• ohne Endnote

  • 0  Tests

    40  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
40 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1,2 l
Mate­rial: Glas
Tem­pe­ra­tur­stu­fen: 5
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Unold Blitzkocher Glas electronic 18 580

Ab sofort mit Tem­pe­ra­tur­vor­wahl

Für Teetrinker, aber auch für die Zubereitung einer Tasse mit heißer Suppe ist die Möglichkeit, die Wassertemperatur vorab festzulegen, eine feine Sache. Das mag für den deutschen Hersteller Unold Elektro ein Grund dafür gewesen sein, den seit Längerem im Sortiment geführten Glaskocher in einer Neufassung mit Temperaturvorwahl auf den Markt zu bringen.

Garantiert geruchloses, heißes Wasser

Doch zuerst ein paar Worte zum Material, denn Glas ist in diesem Marktsegment doch eher selten anzutreffen. Dabei hat es einen riesengroßen Vorteil: Das Wasser wird unter Garantie vollkommen geruchlos erhitzt – beileibe leider keine Selbstverständlichkeit. Vor allem die Modelle aus Kunststoff ziehen immer wieder teils herbe Kritik der Kunden auf sich, weil das Wasser, zumindest anfänglich, oft nach „Plastik“ schmecke. Zwar hat sich mittlerweile herausgestellt, dass das Material keine gesundheitsgefährdenden Stoffe an das Wasser abgibt, der Geruch belästigt demnach „nur“ die Nase. Trotzdem schreckt er viele Kunden ab. Gleichzeitig jedoch lässt sich ein Glaskorpus nicht so gut isolieren wie Kunststoff oder auch Edelstahl. Der Unold dürfte demnach höchstwahrscheinlich an der Außenseite sehr heiß werden. Fast ein No-Go wiederum ist ein Glaskocher in Regionen mit sehr kalkhaltigem Wasser. Der Putzaufwand wäre in diesem Fall unverhältnismäßig hoch.

5 Temperaturstufen und blitzschnell heißes Wasser mit Lightshow

Der Unold stellt insgesamt fünf Kochstufen zur Verfügung, und zwar von 60 Grad aufwärts in 10-er-Schritten bis 100 Grad. Die Bedienung erfolgt ganz simpel über berührungsempfindliche Tasten im Sockel. Beim Aufheizen selbst wiederum gibt der Kocher ziemlich Gas, obwohl die Leistungsaufnahme unter der eines typischen „Blitz“-Kochers liegt, die in der Regel nämlich mindestens 3.000 Watt beträgt. Der Unold scheint das Kunststück, Wasser in kurzer Zeit zum Sieden zu bringen, schon mit 2.300 Watt zu schaffen. Das legen jedenfalls die Kundenrezensionen zum Vorgänger nahe. Begleitet wird der Kochvorgang von einer Lightshow, auch Unold wollte also auf das derzeit immer beliebter werdende Feature nicht verzichten.

Fazit

Dank der Temperaturvorwahl eignet sich die Neuauflage des Glas-Blitzkochers, die die Produktnummer 18580 trägt, besser für Teetrinker und Co als der unmittelbare Vorgänger gleichen Namens, aber mit der Produktnummer 18590. Allerdings erhöht das neue Feature auch die Anschaffungskosten beträchtlich von 40 EUR (Amazon) auf 65 EUR (Amazon)

zu Unold Blitzkocher Glas electronic 18580

  • Unold 18580 Wasserkocher, Glas

Kundenmeinungen (40) zu Unold Blitzkocher Glas electronic 18580

4,3 Sterne

40 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (35%)
4 Sterne
11 (28%)
3 Sterne
8 (20%)
2 Sterne
4 (10%)
1 Stern
3 (8%)

3,6 Sterne

37 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Unold Blitzkocher Glas electronic 18580

Fassungsvermögen 1,2 l
Material Glas
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
  • Warmhaltefunktion
Temperaturstufen 5

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: