236 Produktbild
  • Befriedigend

    2,6

  • 2 Tests

3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Vodafone 236 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 5

    Telefon (30%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (3,2);
    Stabilität (10%): „gut“ (2,4);
    Akku (30%): „gut“ (2,0).

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    2 von 5 Sternen (415 von 700 Punkten)

    „Stärken: Gute Verarbeitung; Leicht.
    Schwächen: Mäßige Rufbereitschaft; Verzögerte Tastenreaktion; Minimal-Ausstattung.“

zu Vodafone 236

  • Vodafone 236 ZTE - Schwarz ROT OHNE SIMLOCK Handy TOP ZUSTAND + ZUBEHÖHR

Kundenmeinungen (3) zu Vodafone 236

2,4 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
2 (67%)

3,1 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Absoluter Fehlkauf!!!!!!!

    von naund
    • Vorteile: angenehme Bedienung, ist schön klein und schmal
    • Nachteile: Akku schnell leer, Akku kurzlebig
    • Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: Elternteil

    Größe, gewicht und Menüführung sind ok.
    Der einzige nachteil bei diesem Handy ist das es kein vernümpftiges Ladekabel dazu gibt. Nur dieses selbst zusammen gebasteltes das dann lädt wenn es dazu lust hat und auch einfach mal so nachdem man es aus der Steckdose zieht auseinanderfällt.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht was sich Vodafon dabei gedacht hat.
    Also ich kann nur dazu raten ein etwas teureres Model vorzuziehen mit einem RICHTIGEN LADEKABEL.
    Neben bei sei erwähnt, dass der Akku recht billig war und so funktioniert er auch !!!
    ;-(

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

236

Gewinnt Preis für Gut­ha­ben-​Tacho

Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, haben der Handy-Hersteller ZTE und der Netzbetreiber Vodafone mit ihrem gemeinsamen Handy-Modell 236 den „Pay as You Go Innovation Award" gewonnen. Grund ist der im Handy integrierte „Guthaben-Tacho“, welcher eine besonders einfache Übersicht über das aktuelle Guthaben bietet. Denn anstatt wie andere Prepaid-Handys auf eine Kurzwahl wie *100# oder SMS-Benachrichtigungen zu setzen, zeigt der mehrstufige „Balance Indicator“ (BI) in Grün, Gelb oder warnendem Rot nach jedem Telefonat und jeder SMS den noch vorhandenen Betrag auf dem Prepaid-Konto an. Neigt sich das Guthaben dem Ende zu, erhält der Nutzer Hinweise zum Nachladevorgang und den möglichen Bezahloptionen.

Die Fachzeitschrift „Global Telecoms Business“ habe diese besonders einfach zu bedienende Alternative zu den üblichen Prepaid-Informationssystemen daher im Rahmen der „2010 Global Telecoms Business Awards“ mit einer Auszeichnung gewürdigt. Leider kommt die ein wenig spät: Offiziell verkauft Vodafone das ZTE 236 gar nicht mehr, es ist aber noch bei einigen Online-Händlern erhältlich. Auf Amazon kann man das Vodafone 236 zum Beispiel gebraucht und inklusive einer CallYa-Prepaid-Karte mit 1 Euro Startguthaben für 13 Euro erstehen.

236

Pre­paid-​Handy mit ein­zig­ar­ti­ger Gut­ha­ben­an­zeige

Das Vodafone 236 ist einzigartig auf dem deutschen Markt: Als erstes Mobiltelefon besitzt es ein Kostenkontroll-Feature, bei dem auf dem Handy-Display stets das noch verfügbare Guthaben auf der eingelegten CallYa-Karte angezeigt wird. Dies geschieht in Form einer Ziffer und einer Art Tachoanzeige. Beides wird innerhalb von Sekunden nach jeder Nutzung des Mobiltelefons aktualisiert. Bei anderen Handys muss der Nutzer dagegen seinen Guthabenstand per Kurzwahl-Anruf abfragen.

Das Vodafone 236 soll ausschließlich mit einer daran gekoppelten CallYa-Karte verkauft werden und kostet je nach Händler zwischen 14 und 20 Euro inklusive der Prepaidkarte mit 1 Euro Startguthaben. Entsprechend schlicht ist das Gerät aber auch ausgestattet: Das Dualband-Modell eignet sich nur für die Nutzung in den hiesigen Mobilfunknetzen, besitzt ein winziges Farbdisplay und beschränkt sich auf Telefonie und SMS. Der Akku des Vodafone 236 soll für knapp drei Stunden Gesprächszeit ausreichen.

Für diejenigen, die ein reines Nur-Telefonie-Handy suchen, könnte das Vodafone 236 trotzdem das richtige Gerät sein - sofern sie bereit sind, sich auf eine CallYa-Prepaidkarte festzulegen. Die bietet zwar derzeit nicht gerade die günstigsten Preise am Markt, dafür hat der Nutzer aber die vollständige Kostenkontrolle.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Vodafone 236

Besondere Eignung Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Auflösung 0 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 68 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 09903519, 15037064529, 22000085

Weiterführende Informationen zum Thema Vodafone 236 können Sie direkt beim Hersteller unter vodafone.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

„Lange im Dienst“ - Einfachhandys

Stiftung Warentest - Lange im Dienst Auch wenn fast jeder schon mindestens eins besitzt – Handys verkaufen sich weiterhin prächtig. Fast 27 Millionen Stück wurden nach Schätzungen des Branchenverbands Bitkom im Jahr 2009 abgesetzt, für 2010 rechnet er sogar mit einer Million mehr. Wie lange bleibt der Besitzer eigentlich typischerweise seinem Handy treu, bevor er es durch ein neues ersetzt? Welche Funktionen nutzt er besonders häufig, und wie zufrieden ist er dann damit? …weiterlesen

Vodafone 236

mobile zeit - Testkriterien waren Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung, Ausstattung, Rufbereitschaft, Empfangsleistung und Sprachqualität. …weiterlesen