Trenner & Friedl Osiris im Test

(Lautsprecher)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Trenner & Friedl Osiris

    • image hifi

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 06/2016

    ohne Endnote

    „... ‚Osiris spielt in jeder Situation neutral, entspannt, zurückgelehnt‘, behauptet der Hersteller auf seiner Website. Tatsächlich fällt es schwer, dieser Einschätzung zu widersprechen. Zumal für einen Lautsprecher zum Paarpreis von 5990 Euro. Dafür bekommt man bei vielen Herstellern sehr viel HiFi-Klang. Um aber andernorts so viel Musik zu bekommen, wie die Osiris in den heimischen Hörraum stellt, muss man weit gehen.“  Mehr Details

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Erschienen: 09/2017

    ohne Endnote

     Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Trenner & Friedl Osiris

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 38 Hz - 30 kHz
Gewicht 25 kg
Schalldruckpegel 88,7 dB
Abmessungen 360 x 370 x 850 mm
Widerstand 8 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Trenner & Friedl Osiris können Sie direkt beim Hersteller unter trenner-friedl.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtgestalt

AV-Magazin.de 4/2015 - Dann erfolgt die Signalübermittlung über zwei getrennte Lautsprecherleitungen, was die Klangqualität unter Umständen verbessern kann. Durch das gute Rundstrahlverhalten der Shadow 209 ist eine Ausrichtung der Boxen direkt auf den Hörplatz nicht unbedingt notwendig und sollte nach persönlichem Ermessen beziehungsweise individuellem Hörgeschmack erfolgen. Die äußere Gestalt der neuen Magnat-Box ist klassisch und reduziert sich auf wenige dezente Designmerkmale. …weiterlesen

So strahlend klingen Bläser

image hifi 4/2016 - Die neue Mahler-CD war ein Erlebnis. Dazu hat der Lautsprecher aus der aktuellen Linie von Trenner & Friedl sehr viel beigetragen. Oder genauer gesagt: sehr ganzheitlich beigetragen.Getestet wurde ein Standlautsprecher, der keine Endnote erhielt. …weiterlesen