ViewSonic ViewPad G70 Test

(Tablet)
ViewPad G70 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 7"
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ViewPad G70

Mittelklasse-Pad mit HDMI, GPS und USB

Tablet-PCs der soliden Mittelklasse reichen zwar oft von der Leistung her an Topmodelle heran, müssen aber mit einer spürbar abgespeckten Leistung leben. Denn viele Käufer lassen sich nur allzu schnell von Werbemerkmalen wie einem 1,5 GHz starken Dual-Core-Prozessor verlocken. Doch was nützt dies, wenn an allen anderen Features gespart wurde? Das ViewPad G70 von ViewSonic macht es anders herum: Es bietet eine solide Allround-Ausstattung, versucht aber nicht, mit seinen Leistungsdaten zu imponieren.

Das heißt freilich keinesfalls, dass diese schlecht wären. Mit einem 1 GHz schnellen Dual-Core-Chipsatz und 1 Gigabyte RAM-Speicher dürfte das Gerät für den normalen Alltag mehr als ausreichend bestückt sein, zumal der große Arbeitsspeicher bei vielen Anwendungsszenarien die schwächere Taktrate wieder ausgleichen sollte. Auch das kapazitiv arbeitende Display mit seinen 7 Zoll Bilddiagonale und 1.024 x 600 Bildpunkten Auflösung ist sicherlich kein Highlight, dürfte aber für die meisten Anwendungsszenarien ausreichen.

Glänzen kann das ViewPad G70 mit der restlichen Ausstattung. Sie umfasst immerhin auch Merkmale wie einen GPS-Empfänger, einen Mini-HDMI-Anschluss und gleich zwei USB-Ausgänge. GPS mag als Standard angesehen werden, wird aber im niedrigeren Preissegment trotzdem vereinzelt weggelassen, USB sucht man wiederum selbst bei Highend-Tablets manchmal vergeblich. Ergänzt wird diese Ausstattung noch um 4 Gigabyte internen Speicher, einen Steckplatz für microSD-Karten, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine VGA-Kamera auf der Vorderseite für die Videotelefonie. Nicht zuletzt läuft das Tablet ab Werk mit Android 4.0.

All das macht das ViewSonic ViewPad G70 zu einem recht attraktiven Tablet-PC mit rundem Ausstattungspaket. Bei einem Preis von umgerechnet rund 350 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) kann da nicht gemeckert werden. Und wie so oft dürfte der tatsächliche Preis im Online-Handel noch einmal spürbar unter diesem offiziellen Verkaufspreis liegen. Das ViewPad G70 dürfte in diesem Segment also durchaus für Interesse sorgen.

Weitere Einschätzung
ViewPad G70

Dual-Core-Chipsatz und Android 4.0?

Schon auf der CES 2012 in Las Vegas hatte das Unternehmen ViewSonic ein neues Einsteiger-Tablet mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem angekündigt. Nun kommt noch ein weiteres Einsteiger-Tablet mit hinzu. Dies berichtet das Online-Magazin „areamobile.de“. Demnach wolle der Hersteller den Mobile World Congress 2012 in Barcelona nutzen, um das ViewPad G70 vorzustellen. Dabei handle es sich ebenfalls um ein 7-Zoll-Modell, welches mit der neuen Android-Version 4.0 aufwarte.

Der wesentliche Unterschied scheint in einer etwas höheren Chipleistung zu liegen. So soll das ViewPad G70 über 1 Gigabyte RAM-Speicher verfügen, was zudem auf einen Dual-Core-Chipsatz hinweise. Beim Anfang Januar angekündigten ViewPad E70 sind es dagegen nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher, welche einen Single-Core-Prozessor unterstützen. Davon abgesehen jedoch sind die technischen Details zu beiden Geräten ausgesprochen ähnlich. So spricht areamobile.de beim G70 ebenfalls von Micro-USB, Mini-USB, Mini-HDMI und 4 Gigabyte internem Speicherplatz.

Eventuell könnte ein weiterer Unterschied bei den möglichen Datenverbindungen zu suchen sein. Denn über das E70 wurde bislang nur noch einer WLAN-Version berichtet, das G70 dagegen soll es auch mit UMTS geben. Weitere Merkmale, die bereits bekannt seien: Ein Steckplatz für microSD-Speicherkarten und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Geräterückseite. Bilder des neuen Tablets seien allerdings bislang ebensowenig verfügbar wie Informationen über den Verkaufsstart oder den zu entrichtenden Kaufpreis.

Also werden wir wohl auf den Mobile World Congress 2012 warten müssen, der jedoch Ende Februar seine Pforten öffnet. Hier möchte ViewSonic auch das ViewPad E70 noch einmal dem europäischen Publikum präsentieren und darüber hinaus Dual-SIM-Handys mit dem Android-Betriebssystem zeigen. Ob es sich dabei einfach um das bekannte V350 oder etwa neue Geräte handelt, ist bislang aber ebenfalls unbekannt.

zu ViewSonic ViewPad G70

  • Acer Iconia ONE 10 B3-A40 16GB M_[NT.LDUEG.004]

    Acer Iconia ONE 10 B3 - A40 16GB M_[NT. LDUEG. 004]

Datenblatt zu ViewSonic ViewPad G70

Ausgeliefert mit Version Android 4
Betriebssystem Android
Displaygröße 7"
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Speicherkapazität 4 GB

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen