LED E-Core LDCC0627CE4EUD Produktbild
Gut (1,8)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tungs­auf­nahme: 6 W
Sockel: E14
Tech­no­lo­gie: LED
Lumen: 250 lm
Bau­form: Kerze
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba LED E-Core LDCC0627CE4EUD im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (74%)

    Platz 3 von 8

    Lichttechnische Eigenschaften (40%): „gut“;
    Haltbarkeit (30%): „sehr gut“;
    Umwelt und Gesundheit (25%): „gut“;
    Deklaration (5%): „sehr gut“.

  • „gut“ (1,8)

    Platz 3 von 8

    Einen guten Gesamteindruck liefert die LED-Kerze von Toshiba. Der Elektronikhersteller, eher bekannt für Notebooks und Fernseher, stellt auch LED-Leuchtmittel her. Diese 6-Watt-Lampe verfügt über einen E14-Sockel und ist stufenweise regulierbar, mit anderen Worten dimmbar. Sie beeindruckt mit guten Leuchteigenschaften und sehr guten Werten bei der Haltbarkeit. Letzteres liegt an den 20000 Stunden Lebensdauer, die der Hersteller deklariert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

LED E-Core LDCC0627CE4EUD

Dimm­bare Lang­zeit­birne

Toshiba, sonst eher bekannt für Unterhaltungs- und Computertechnik, ist auch auf dem Wachstumsmarkt der LED-Birnen vertreten. Die Kerzenbirne E-Core mit 6 Watt und warmweißem Licht ist herkömmlichen Energiesparlampen überlegen und mit LED-Birnen von Osram, Philips oder Megaman fast gleichauf, wie die Stiftung Warentest in einem ausgiebigen Vergleich feststellte.

Sollte rund 18 Jahre halten

Die Haltbarkeit ist eines der Hauptargumente, die für generell für LED-Leuchtmittel sprechen, und auch die Toshiba-Birne mit E 14-Fassung enttäuscht hier nicht. Sie soll laut Hersteller eine Brenndauer von 20.000 Stunden haben, was bei drei Stunden täglicher Nutzung bedeutet, dass erst nach gut 18 Jahren das Ende der Lebensdauer zu erwarten ist.

Farbwiedergabe befriedigend

Nach dem Einschalten liefert die Birne mit klarer Hülle sofort Licht in voller Stärke, und die Zahl der Ein-/Aus-Schaltungen liegt nach Angaben der Stiftung Warentest (Heft 9/2012) bei mehr als 70.000, was bei acht Schaltvorgängen pro Tag für mehr als 23 Jahre Schaltfestigkeit reichen sollte. Die Farbwiedergabe ist allerdings nur befriedigend, in dieser Kategorie können einige LED-Birnen der Konkurrenz bessere Ergebnisse verbuchen. Ansonsten urteilte die Stiftung Warentest (Heft 09/2012) durchweg mit „gut“ oder „sehr gut“ und vergab am Ende die Note 1,8. Zum Vergleich: Die Osram LED Superstar Classic 25 B als bestes Produkt im Test erreicht die Note 1,6. Die Toshiba hat der Osram aber voraus, dass sie dimmbar ist.

Stromverbrauch schont das Portemonnaie

Fazit: Die Kerzenbirne Toshiba LED E-Core mit kleiner Schraubfassung und 6 Watt hat einen Platz in der Top-Liga der LED-Leuchtmittel. Nutzt man sie an jedem Tag des Jahres für drei Stunden, so sind bei heutigen Energiekosten nur rund 1,56 EUR jährlich zu zahlen. Die sie kein Quecksilber enthält, ist sie Leuchtstoffröhren-Energiesparlampen alleine aus diesem Grund vorzuziehen. Die LED E-Core ist jedoch relativ teuer, wenn auch auf lange Sicht lohnend. Sie ist für rund 26 EUR erhältlich (Amazon).

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Energiesparlampen

Datenblatt zu Toshiba LED E-Core LDCC0627CE4EUD

Leistungsaufnahme 6 W
Lichtfarbe Warmweiß
Sockel E14
Technologie LED
Lumen 250 lm
Farbwiedergabeindex 80 Ra
Schaltzyklen 20000
Lebensdauer 20000 h
Länge 108 mm
Bauform Kerze
Anlaufzeit 0,5 sek
Spannung 240 V

Weitere Tests und Produktwissen

Einleuchtend

Stiftung Warentest - Selbst bei Einbeziehung der Anschaffungskosten sieht die Rechnung für Spar- 0 lampen nicht schlecht aus. Die Wolframdrähte der Glühlampen gehen meist schon nach 1 000 bis 2 000 Brennstunden kaputt. Dann ist ein Nachkauf fällig. LED-Lampen leben viel länger. …weiterlesen