Gut (2,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mul­ti­me­dia-​Suite, Media-​Player
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Mac OS X, Win 10, Win
Free­ware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

VideoLAN VLC Media Player im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 2 von 2

    „Der VLC Media Player lässt sich stark modifizieren und neben dem eigentlichen Look auch die Schaltflächen-Anordnung und favorisierte Funktionen bestimmen. Die Wiedergabe-Kompatibilität ist hoch, und UHD-Videos spielen in der Regel problemlos ab. Allerdings sind die Bedienwege teils umständlich gelöst, die Oberfläche nur schwer fernsehtauglich und die Miniaturen-Anzeige fehlerhaft. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Wenn der Windows Media Player allzu oft versagt, sollte man den VLC zum Standardprogramm für Videos machen.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: spielt alle gängigen Dateiformate; einfache Bedienung - dennoch enormer Umfang.
    Minus: für Audiodateien empfehlen sich eher Programme wie Winamp oder iTunes.“

    • Erschienen: Mai 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Programm spielt keine kopiergeschützten Audio- und Videodateien ab. ... Daher ist VLC keine vollwertige Media-Player-Alternative, wohl aber eine sinnvolle Ergänzung, die uneingeschränkt empfohlen werden kann.“

Einschätzung unserer Autoren

VideoLAN VLC MediaPlayer

Bald für Win­dows Mobile?

Der beliebte, frei nutzbare Media-Player VLC von VideoLAN könnte bald auf das Handy migriert werden. Dies berichtet das Online-Magazins WMExperts mit Bezug auf einen Blogeintrag Jean-Baptiste Kempfs von VideoLAN persönlich. Demnach habe dieser Formulierungen verwendet, die auf eine Portierung des VLC-Players auf Windows Mobile schließen ließen.

Das wären großartige Nachrichten für Smartphone-Nutzer, denn der VLC-Player ist einer der beliebtesten, frei verfügbaren Media-Player für Desktop-Systeme. Anders als die meisten seiner Gegenparts ist er in seiner aktuellsten Version stets in der Lage die überwiegende Masse aller Videoformate abzuspielen – auch exotischere, für die man woanders vielfach Plugins nachladen muss. Zusätzlich können mit VLC Videos über Netzwerke gestreamt werden.

Für Windows Mobile fehlt bislang noch ein solch fähiger Player, denn der offiziell mitgelieferte Windows Media Player arbeitet deutlich eingeschränkter. VLC könnte diese Lücke hervorragend schließen, sofern auch die portierte Version mit der von VLC her bekannten Kompatibilität glänzt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VideoLAN VLC Media Player

Typ
  • Media-Player
  • Multimedia-Suite
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema VideoLAN VLC MediaPlayer können Sie direkt beim Hersteller unter videolan.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Film ab!

VIDEOAKTIV - Schade nur, dass YouTube-Videos unverständlicherweise nur mit maximal 720p in Power DVD 15 laufen und es sich nicht, wie auf YouTube selbst, durch die Wiedergabe-Listen navigieren lässt. Den VLC Media Player von VideoLAN bekommt man auf der offiziellen Homepage des Entwicklers zum kostenfreien Download. Wichtig allerdings: Hat man ein 64-Bit-Windows installiert, sollte man auch die entsprechende Installationsdatei für den VLC Media Player in 64-Bit herunterladen. …weiterlesen

Simplier

MAC easy - Die Darstellung erinnert an die iPod-Musik-App, es können also nicht gleichzeitig alle Alben und Titel angezeigt werden. Der Vollbildmodus ist bei Simplier allerdings Unsinn, weiß die App mit dem Platz doch gar nichts anzufangen. Dafür fehlt die sonst übliche Last.fm-Unterstützung und Songtexte werden nicht angezeigt. Die App wird ihrem Namen gerecht, aber sollte schon mehr bieten als nur ein iTunes im Twitter-Stil. So bietet die App nur einen begrenzten Nutzwert. …weiterlesen

OldBooth 1.1

MAC LIFE - Die Styling-App der etwas anderen Art bietet hundert Vorlagen, die alle in Schwarz/Weiß vorliegen – das macht es nicht nur einfacher, das eigene Gesicht auf die Vorlage zu kleben, sondern wirkt auch vorteilhafter. Aus einer Reihe von Vorschaubildern wird die gewünschte Maske ausgewählt, die Vorschaubilder selbst wurden mit dem Programm gemacht, daher sehen einige Bilder etwas merkwürdig aus. …weiterlesen

Beruhigungspille

VIDEOAKTIV - Aus der Hand gefilmte Szenen sind für alle Beruhiger das einfachste Material, da der Kameramann bereits für möglichst viel Ruhe, gleichzeitig aber durch die Atmung für eine eher rhythmische Unruhe sorgt. Kommt dagegen ein kurzer Wackler in das ruhige Bild, fällt es schon schwerer, ihn zu korrigieren. Insgesamt haben die Tester alle Probanden mit gut 20 Videoclips gefüttert – von der wilden Autofahrt bis zum sanften Schwenk. …weiterlesen

Franzis Alcohol 120% 7.0

Computer Bild - Mit anderen Programmen wie dem in COMPUTERBILD 8/2009 getesteten VirtualDrive 11.5, klappt das hingegen problemlos. Geschützte Film-DVDs kann Alcohol 120% ebenfalls nicht auslesen. Bedienung: Alcohol 120% 7.0 ist einfach zu handhaben und bietet viele Hilfefunktionen. Kostspielig sind die Anrufe unter der ange gebenen Hilfetelefonnummer: Sie kosten satte 44 Cent pro Minute. [mh] Fazit Alcohol 120% 7.0 ist schnell und zaubert im Nu 31 virtuelle CD-/DVD-Laufwerke auf einen Computer. …weiterlesen

Reloaded

PC VIDEO - HD-DVDs und Blu-ray sind ein weiteres zukunftsgerichtetes Thema für die Filmer. Auch der einfache Upload von eigenen Videos auf ein Videoportal im Internet steht auf der Wunschliste vieler Videofreunde. Wer bereits Nero 7 besitzt und wem die genannten neuen Features vorerst nicht wichtig sind, der kann auf ein Upgrade auf die Version 8 verzichten. ROXIO WINONCD 10 WINONCD 10 hat neben der Vista-gemäßen Benutzeroberfläche zahlreiche Neuerungen besonders für Multimedia-Anwendungen zu bieten. …weiterlesen

Neues Schnittrezept

PC VIDEO - Auch die auf der Benutzeroberfläche dargestellten Schaltflächen können nach Belieben entfernt oder hinzugefügt werden. FÜR DEN EXPORT STEHEN die Datei- formate MPEG-1 (352 x 288), Canopus HQ AVI, Canopus Lossless AVI, MPEG2, MPEG (HDV) und Windows Media Video bildseitig und Windows Media Audio, Dolby Digital (AC-3), PCM AIFF und PCM WAVE tonseitig zur Verfügung. Zur Fertigstellung von HD-Videos muss gerendert werden. …weiterlesen

Preiswerte Videoschnittsoftware

Wer nur gelegentlich einen kleinen Videoclip schneidet, der weiß oft nicht, ob ein kostenloses Programm ausreichen würde oder ob eine teure Videoschnittsoftware angeschafft werden muss. Wie wäre es mit der goldenen Mitte?, fragt sich der Redakteur der Internetseite ''c't'' und testet fünf Programme, die unter 70 Euro kosten. Als überraschend gut hat sich Serif MoviePlus X3 erwiesen.

Rippen, kopieren, konvertieren

PC-WELT - Hinweis: Aus einer einfachen Videodatei erstellt das Tool keine Film-DVD für DVD-Standalone-Player. Setzen Sie dafür den erwähnten Freemake Video Converter ein. Top-Tools für die Filmwiedergabe auf allen Geräten Windows-PC: Wer den Windows Media Player nicht nutzen möchte, setzt am besten den VLC Player ein, der mit fast allen Videoformaten zurechtkommt. Wer noch eine Filmverwaltung für den PC sucht, der sollte sich Mymdb (auf der Heft-DVD) ansehen. …weiterlesen

Das tapfere Schneiderlein

Computer Bild - Und ein Rücküberspielen zu HDV-Kameras ist nicht möglich. Die Aufteilung in die getrennten Programmbereiche Videobearbeitung und Brennen macht die Bedienung etwas umständlich. Immerhin gibt’s viele Möglichkeiten zur DVD-Menügestaltung. Sony vegas Movie Studio 8 Platinum Mit dem Sony-Programm lassen sich Filme in HD-Qualität zwar bearbeiten, aber nicht brennen. Das bleibt der deutlich teureren Profi-Version vorbehalten. …weiterlesen

Die neue Mitte

VIDEOAKTIV - Einziger Haken: Der Cutter kann die Oberfläche nicht nach seinen Bedürfnissen skalieren. Folglich nützt sie den Platz weder auf einem Doppelmonitor-System, noch auf einem trendigen 16:10-LC-Display sinnvoll aus. Den verbleibenden Freiraum füllt Pinnacle einfach mit dicken Schwarzbalken. Bedauerlich, denn sowohl Timeline als auch Bibliothek vertragen immer eine größere Oberfläche, die mehr Clips darstellt. …weiterlesen