Sehr gut (1,4)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auf­steck­blitz
Leit­zahl: 60
Blitz­steue­rung: Manu­ell, Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Voking VK581 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (91,6%)

    Preis/Leistung: 90%

    8 Produkte im Test

    Stärken: guter Preis; als Master-Blitz verwendbar; TTL-Steuerung.
    Schwächen: Leistung nimmt bei Serien ab; USB-Schnittstelle fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Voking VK581

  • VOKING Blitz Speedlite VK 581 für NIKON
  • Voking Speedlite VK581 Blitz für Nikon - 12 Monate Gewährleistung

Einschätzung unserer Autoren

VK581

Profi-​Fea­tu­res zum Ein­stei­ger-​Preis mit leich­ten Schwä­chen

Stärken
  1. gute Ausleuchtungsleistung
  2. sehr kurze Ladezeit
  3. vergleichsweise günstig
Schwächen
  1. Leistung fällt bei Blitzserien schnell ab

Für weniger als 150 Euro kommt der VK581 mit einer üppigen Ausstattung, zu der unter anderem eine TTL-Steuerung, Master-Funktion, HSS- und Stroboskop-Modus gehören. Auch anspruchsvolle Nutzer sollten hier auf ihre Kosten kommen. Leichte Schwächen leistet sich der Blitz bei schnellen Blitzfolgen - hier büße er merkbar an Leistung ein, berichten Tester. Dafür kommt er mit einem großen und übersichtlichen Display, das über die jeweiligen Einstellungen Auskunft gibt und die Bedienung erleichtert - auf Wunsch auch beleuchtet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Blitzgeräte

Datenblatt zu Voking VK581

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für
  • Canon
  • Nikon
Leitzahl 60
Blitzsteuerung
  • Auto (TTL)
  • Manuell
Energieversorgung 4x AA (Alkaline oder Ni-MH)
Features
  • Slave-Funktion
  • Slave S1, S2
  • Stroboskop
  • Auslösung auf 2. Vorhang
  • HSS / Kurzzeitsynchronisation
  • Master-Steuerungsfunktion
Schwenkreflektor vorhanden
Gewicht 400 g
Abmessungen / B x T x H 78 x 50 x 200 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Voking VK581 können Sie direkt beim Hersteller unter voking-bilora.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Strobisten - Blitzanarchie on location

fotoMAGAZIN - Herzstück der Strobistentechnik Die entfesselten Blitze können natürlich "nackt", also ohne Lichtformer, benutzt werden. Zusammen mit Tageslicht kann dieses härtere (gerichtete) Licht durchaus passen. Professionellere Ausleuchtung gelingt mit Lichtformern. Um die zu adaptieren, bedarf es einer Halterung, die Lichtformer und Blitzgerät (mit Funkempfänger) zusammenbringt. Diese Halterung ist das Herzstück der Strobistentechnik. Haltesysteme werden von einigen Herstellern angeboten. …weiterlesen