• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 6 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: All-​in-​One
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von DX730-100 (Intel Pentium B950, SSD1024Go, 4096Mo RAM, Intel HD3000)

  • Qosmio DX730-10N Qosmio DX730-10N
  • Qosmio DX730-102 Qosmio DX730-102

Einschätzung unserer Autoren

Qosmio DX730-10N

All-​in-​One PC mit guter Aus­stat­tung

Die Ausstattung vieler All-in-One PCs lässt häufig zu wünschen übrig. Nicht so beim neuen Qosmio DX730-10N. Mit an Bord ist ein flotter Prozessor und eine passable Grafik, ein Full-HD-Panel, ein TV-Tuner sowie eine gut bestückte Anschlussleiste inklusive HDMI und USB 3.0.

Insgesamt unterstützen zwei der sechs USB-Ports den Highspeed-Standard. Flotte Datentransfers sind also möglich, zum Beispiel von der Digitalkamera oder von einer externen Festplatte. Per HDMI lassen sich zudem Bilddateien ohne Qualitätsverlust von einem Notebook zum Rechner schicken. Ansonsten gibt es an Schnittstellen noch einen HDMI-Ausgang und einen SDXC-kompatiblen Kartenleser. Die Full-HD-Auflösung des 23 Zoll großen Touch-Panels wiederum ist vor allem deshalb praktisch, weil man dadurch das eingebaute Blu-ray-Laufwerk richtig nutzen kann. Da der Bildschirm über eine glänzende Oberfläche verfügt, darf man sich außerdem auf hohe Kontraste und eine satte Farbdarstellung freuen. Im Gegenzug ist die spiegelnde Oberfläche natürlich anfällig für störende Lichtreflexion. Angetrieben wird der samt DVB-T-Tuner ausgelieferte Rechner von vier GByte RAM und einem Intel Core i5-2450M. Letzterer verfügt über zwei Kerne, rechnet im Turbo Boost mit bis zu 3,1 GHz und stellt genügend Power bereit, um auch anspruchsvollere Jobs wie Foto- und Videobearbeitung flott zu erledigen. Ebenfalls mit an Bord: eine Nvidia GeForce GT 540M. Sie gehört zur besseren Mittelklasse und sollte für das ein oder andere PC-Game ausreichen. Eine große Festplatte (1 TByte), integriertes WLAN und Bluetooth 3.0 runden die Ausstattung schließlich ab.

Unterm Strich ist der Toshiba Qosmio DX730-10N gut aufgestellt. Er ist leistungsfähig, hat eine gut bestückte Anschlussleiste im Gepäck und kann mit Blu-ray-Laufwerk und TV-Tuner zusätzlich punkten. Einzig das spiegelnde Display dürfte nicht allen Anwendern zusagen. Amazon listet den All-in-One PC derzeit für knapp 1.000 EUR.

Kundenmeinungen (6) zu Toshiba DX730-100 (Intel Pentium B950, SSD1024Go, 4096Mo RAM, Intel HD3000)

3,7 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Toshiba DX730-100 (Intel Pentium B950, SSD1024Go, 4096Mo RAM, Intel HD3000)

Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Speicher
Arbeitsspeicher 4 GB
Festplattenkapazität 1024 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Pentium B950
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,1 GHz
Grafikchipsatz Intel HD3000

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: