Tiptel Ergophone 624x Test

(Klapphandy)
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 1,77"
Beleuchtete Tasten: Ja
Kamera: Ja
Bauform: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Tiptel Ergophone 624x

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Praktisch, günstig und eben ein Klassiker ist das Tiptel 624x. Besonders überraschend ist die Möglichkeit, zwei SIM-Karten zu nutzen, das gibt es zu diesem Preis eher selten.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Tiptel Ergophone 624x

  • TIPTEL Ergophone 6222 GSM red 6,1 cm 2,4 Zoll

    Tiptel Ergophone 6222 GSM red

Datenblatt zu Tiptel Ergophone 624x

Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 600 mAh
Ladestation
vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 1,77"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten
vorhanden
Kamera-Taste
fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera
fehlt
Sicherheit
Notruftaste
fehlt
GPS-Ortung im Notfall
fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar fehlt
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 107 mm
Breite 52 mm
Tiefe 16 mm
Gewicht 77 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sharp verspricht für Ende 2010 Smartphone mit 3D-Display Der asiatische Handy-Hersteller Sharp feiert derzeit große Erfolge auf dem japanischen Markt, möchte nun aber auch im Rest der Welt präsenter werden. Nachdem die Zusammenarbeit mit dem Software-Giganten Microsoft in Form der Kin -Smartphones spektakulär gescheitert ist, versucht es das Unternehmen nun auf eigene Faust. Zugpferd des Ganzen soll noch Ende 2010 ein Smartphone werden, das auf den 3D-Trend setzt, der zuletzt insbesondere im Bereich der Heimkino-Fernsehgeräte Einzug gehalten hat.


BlackBerry Bold 2 und Storm 2 noch im Oktober 2009? Stimmen die Gerüchte, die derzeit im Internet die Runde machen, so stehen die Nachfolger der beiden erfolgreichen RIM-Smartphones BlackBerry Bold und BlackBerry Storm in den Startlöchern. Laut einem Eintrag des Online-Magazins Engadget plant Research in Motion, den BlackBerry Bold 2 (9700) nun doch schon bereits am 21. Oktober 2009 in den USA über die Mobilfunk-Provider AT&T sowie T-Mobile auf den Markt zu bringen. Erwartet worden war eigentlich ein Termin Ende des Jahres.


Neue WLAN-Spezifikation 802.11n endlich Standard Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) hat endlich den neuen WLAN-Standard 802.11n verabschiedet. Dies berichtet das Online-Magazin teltarif.de. Die Ratifizierung beendet ein jahrelanges Hin und Her um die endgültige Spezifikation, während in Haushalten schon seit langem Hardware genutzt wird, die theoretisch für den Standard 802.11n gerüstet ist – zumindest für den jeweils gültigen „Draft“, also Entwurf, des neuen Standards zum Zeitpunkt der Markteinführung.


Motorola-Handys MB200 und MB300 bringen Android und QWERTZ Wie das Online-Magazin GSMArena berichtet, sind auf der Website der Zertifierungsorganisation Wi-Fi Alliance zwei neue Motorola-Handys aufgetaucht, die bisher unter dieser Bezeichnung noch nicht bekannt waren. Dabei soll es sich zum einen um das Motorola MB200 handeln, zum anderen um ein Modell namens Motorola MB300. Beide scheinen offensichtlich miteinander verwandt zu sein – dies bestätigen auch die ersten technischen Daten, die das Magazin bereits benennen kann.


Ein Klassiker Tablet und Smartphone 1/2018 - Die Rückseite ist als Deckel ausgelegt, unter dem sich das Akkufach befindet. Es ist kaum zu glauben, dass sich darunter außerdem drei Schächte befinden; zwei für die SIM-Karten - das Tiptel ist nämlich Dual-SIM-tauglich - und einer für die optionale microSD-Karte. Diese liefert dem Handy maximal 8 GB Speicher; der ist sinnvoll, da der interne Speicher hauptsächlich vom Betriebssystem belegt ist. Spätestens wenn man die Kamera nutzen möchte, empfiehlt sich eine Speicherkarte; …weiterlesen