Audio Expert Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Typ: MP3-​Pro­gramm
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Ullrich Decker Software Entwicklung Audio Expert im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Chaotische Musiksammlungen bringt Audio Expert in Form. Das Tool ist eine eigenständige Musikverwaltung, eignet sich aber gut als iTunes-Ergänzung ... Bei der Identifizierung eines Songs nutzt die Shareware unter anderem die Online-Datenbank von Music Brainz und kann so oft Titel zuordnen, die iTunes nicht kennt. Umfangreich sind die Funktionen für die Bearbeitung von Metadaten, das Aufspüren von Dubletten gehört ebenfalls zum Repertoire. ...“

Kundenmeinungen (2) zu Ullrich Decker Software Entwicklung Audio Expert

2,9 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

2,9 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ullrich Decker Software Entwicklung Audio Expert

Typ MP3-Programm
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Ullrich Decker Software Entwicklung Audio Expert können Sie direkt beim Hersteller unter udse.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Youtube Cutting

PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Videoschnitt braucht enorme Rechenleistung. Für gelegentliche Filmer wäre die Anschaffung eines Hochleistungsrechners ökonomischer Unsinn – von den enormen Kosten für die Schnittsoftware ganz zu schweigen. Google bietet seit einiger Zeit in YouTube ein kostenloses Schnitttool an, das wir hier Schritt für Schritt erklären.Dieser 4-seitige Ratgeber der Zeitschrift PC News (4/2013) erklärt ausführlich, wie das Videobearbeitungstool in YouTube funktioniert. Der Workshop wurde in 9 Schritte aufgeteilt, die langsam an das Thema heranführen und alle nötigen Aktionen mit visuellem Anschauungsmaterial verdeutlichen. …weiterlesen

Digitaler Expressionismus

zoom 3/2013 - Organische Bewegungen animieren? Blinkende Lichter und flackernde Glühbirnen simulieren? Animationen der unterlegten Musik anpassen? Wer After Effects noch vielseitiger nutzt, bekommt das alles hin. Man greife einfach zu kurzen Softwareskripten namens Expressions. Compositing-Artist Thomas Leimkühler erklärt, dass man dafür kein Programmierexperte sein muss und hilft beim Einstieg in die Materie. …weiterlesen

iTunes-Alternativen

MAC LIFE 3/2014 - iTunes ist der beliebteste Mediaplayer für den Mac, doch es gibt viele Alternativen, die sich gezielt Nischen suchen, die Apple mit iTunes nicht bedient. Auf die in der iTunes-Mediathek gespeicherten Songs muss dabei nicht verzichtet werden.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Multimedia-Programme, die Endnoten von 2,2 bis 3,4 erhielten. Zur Bewertung dienten die Kriterien Audioformate, Extras, Kompatibilität und Bedienung. …weiterlesen

Upgrades für iTunes

HIFI DIGITAL 4/2012 (September-November) - Macianer lieben iTunes als Software-Player - zu Recht. Doch aus audiophiler Sicht lässt iTunes einige Wünsche offen. Die Player-Plug-Ins Amarra HiFi und Audirvana Plus treten an, diese Scharte auszuwetzen. Wir haben die beiden iTunes-Upgrades verglichen.Testumfeld:Es wurden zwei Plug-Ins für iTunes untersucht. Endnoten blieben aus. …weiterlesen

Videoschnitt mit Ambition

DigitalPHOTO 7/2013 - Mit Video Pro X5 will Magix fortgeschrittene Filmer von seiner Schnittlösung überzeugen und sich als Alternative beispielsweise gegenüber Apples Final Cut Pro X oder Grass' Valley Edius Neo positionieren. Dabei baut die aufgebohrte Variante auf dem gleichen Kern auf wie die Magix-Einstiegslösung Video deluxe 2013 (ca. 119 Euro). Für Um- und Aufsteiger ist das praktisch, da Projekte von dort übernommen und weiterbearbeitet werden können. Auch die Bedienung erfordert wenig Umgewöhnung. …weiterlesen

Shooting S3D

zoom 2/2011 - Schon während der Aufnahme kann festgelegt werden, was später vor und hinter dem Stereofenster liegen wird. Mit einem für Stereo-3D geschulten Blick lässt sich oft schon ohne Vorschaumonitore abschätzen, was später welche Tiefenposition bekommt, doch es gibt auch Software dafür. Wenn bei einer Aufnahme mit konvergierten Kameras gearbeitet wird, kann die Tiefe in der Postproduktion kaum noch geändert werden. …weiterlesen

Im Vergleich

camgaroo Videofachmagazin 2/2010 - Zahlreiche vorgefertigte Animationen sind enthalten und brauchen nur via Drag & Drop übernommen werden. Studio verfügt über zahlreiche Blenden, Animationen und Effekte. Neben den Studioeigenen Effekten aus den Kategorien HD RTFx, Ultimate RTFx und er RTFx-Sammlung 1 gibt es weiterhin Magic Bullet im Lieferumfang. proDAD Vitascene ist nicht mehr im Lieferumfang, kann aber, wenn verfügbar, weiter verwendet werden. …weiterlesen

Windows Essentials 2012

Computer Bild 19/2012 - Gesichter erkennt sie dabei automatisch. skydrive ersetzt mesh Der Synchronisationsdienst Live Mesh ist aus dem Essentials-Paket verschwunden. Ab sofort läuft der Datenabgleich über Microsofts Cloud-Dienst SkyDrive. Live-Mesh-Nutzer, die Essentials 2012 installieren wollen, sollten ihre Daten also vorher in die Cloud schaufeln. nicht alles neu Schade:An den restlichen Essentials-Bestandteilen, etwa Live Mail, hat Microsoft nichts verbessert. …weiterlesen

Rohschnitt

PC Magazin 1/2010 - Ausgereift und absturzfrei? Um anspruchsvolle Videoschnitt-Amateure werben viele alte Bekannte: Apple hat auf der Basis von Final Cut Pro 6 mit Express 4.0 ein ausgereiftes Programm im Angebot. Avid schickt das Pinnacle Studio bereits mit Version 14 ins Rennen. Noch zwei Versionsnummern mehr hat Magix mit VideoDeluxe auf der Packung. Auch Corel hat mit VideoStudio X2 einen Vertreter der Generation 10 plus im Programm. …weiterlesen

Roxio Toast 11

Macwelt 5/2011 - Wie bisher gibt es zusätzlich eine Pro-Ausgabe von Toast. Bei dieser wird nicht nur das Plug-in für HD- und Bluray-V i d e o s m i tge l i e f e r t , s o n d e r n Roxio legt außerdem Photoshop Elements 9, Foto Magico, Sound Soap SE und Sonicfire Pro 5 bei. Für 45 Euro Aufpreis bekommt man einen deutlichen Mehrwert. Neues Erscheinungsbild Komplett überarbeitet hat Roxio die Bedienoberf läche des Prog ramms. …weiterlesen

Top-Programme Shareware

iPadWelt 5/2013 (September/Oktober) - Testumfeld:Unabhängig voneinander im Check befanden sich vier Shareware-Programme, darunter eine Passwortsafe-Software, ein Systemtool, eine Multimedia-Software und ein Dateimanager. Die Produkte erhielten Noten von 1,7 bis 2,2. Vier weitere Programme wurden vorgestellt. …weiterlesen

Software

iPadWelt 3/2014 - Wir zeigen Ihnen interessante Hilfsprogramme für Ihren PC oder Mac, die jeder iPad-Anwender gut gebrauchen kann.Testumfeld:Im Check waren 4 Programme, die Bewertungen von 1,9 bis 2,5 erhielten. …weiterlesen

Software

iPhoneWelt 3/2014 - Wir zeigen Ihnen interessante Hilfsprogramme für Ihren PC oder Mac, die jeder iPhone-Benutzer gut gebrauchen kann.Testumfeld:Im Check waren vier Hilfsprogramme, darunter eine Multimedia-Software, ein Datenwiederherstellungs-Programm, eine Internet- und eine Audio-Software. Es wurden in der Bewertung Noten von 1,9 bis 2,5 vergeben. …weiterlesen