Plush (Damen) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
Gut (2,3)
13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­king-​ / City­rad-​Sat­tel
Geeig­net für: Damen
Gewicht: 340 g
Mehr Daten zum Produkt

Velo Plush (Damen) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    19 Produkte im Test

    Der kleine Formfaktor des Plush sorgt für eine schnelle Findung der richtigen Sitzposition. Trotz der überdurchschnittlichen Härte, kann man auf ihm angenehm sitzen. Selbst nach ausführlichen Fahrten treten keinerlei Sitzschmerzen auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Velo Plush (Damen)

zu Velo Plush (Damen)

  • Velo Fahrradsattel »Plush Foam«, schwarz
  • Velo Sattel Plush Damen, 250x190 mm
  • Velo Plush Foam Sportsattel Damen Damen schwarz 2021 Mountainbike Sattel
  • Velo Plush Foam Sportsattel Damen Damen schwarz 2021 City & Komfort Sättel
  • Velo Sattel Plush Damen, 250x190 mm
  • Velo Plush Foam Sportsattel Damen Damen schwarz 2021 Trekking & Touring Sättel
  • Velo Sattel Plush Damen, 250x190 mm

Kundenmeinungen (13) zu Velo Plush (Damen)

3,7 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (31%)
4 Sterne
4 (31%)
3 Sterne
3 (23%)
2 Sterne
3 (23%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Velo Plush (Damen)

Typ Trekking- / Cityrad-Sattel
Geeignet für Damen
Gewicht 340 g

Weiterführende Informationen zum Thema Velo Plush (Damen) können Sie direkt beim Hersteller unter messingschlager.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Prinzen auf der Erbse

Radfahren - Im ersten Teil unserer Ergonomie-Serie erklären wir Ihnen, worauf sie beim Punkt ‚Sitzen‘ achten sollten und geben Ihnen Tipps zur Problemprophylaxe. …weiterlesen

Sattelfest

bikesport E-MTB - Wie die Hersteller dagegen vorgehen liest du auf Seite 75. Um den verschiedenen Sitzknochenabständen Rechnung zu tragen bieten Hersteller wie 66Sick, Ergon, Specialized, SQ-Lab und WTB verschiedene Sattelbreiten an. Dadurch findet sich ein für jede individuelle Sitzknochenbreite passendes Modell. …weiterlesen

Sattelfest

Radfahren - Sättel sind wie Schuhe. Man mag sie - oder eben nicht. Unbestreitbar ist, dass sie für den Fahrspaß essentiell sind. Dafür müssen sie so einiges bieten: Beim normalen Pedalieren müssen sie hohen Fahrkomfort spenden, den Schambereich entlasten und den Druck über die Sitzknochen ableiten. Im Trail steht eine hohe Bewegungsfreiheit ohne nervige Ecken und Kanten ganz oben auf der Wunschliste. …weiterlesen

Zwischen Mensch und Maschine

RennRad - Ergon wäre an sich von der Form her super, aber mich stört die Vertiefung in der Mitte mit den kleinen Kanten. Die Überraschung kommt zuletzt: Das beste Ergebnis für meinen Hintern liefert sowohl gefühls- als auch messtechnisch der Komm-Vor+ von Tune. Echt abgefahren! ||||| Tipps: Sattel-Auswahl - Lassen Sie sich eingehend im Fachhandel beraten. Suchen Sie ruhig mehrere Geschäfte mit unterschiedlichem Marken-Portfolio auf. …weiterlesen

Aufgesattelt!

Radfahren - Hier ist vor allem die Verstellbarkeit des Sattelgestells zu erwähnen, das bei manchen Testern zum persönlichen Ausschluss führte. Vom Sitzkomfort kamen unsere Tester auf Anhieb mit den klassischen Formen am schnellsten zurecht. Doch die Tücke steckte auch hier im Detail - vor allem auf langen Strecken stellten sich teils Taubheitsgefühle oder individuelle Druckstellen an der Oberschenkelinnenseite ein. …weiterlesen

SATTEL im FOKUS

Radfahren - Da Protoyp, keine Wertung. Ab August im Handel. VELO Plush BESCHREIBUNG Der Velo Plush ist ähnlich wie der SQlab mit einer anatomischen Mulde in der Sattelmitte ausgestattet und in Richtung Nasenspitze leicht abgesenkt. Im Unterschied zum SQlab ist der Plush jedoch im hinteren Bereich etwas breiter und fällt insgesamt kürzer aus. …weiterlesen