwähnen Nutzer wie Tester den Umstand, dass die Geschwindigkeit mittels Schieberegler einstellbar ist und das Fußpedal das „Feintuning“ erledigt: Langsames Nähen kommt Anfängern und Menschen mit Handicap zugute – das unvermittelte Losrattern an kniffeligen Stellen ist damit obsolet.

120 anstelle von nur 30 Nähprogrammen

Markantester Unterschied ist die Vervierfachung der Nähprogramme. Ansonsten vertrauen beide Modelle auf ähnliche Komponenten: Mit nur wenigen Tasten wählt man Nutzstiche (darunter Gerad-, Zickzack- oder Overlockstich), Zierstiche sowie vier einstufige Knopflochprogramme. Die Knopflochgröße erkennt die Maschine automatisch – der Mensch wird nur zum Fadenwchsel gebraucht, den Rest scheint die N 3300 zu erledigen. Angst vor zu viel Technik muss man dabei nicht haben. Trotz einer umfangreichen Stichauswahl ist die Bedienung anfängertauglich, vieles ist intuitiv. Fadenspannung und Nähfußdruck stellen sich automatisch ein, und Jeans, mitteldicker Fleece, Patchwork- und Quiltprojekte erhalten perfekten Stofftransport unter der Nadel.

Nur der Unterfaden muss geholt werden

Die Parallelen zur Schwester sind offensichtlich – und damit die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch die "exklusive" Version sowohl deren Plus- wie auch Minuspunkte kassiert. Letztere gibt es allerdings nur wenige: Der Unterfaden muss von Hand geholt werden, was gegenüber hochmodernen Maschinen in der Tat etwas altbacken wirkt. Und: Dünne Stoffe überforderten bei der kleineren Schwester offenbar den Transporteur, die Naht konnte sich verziehen. Das war es aber auch schon an Kritik, weshalb die N 3300 exklusive demjenigen empfohlen sei, der näherisch nicht nur oft, sondern auch kreativ tätig sein möchte. Die knapp 250 EUR (Amazon) erscheinen angesichts der gebotenen Details und der 10 Jahre Garantie als geradezu lächerlich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu W6 Wertarbeit N 3300 exklusive

Technische Eigenschaften
Typ
  • Freiarm-Nähmaschine
  • Computernähmaschine
Greifersystem Horizontal (liegend)info
Anzahl der Nähprogramme 120
Stichbreite (max.) 7 mm
Maße & Gewicht
Tiefe 19,7 cm
Breite 41 cm
Höhe 29 cm
Gewicht 8 kg
Bedienung
Drehregler fehlt
Tastatur vorhanden
Touchscreen fehlt
Kniehebel fehlt
Nähen ohne Fußanlasser vorhanden
Anfängerfunktionen
Automatische Fadenspannung fehlt
Automatischer Nähfußdruck fehlt
Mechanischer Nadeleinfädler fehlt
Einfädel-Automatik vorhanden
Fadenschneider vorhanden
Geschwindigkeitsregler vorhanden
Einfache Stichanwahl vorhanden
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display vorhanden
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht vorhanden
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Einstellbarer Nähfußdruck vorhanden
Einstellbare Fadenspannung vorhanden
Nadelstopp programmierbar vorhanden
Dual-Stofftransport fehlt
Nähen mit Zwillingsnadel vorhanden
Vier-Stufen-Knopfloch fehlt
Ein-Stufen-Knopfloch vorhanden
Differentialtransport fehlt
Bewegliches Obermesser fehlt
Elektronische Fadenschere fehlt
Versenkbarer Transporteur vorhanden
Fingerschutz fehlt
Zubehör
  • Abdeckung
  • Nadeln
  • Blindstichfuß
  • Reißverschlussfuß
  • Pinsel
  • Schraubendreher
  • Kantenführung
  • Pfeiltrenner
  • Allzweck-Nähfuß
  • Knopflochfuß
  • Zubehörbox im Anschiebetisch
  • Garnrollenstift

Weiterführende Informationen zum Thema W6 Wertarbeit N 3300 exklusive können Sie direkt beim Hersteller unter w6-wertarbeit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: