Thule Ranger 90

Gut

1,6

0  Tests

355  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
355 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Mon­tage Fahr­zeug­dach
  • Typ Dach­box
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Prak­ti­sche Dach­box zum Zusam­men­rol­len

Was tun, wenn man zwar den „externen Kofferraum“ einer Dachbox gebrauchen, sie aber nirgendwo im Haushalt unterbringen kann? Dann ist ein Blick auf die Thule Ranger 90 vielleicht die Lösung. Denn diese Dachbox ist im Grunde eher eine Art stabiles Dachzelt, welches bei Nichtgebrauch kurzerhand eingerollt werden kann. Auf diese Weise kann es platzsparend im Keller oder in der Kram-Kammer untergebracht werden, bietet aber dennoch aufgebaut den Platzkomfort einer echten Dachbox.

Wer nun die Zweifel hat, dass ein solch vermeintlich fragiles Produkt bei schlechtem Wetter sicherlich die falsche Wahl sei, kann sich eines besseren belehren lassen: Das Material ist wie eine Zeltplane wasserfest, verfügt über fest geschweißte Nähte und einen abgedichteten Reißverschluss. Interessant sind auch die Nutzererfahrungen, die in dieser Hinsicht nur Gutes zu berichten wissen: Die Plane halte in der Tat jedes Wasser ab und selbst bei intensivsten Gewittern sei kein Tropfen zur Beladung durchgedrungen.

Ebenso wird von Besitzern dieser rollbaren Dachbox der Befürchtung entgegengetreten, das Fahrverhalten müsse sich doch noch stärker als bei einer festen Dachbox negativ verändern. Tatsächlich merke man von der Ranger 90 auf dem Autodach genauso wenig wie von einer hochwertigen Hartmaterialbox, sogar jenseits der empfohlenen Höchstgeschwindigkeit mache sich die Plane der Box nicht flatternd bemerkbar. Darüber hinaus sei die Box extrem leicht aufzubauen und passe selbst auf Klein- und Kompaktwagen, die normalerweise keine Dachboxen annähmen.

Zwei Nachteile müssen allerdings schon berücksichtigt werden: Zum einen ist die Thule Ranger 90 natürlich nicht sonderlich sicher gegen Langfinger. Es gibt zwar ein Schloss für den Reißverschluss, doch das hindert niemanden daran, einfach mit einem Messer seitlich die Box aufzuschlitzen. Zum anderen ist das Entnehmen der Beladung komplizierter als bei einer Hartbox, die einfach seitlich aufgeklappt wird. Am besten werden hier also ebensowenig wertvolle wie beständig gebrauchte Gegenstände untergebracht.

von Janko

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

zu Thule Ranger 90

  • Thule 601100 Dachbox Ranger 90, 280 Liter
  • Thule RANGER 90 - Dachträger - Gr. ONESIZE - schwarz / BLACK|SILVER GRAY

Kundenmeinungen (355) zu Thule Ranger 90

4,4 Sterne

355 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
236 (66%)
4 Sterne
59 (17%)
3 Sterne
29 (8%)
2 Sterne
11 (3%)
1 Stern
18 (5%)

4,4 Sterne

350 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Gepäckträger

Datenblatt zu Thule Ranger 90

Montage Fahrzeugdach
Typ Dachbox
Eigengewicht 7 kg
Maximale Tragkraft 50 kg
Volumen 280 l
Breite 80 cm
Höhe 40 cm
Länge 110 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Thule Ranger 90 können Sie direkt beim Hersteller unter thule.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf