• keine Tests
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 40"
Auflösung: Full HD
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
LCD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

40FU3253

Neun Zentimeter an der tiefsten Stelle

Weil die Dioden flächig hinter dem Panel sitzen (Direct LED-Backlight), ist der 40FU3253 nicht ganz so schlank wie ein Gerät mit seitlich verbauten LEDs (Edge LED-Backlight): An der tiefsten Stelle sind es neun Zentimeter – natürlich ohne Standfuß.

Energieeffizienzklasse A

Das flächige Hintergrundlicht verspricht eine homogene Ausleuchtung. Wer den Standfuß montiert, braucht eine mindestens 23 Zentimeter tiefe Anrichte. Zur Wandmontage eignen sich Halterungen mit 200 x 200 Millimetern Lochabstand. Das LC-Display des 40-Zöllers bietet eine sichtbare Diagonale von 101 Zentimetern, zeigt 1920 x 1080 Pixel (Full HD) und setzt in Sachen Bewegtdarstellung auf 100 Hertz-CMI (Clear Motion Rate), also auf einen Mix aus nativer Bildwiederholrate, Zwischenbildberechnung und Backlight-Steuerung. Pluspunkte gibt es für den Stromverbrauch, der mit 60 Watt im Betrieb (Energieeffizienzklasse A) überschaubar bleibt. Das liegt vor allem am LED-Backlight, aber auch am integrierten Lichtsensor, mit dem sich die Helligkeit des Bildschirms automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum anpassen lässt.

Tuner und Schnittstellen

Mit an Bord des 40-Zöllers sind digitale Tuner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), man muss also nicht unbedingt einen externen Receiver anschließen. Via DVB-C kann man dank MPEG4-Unterstützung auch in HD empfangen. Pay-TV-Abonnenten platzieren die Smartcard ihres Anbieters zusammen mit einem optionalen CA-Modul im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot. Zur Antennenbuchse und zum CI-Plus-Slot gesellen sich drei HDMI-Eingänge mit HDCP-Kopierschutz, ein Komponenteneingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse, ein Kopfhörerausgang, ein koaxialer Digitalausgang für die Verbindung zur Surround-Anlage sowie eine USB-Schnittstelle, über die man Multimedia-Dateien von einem Speicherstick oder einer Festplatte abspielen kann. Aufnehmen kann man per USB leider nicht.

Mit einem DVB-S2-Tuner, USB-Aufnahmen, 3D-Bildern und Inhalten aus dem Netz kann der Thomson 40FU5253 nicht punkten. Wer genau das sucht, nämlich ein Gerät, das sich auf seine Kernfunktionen beschränkt, bekommt den 40-Zöller für gut 380 EUR.

Kundenmeinungen (103) zu Thomson 40FU3253

3,4 Sterne

103 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (21%)
4 Sterne
44 (43%)
3 Sterne
8 (8%)
2 Sterne
10 (10%)
1 Stern
19 (18%)

3,4 Sterne

103 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Thomson 40FU3253

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG 42LN5708Samsung UE 46 F6640Grundig 40 VLE 7321 BL / WLSamsung UE19F4000Grundig 47 VLE 973 BLToshiba 50L7333DGSamsung UE55F6100Panasonic Viera TX-P65VTW60Panasonic Viera TX-L24XM6ETechniSat TechniPlus 42 ISIO