Viessmann Vitoladens 300-C 2 Tests

Vitoladens 300-C Produktbild
Gut (1,6)
Ausreichend (4,1)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Brenn­stoffe Öl
  • Mehr Daten zum Produkt

Viessmann Vitoladens 300-C im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (78%)

    Platz 1 von 10

    Energieeffizienz (55%): „sehr gut“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“;
    Verarbeitung (5%): „gut“.

  • „gut“ (1,6)

    Platz 1 von 10

    „Einer der beiden besten Ölheizkessel im Test. Sehr hohe Energieeffizienz und sehr leise, aber teuer.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Viessmann Vitoladens 300-C

zu Viessmann Vitoladens 300-C

  • Viessmann Vitoladens 300-C 19,3 kW Öl Brennwertkessel modulierender Ölbrenner
  • Viessmann Vitoladens 300-C 28,9 kW Öl Brennwertkessel modulierender Ölbrenner
  • Viessmann Vitoladens 300-C 28,9 kW 2-stufig Öl Brennwertkessel Ölheizung Brenner
  • Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 28,9 kW ohne Speicher
  • Plus+Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 19,3 kW ohne Speicher
  • Plus+Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 23,6 kW Speicher TWS 150 L
  • Plus+Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 23,6 kW Speicher TWS 150 L
  • Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 19,3 kW Speicher TWS 150 L
  • Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 19,3 kW Speicher TWS 200 L
  • Paket Viessmann Vitoladens 300-C 2-stufig 19,3 kW Speicher LSP 150L

Kundenmeinungen (129) zu Viessmann Vitoladens 300-C

1,9 Sterne

129 Meinungen (57 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
12 (9%)
4 Sterne
2 (2%)
3 Sterne
2 (2%)
2 Sterne
6 (5%)
1 Stern
50 (39%)

3,6 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • 06.08.2022 von J.Röcker

    Anschaffung

    • Geeignet für: Privatgebrauch
    • Ich bin: Privatanwender
    Wenn ich diese gesamten negativen Meinungen lese bin ich am Überlegen, ob ich diese Anschaffung machen sollte. Ich habe schon einen Viessmann Ölkessel aus den Anfang 1990er Jahren, der eigentlich keine Probleme macht. Durch die neue Gesetzgebung muss ich jetzt reagieren, da Pallet räumlich nicht möglich und Wärmepumpe Gesamtinvest von an die 100000.-€ nötig machen würde habe ich meinen Heizungsbauer gebeten mir ein Angebot für einen Ölkessel zu machen. Angeboten wurde der Vitoladens 300-C BC3B 19kW, die Gesamtinvestition liegt hier auch bei rund 21000.-€. Wenn ich das aber von den Membern höre, muss ich mir das doch überlegen, diese Firma in Betracht zu ziehen. Hat da jemand eine Meinung dazu?
    Antworten
  • 18.05.2022 von Benutzer

    Die unendliche Geschichte

    • Vorteile: gute Abmaße, gute Verarbeitung, Einfache Bedienung
    • Nachteile: funktioniert nicht, Ausfallrate zu hoch, fällt dauernd aus, hohe Folgekosten, hohe Wartungskosten
    • Geeignet für: Wartung , Reparateur, Leute mit zu viel Geld & Zeit, die auch möglichst nie zu Hause sind, nur für Menschen mit starken Nerven, viel Zeit und großem Budget
    • Ich bin: Privatanwender
    Nach über 40 Jahren als zufriedenen Nutzer einer Heizung von Viessmann, entschieden wir uns im Jahr 2011 für ein Qualitätsprodukt unseres regional ansässigen Premiumherstellers. Doch der Ärger begann bereits kurz nach der Installation der Anlage und setzt sich bis heute fort. Die Enttäuschung ist groß, denn es scheint sich um ein hochkomplexes und konstruktionsbedingt nicht vollständig ausgereiftes Produkt zu handeln. In den nunmehr schon über 10 Betriebsjahren haben wir ein Vielfaches der eingesparten Heizkosten an Reparaturkosten an unseren Heizungsdienstleister zahlen müssen. Hier eine kurze Chronologie:

    13.12.2011 Kauf und Installation einer Vitoladens 300C
    27.02.2012 Wasserverlust
    29.03.2012 erneut Wasserverlust
    11.04.2012 erneut Wasser aufgefüllt
    05.05.2012 Störung F4 Feuerungsautomat
    27.09.2012 Störung
    14.01.2013 Brennerstörung Feuerungsautomat F5
    23.02.2013 Störung - Brennerdüse gewechselt
    02.05.2013 Störung - erneut Brennerdüse ersetzt, Abgaswärmetauscher geprüft
    19.05.2016 erneut Brennerdüse ersetzt
    02.11.2016 Magnetspule Stufe 1 und 2 gebrochen und ersetzt
    10.11.2016 Heizung ohne Funktion - Regelung eingestellt
    14.11.2016 Kessel startet in kurzen Abständen ohne Sollwerte zu erreichen
    16.01.2017 Speicherladeleitung ersetzt, Vor- und Rücklauf getauscht
    01.09.2017 Siphon neu verlegt
    14.09.2017 Thermoventil erneuert
    19.12.2017 Temperaturspreizung erhöht, Zirkulationspumpenlaufzeit erhöht
    17.09.2019 Defektes KFR-Oberteil ausgetauscht, Mischeinrichtung defekt
    16.10.2019 Dralleinrichtung defekt
    06.05.2021 Zündelektrodenblock defekt

    Aktuell:
    12.05.2022 Störung - Zündtrafo ohne Blinksignal und Austausch des Kessel-Codierstecker, komplette Regelungseinheit defekt! (wurde nach vier Jahren Betriebszeit schon einmal wegen eines Defektes auf Kulanz ausgetauscht). Kostenvoranschlag über 1.366,83 €!!! Vielen Dank, in etwa dieser Höhe bewegt sich in mein derzeitiges monatliches Nettoeinkommen.

    Der Servicetechniker bereitete mich bereits vorsichtig darauf vor, dass auch der Wärmetauscher mittelfristig ausgetauscht werden müsse, wenn ich keinen Wartungsvertrag abschließen würde. Ich lasse gerne warten, aber freiwillig und durchschnittlich alle 2 Jahre. Das halte ich für praxisgerecht. Wenn kürzere Intervalle erforderlich sind, dann sollt man den Käufer doch bitte vor dem Kauf auf die Fehleranfälligkeit dieser Heizungsanlage aufmerksam machen, damit er diese Kosten gleich als Folgekosten mit einkalkulieren kann. Warum erspart sich Viessmann eigentlich nicht die vielen negativen und rufschädigenden Bewertungen und spendiert den betroffenen Besitzern dieses Modells einen kostenlosen jährlichen Wartungsservice durch den ortsansässigen Heizungsfachbetrieb bis zu einem Alter der Anlage von max. 10 oder 20 Jahren?






    Antworten
  • 13.05.2022 von Andustra

    Customer-Care-Team – nur Fehlersammler?

    • Ich bin: Privatanwender
    Ich mache hier noch einmal einen neuen Beitrag auf, da der alte Beitrag aus November 2021 stammt und der aktuelle Beitrag sonst untergeht.

    Nachdem ich am 29.11.21 hier über unseren Ärger mit dem Vitoladens 300C berichtet hatte, wurde ich wie üblich gebeten, die Herstellnummer des installierten Wärmeerzeuger, meine Kontaktdaten und die des Fachbetrieb zur Verfügung zu stellen.

    Danach hörte ich nichts bis zum 07.02., huch die Daten waren irgendwie untergegangen und ich sollte meine Rechnungen und Wartungsnachweise einreichen. Das habe ich auch getan, einschließlich einer Aufstellung über die Störungen und wie sie behoben wurden.
    Dann wieder Funkstille, ich brachte mich dann in Erinnerung, wir prüfen noch! Das war Ende April.

    Dann bekam ich gestern, fast 6 Monate nach meinem ursprünglichen Beitrag, eine Mail, dass Viessmann anhand meiner Informationen mein Anliegen genauer prüfen konnte.

    Anhand der Herstellernummer konnte Viessmann feststellen, dass der Brenner aus dem Jahr 2014 stammt.
    Ach nee, schrieb ich doch in meinem Beitrag:
    „Der Vitoladens 300-C 10,3 - 23,5 kW rlu koaxial m. Vitrotonic 200 KW6B J3RA005 wurde im Juni 2014 eingebaut.“

    Somit wäre die Gewährleistung schon länger abgelaufen und ich möge dafür Verständnis haben, dass sie sich nicht an den Kosten beteiligen könnten.

    Auffällig ist hier bei den Beiträgen, dass es sich zum größten Teil um Anlagen handelt, deren Garantie abgelaufen ist und trotzdem kommt immer der Standardtext:
    „….Als Hersteller sind wir natürlich immer wieder aus Erfahrungen aus dem Feld angewiesen. Gern würde ich in dem Fall prüfen, wie wir unterstützen können. Hierfür fehlen uns aber noch einige Grundlegende Informationen. Ich möchte Sie daher bitten, uns eine Mail an customer-care@viessmann.com mit Bezug auf diesen Beitrag zu senden.“

    Man kann einmal etwas überlesen, aber nicht ständig.

    Langsam bin ich richtig sauer, denn ich kann mich besser beschäftigen, als alte Unterlagen herauszusuchen und sie einzuscannen.

    Es drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier nur die Fehler der Anlagen gesammelt werden, um sie nach und nach eventuell abzustellen. Obwohl richtig zu gelingen scheint das auch nicht, denn auch neuere Anlagen weisen immer wieder Fehler auf, dann wird es richtig teuer und manch einer wird sich sagen, hätte ich mich doch nicht auf den ehemals guten Ruf von Viessmann verlassen.
    Antworten
  • Weitere 121 Meinungen zu Viessmann Vitoladens 300-C ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Heizkessel

Datenblatt zu Viessmann Vitoladens 300-C

Brennstoffe Öl

Weiterführende Informationen zum Thema Viessmann Vitoladens 300-C können Sie direkt beim Hersteller unter viessmann.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf