Deco 5G Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
802.11ax: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 2
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Deco 5G

Mit 5G und Wi-​Fi 6 auf ein neues WLAN-​Level

Stärken
  1. topmoderne Verbindungsstandards (Wi-Fi 6, 2,5-Gbit-LAN)
  2. echtes Tri-Band für bis zu 4.800 Mbit/s
  3. 5G-fähig
Schwächen
  1. kommt ohne weitere Satelliten
  2. ohne USB

In puncto Konnektivität ist das TP-Link Deco 5G eines der modernsten Mesh-Systeme am Markt. Es kommt mit einem SIM-Steckplatz, um das interne 5G-Mobilfunkmodem zu füttern. Die Internetanbindung leitet das Gerät dann mit Höchstgeschwindigkeit an die Endgeräte weiter – Wi-Fi 6 (802.11ax) sei Dank. Dies ist in der Geschwindigkeit von bis zu 4,8 Gbit/s jedoch nur möglich, wenn Ihre Endgeräte, also Smartphones, Fernseher, Notebooks oder Tablets ebenfalls den AX-Standard beherrschen. Von TP-Link existieren momentan kaum Informationen zu dem Gerät, höchstwahrscheinlich besitzt das Modell neben schnellen 2,5-Gbit-LAN-Buchsen auch einen WAN-Port, um den Deco 5G als Basisstation nan einem DSL- oder Kabelmodem betreiben zu können. Andernfalls bliebe lediglich der Mobilfunk als Internetzugang. Mangels USB-Steckplatz fehlen dem Gerät Möglichkeiten zur Einbindung von externen Speichermedien. Übliche Funktionen wie eine Kindersicherung oder ein Gäste-WLAN beherrscht das Gerät. Sie können den Deco 5G ganz einfach mit allen Satelliten aus der Deco-Familie erweitern, um so das ganze Haus mit stabilem WLAN zu versorgen.

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu TP-Link Deco 5G

Typ
Router ohne Modem fehlt
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem vorhanden
DSL-Modem fehlt
Mesh-System vorhanden
Anzahl der Komponenten 1
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 4800 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax vorhanden
Features
Externe Antennen fehlt
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
FTP-Server fehlt
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS fehlt
Printserver fehlt
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 fehlt
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 2
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis fehlt
Weitere Produktinformationen: Tri-Band Wi-Fi 6 Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 4800 Mbit/s (5 GHz-2) + 1200 Mbit/s (5 GHz-1) + 574 Mbit/s (2.4 GHz)

Weitere Tests und Produktwissen

WLAN für alle

CHIP - Der neueste WLAN-Router von Buffalo schafft es mit guter Ergonomie und geringem Stromverbrauch weit nach vorn in den Top 10. Die Konfiguration kann automatisch oder abgekürzt ablaufen wie auch abgestimmt auf die Diagnose- und Kontrollbedürfnisse fortgeschrittener User. Hier wird niemand allein gelassen. Die Transferleistung bewegt sich mit 117,1 MBit/s nur im Mittelfeld - das gilt auch für Ausstattung und Preis. …weiterlesen

Internet- und Medienzentrale

CONNECTED HOME - Einrichtung und Bedienung erfolgen über eine Reihe von Tools, die vor allem den Einsteiger unterstützen sollen. Bevor es an die Einrichtung des Play-Max-Routers geht, installiert die Setup-CD zunächst eine ganze Reihe von Tools auf einem PC. Sie sind als „Belkin Router Monitor“ zusammengefasst. Über diese Programme greift der Anwender auf angeschlossene USB-Speicher oder Drucker zu oder richtet einen Backup-Auftrag ein. …weiterlesen

Funklotse

PC Magazin - Wer darauf verzichten kann, ist mit der 3270 gut beraten. Auf Kosten eines höheren Stromverbrauchs bekommt man mit dem Linksys-Router ein sehr schnellen WLAN-Funker. Das Modell von D-Link bietet umfangreiche Features und ein sehr aufgeräumtes Web-Interface, allerdings lässt sich D-Link dies teuer bezahlen. Fast genauso gut ist der Zyxel Router, der immerhin fast 20 Euro weniger kostet. Außerdem können beim Zyxel Router die Antennen durch stärkere ausgetauscht werden, da sie abnehmbar sind. …weiterlesen

Die besten WLAN-Router

PC-WELT - Auf einen Massenspeicher am Router können alle Netzwerk-Rechner zugreifen. Bei einigen Routern geht das direkt per FTP, meist müssen Sie aber ein mitgeliefertes Tool auf allen PCs installieren, die zugreifen sollen. Die Router von Conrad, Linksys und Netgear arbeiten als Media-Server und stellen auf dem USB-Speicher abgelegte Musik, Videos oder Bilder einem Streaming-Client im Netzwerk zur Verfügung. Nicht nur schnell, auch sicher muss ein WLAN sein. …weiterlesen

Schnelles Dream-Team

HomeElectronics - Wichtigste Komponente für schnelles Internet und ruckelfreies WLAN ist der DSL-Router. Mit der Fritz!Box 7490 hat AVM die Messlatte in dieser Produktekategorie wieder höher gesetzt. Vor allem beim immer wichtiger werdenden drahtlosen Netzwerk (WLAN) stellt die 7490 mit 802.11ac und MIMO (vgl. Seite 47) bis zu 1,3 Megabit pro Sekunde für mehrere Mobilgeräte zur Verfügung. Mit dem WLAN-USB-Stick Fritz! WLAN AC 430 profitieren auch ältere Notebooks oder PC unter Windows vom drahtlosen Temporausch. …weiterlesen