• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 20 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mobile Kli­ma­an­lage
Bau­art: Mono­block-​Kli­ma­ge­rät
Emp­foh­lene Raum­größe (Flä­che): 40 m²
Kühl­leis­tung (max.): 2,9 kW
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (Küh­len): A+
Ent­feuch­tungs­funk­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

PAC 3000 X

Etwas lei­ser als die Kon­kur­renz

Stärken
  1. Swing-Funktion
  2. hohe Entfeuchtungsleistung
  3. Transportrollen
  4. Timer-Funktion
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Das Trotec gehört zu den mobilen Monoblock-Geräten. Die Wahl des Einsatzortes treffen Sie dementsprechend flexibel. Bewegt wird das mit 34 Kilogramm nicht leichte Trotec auf vier Laufrollen. Eine Swing-Funktion sorgt für die gleichmäßige Verteilung der gekühlten Luft im Raum. Als Kältemittel dient das für die Umwelt und Ihre eigene Gesundheit unbedenkliche R290. Sie können das PAC3000X nicht nur zum Herunterkühlen der Raumluft und zum Belüften verwenden, es bietet mit 3 Liter pro Stunde zudem eine sehr hohe Entfeuchtungsleistung zum Trocknen Ihrer Wäsche.

Der Lärmwert fällt mit 62 Dezibel etwas geringer als bei den meisten Konkurrenz-Produkten aus. Gesteuert wird das Trotec über ein übersichtlich gestaltetes Bedienelement oder die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung mit Display. Zum Betrieb während Ihrer Abwesenheit nutzen Sie die Timer-Funktion mit großzügigem 24-Stunden-Zeitfenster.

zu Trotec PAC 3000 X

  • Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+
  • Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+ + AirLock 1000
  • TROTEC Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+ mobile 2,9 kW Klimaanlage mit Energie-
  • TROTEC TROTEC Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+ mobile 2,
  • TROTEC TROTEC Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+ mobile 2,
  • TROTEC Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+ Mobile Klimaanlage 2,
  • TROTEC Lokales Klimagerät PAC 3000 X A+ Mobile Klimaanlage 2,9 kW / 10.000 Btu
  • TROTEC Klimagerät PAC 3000 X A+ Mobile Klimaanlage 2,9 kW inkl. AirLock 100
  • TROTEC Klimagerät PAC 3000 X A+ Mobile Klimaanlage 2,9 kW inkl. AirLock 1000

Kundenmeinungen (20) zu Trotec PAC 3000 X

3,9 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (35%)
4 Sterne
7 (35%)
3 Sterne
3 (15%)
2 Sterne
1 (5%)
1 Stern
1 (5%)

3,9 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Trotec PAC 3000 X

Technische Informationen
Typ Mobile Klimaanlage
Bauart Monoblock-Klimagerätinfo
Kühlprinzip Kompressor
Entfeuchtungsleistung (max.) 72 l/Tag
Empfohlene Raumgröße (Fläche) 40 m²
Empfohlene Raumgröße (Volumen) 100 m³
Geräuschpegel (max.)
Innengerät (Split) / Monoblockgerät 62 dB(A)
Kühlen & Heizen
Elektrische Leistung 1100 W
Kühlleistung (max.) 2,9 kW
Kühlleistung (max.) 10000 BTU/h
Energieeffizienzklasse (Kühlen) A+
Effizienzgröße (EER) 3,1
Luftumwälzung (max.) 420 m³/h
Stündlicher Energieverbrauch Kühlen 1 kWh/60 min
Funktionen & Ausstattung
Befeuchtungsfunktion fehlt
Entfeuchtungsfunktion vorhanden
Luftfilter vorhanden
Heizfunktion fehlt
Lüfterfunktion vorhanden
Turbofunktion fehlt
Winterregelung vorhanden
Ionisator fehlt
Wandmontage fehlt
Wärmepumpe fehlt
Display vorhanden
Zweischlauch-Technik fehlt
Gebläsestufen 3
Bedienung & Steuerung
Automatikfunktion vorhanden
Timer vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Schlafmodus vorhanden
Stromversorgung
Stromversorgung 230 V
Maße & Gewicht
Gewicht 34 kg
Abmessungen / B x T x H 46,7 x 39,7 x 76,5 cm
Länge Abluftschlauch 150 cm
Durchmesser Abluftschlauch 15 cm
Gebrauchseigenschaften
Fensterspalt-/Türabdichtung fehlt
Rollen vorhanden
Einstellbare Luftausblasrichtung / Luftaustrittlamellen vorhanden
Kältemittel
R410A fehlt
R32 fehlt
R290 (Propan) vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Mobile Klimaanlage

Technik zu Hause.de - Ebenso kann der Timer und die Sleep-Funktion genutzt werden, bei dem das Gerät auf der kleinsten Lüfterstufe mit 56 dB(A) relativ leise läuft. Auch hierbei zeigte die MKA 2000 Neo seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten. In etwa der gleichen Zeit erreichten wir wieder unsere Ausgangstemperatur von 25°C. Wer praktisch ohne Geräuschb eläs tigung das Raumk lima regulieren möchte - kein Problem. Das Klimagerät MKA 2000 Neo kann zum Kühlen und Heizen auch in einem Nebenraum stehen. …weiterlesen

Cool bleiben

Stiftung Warentest - „Mobile Geräte kosten nicht viel, bringen aber auch nicht viel Abkühlung. Deutlich schneller und sparsamer arbeiten fest installierte Anlagen.“ Nur die Splitgeräte zum festen Einbau kühlen wirklich gut - zu diesem Urteil kommt die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Testbericht in Ausgabe 6/2020. Im direkten Vergleich mit den Monoblockgeräten und dem Splitgerät zur mobilen Nutzung sind sie zudem deutlich energieeffizienter. Dem Testsieger von Daikin wird sogar eine sehr gute Energieeffizienz bescheinigt. Die Handhabung ist sowohl bei Split- als auch bei Monoblockgeräten mindestens "befriedigend". Insbesondere die Bedienungsanleitung fällt bei den allermeisten Klimageräten positiv auf. Einziger kleiner Ausreißer ist hier mit einem "Ausreichend" das Gerät von Midea-Comfee. Das lässt sich jedoch trotzdem sehr leicht installieren und macht Ihnen auch in der weiteren Handhabung keinen Ärger. Die getesteten Splitgeräte eignen sich laut Stiftung Warentest für Räume bis 50 Quadratmeter Fläche. An Stromkosten müssen Sie bei den Guten um die 30 Euro im Jahr aufbringen. Die Monoblockgeräte sind eher für kleine Räume bis 20 Quadratmeter gedacht. Sie fallen positiv durch ihre im Vergleich preiswerten Anschaffungskosten auf, zudem können Sie sie leicht selbst aufbauen und benötigen dafür auch nicht das Einverständnis des Vermieters. Propan (R290) ist zudem als Kältemittel umweltfreundlich.Testumfeld:Im Test waren sechs Splitgeräte, darunter eines für die mobile Nutzung, sowie vier Monoblöcke. Die Endnote setzt sich zu 50 Prozent aus dem Testurteil für "Umwelt und Energieeffizienz" zusammen und zu 35 Prozent aus allem rund ums Kühlen. Die Handhabung der Geräte schlägt immerhin noch mit 15 Prozent zu Buche.  Falsche Gerätebezeichnungen auf der Verpackung sorgten für eine halbe Note Abwertung im test-Qualitätsurteil. Bei nur ausreichender Bewertung in puncto "Umwelt und Energieeffizienz" konnte die Endnote maximal eine halbe Note besser sein. Wenn die Geräuschemissionen des Innengeräts mit "Mangelhaft" bewertet wurden, wurde die Teilnote "Kühlen" um eine halbe Note abgewertet. In der Handhabung wurde die Teilnote um eine halbe Note abgewertet, wenn die Fensterabdichtung mit "Mangelhaft" beurteilt wurde. …weiterlesen