Voigtländer Nokton 1,2 40 mm VM Test

(Objektiv mit Festbrennweite)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 09/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Standardobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Brennweite: 40mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Voigtländer Nokton 1,2 40 mm VM

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 09/2018
    6 Produkte im Test
    Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... Das kompakte 40er zeigt gegenüber 50ern weniger Schärfentiefe und Bokeh, doch die hohe Lichtstärke wirkt dagegen. So erreicht es etwa den gleichen Radius der Unschärfescheibchen wie ein 50er bei Blende 1.4. Zum Rand hin fällt bei Offenblende die Schärfe ab, was jedoch nur Fotografen tangiert. Für 4K-Aufzeichnung ist dies kein Problem ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Voigtländer Nokton 1,2 40 mm VM

  • Voigtländer Nokton 40mm f1,2 asphärisch VM-Bajonett

    voigtländerthefromlensframefullaperturelargeaaspherical, high - speedtogivenonlyisdesignationnoktonthebrand. ,...

  • Voigtländer Nokton 40mm 1.2 VM ASPH. für Leica M

    Die optische Konstruktion entspricht dem gleichnahmigen EAnschlußObjektiv ist hier jedoch mit VMAnschluss. ,...

  • Nokton 1,2/40 mm asphärisch E schwarz, Objektiv

    schwarz, selektives Blendenkontrollsystem, Abbildungsmaßstab 1: 6, 2, Mindestentfernung 0, 35 m, Bildwinkel 55 Grad, ,...

  • Voigtländer Nokton 40 mm / 1.2 asph. schw.

    Die optische Konstruktion beinhaltet zwei asphärische Linsenelemente und sorgt somit für eine verlässliche optische ,...

  • Voigtl'nder Nokton 40mm f/1,2 asph Sony FE-Mount

    - Vollformat f'r Sony E - Anschluss mit elektrischen Kontakten - Brennweite an APS - C Sensor entspricht 60 mm - ,...

Datenblatt zu Voigtländer Nokton 1,2 40 mm VM

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Verfügbar für Leica M
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 40mm
Maximale Blende f/1,2
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 50 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
vorhanden
Landschaft/Architektur
vorhanden
Makro (Nahaufnahmen) fehlt
Porträt
fehlt
Reise
fehlt
Sport/Tiere
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Länge 43,3 mm
Durchmesser 60,8 mm
Gewicht 315 g
Filtergröße 52 mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Nicht nur eitel Sonnenschein... FOTOTEST 6/2011 - Lediglich ein Bildstabilisator fehlt. Die Fertigungsqualität lässt kaum Wünsche offen, sie erreicht aber nicht die Robustheit der Profi-Objektive. Dennoch ist das Micro-Nikkor hervorragend zentriert, ein weiterer Beweis für die gute mechanische Qualität. Und die Bildqualität kann sich auch sehen lassen. Die Auflösung in der Bildmitte ist sehr hoch bei beiden gemessenen Blenden. Bei offener Blende ist ein Randabfall der Auflösung und eine etwas stärkere Vignettierung festzustellen. …weiterlesen


Riff-Motive mit Weitblick TAUCHEN Nr. 10 (Oktober 2012) - Wichtig bei Kompaktkameras: Selbst ein passabler 84-Grad-Überwasserbildwinkel schrumpft hinter dem Planglas eines Kompaktkameragehäuses auf magere 65 Grad - ohne Weitwinkelkonverter wird es dann sehr eng auf dem Bildsensor. Weitwinkelobjektiv oder Weitwinkelzoom? Weitwinkelobjektive mit fester Brennweite sind zumindest unter Wasser in die Defensive geraten. Das liegt in erster Linie an ihrer Unflexibilität. Mit einer festen Brennweite kann man nicht immer motivgerecht arbeiten. …weiterlesen


Objektive Ricoh Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Für die Blitzbelichtungsmessung kommt eine TTL-Blitzsteuerung mit Vorblitz zum Einsatz. Videofilme können in HD-Auflösung mit1280x720 Pixeln bei einer Bildrate von 24 Bildern pro Sekunde im Seitenverhältnis 16:9 aufgenommen werden. Der optische Aufbau des GR-Objektivs 2,5/28 mm (A12) besteht aus neun Linsen in sechs Gruppen. Die Verwendung zweier asphärischer Linsen sowie einer Linse aus Spezialglas mit geringer Dispersion sorgt für die Korrektur verschiedener Aberrationen (Abbildungsfehler). …weiterlesen


Objektive Panasonic Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - / OIS deckt Brennweiten von 14 bis 140 mm ab. Im Vergleich zum Kleinbildformat entspricht das einem Zoombereich von 28 - 280 mm. Das Universalzoom verfügt dabei über eine Lichtstärke von F4.0 bei kürzester Brennweite und F5.8 in der Telestellung. Das Objektiv lässt sich bis auf F22 abblenden. Das Innenfokussiersystem arbeitet mit einem direkt angetriebenen Linear-Motor. Beim Anschluss an eine entsprechende Lumix- Systemkamera unterstützt das Objektiv auch deren Gesichtserkennungsfunktion. …weiterlesen