• Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
35 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Canon EF
Brennweite: 15mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Irix 15 mm f/2.4 Firefly im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „... Auflösung: trotz des extremen Bildwinkels und hoher Lichtstärke in beiden Formaten nur sehr geringe Offenblendeinschränkungen. Bei f/2,4 mittel bis gut, abgeblendet gute Werte. Randabdunklung: Im Vollformat f/2,4 sehr stark sichtbar und etwas ungleichmäßiger Verlauf, abgeblendet immer noch sehr deutlich. Bei APS/f/2,4 deutlich, natürlich; abgeblendet sehr gut. Verzeichnung: deutlich/typisch im Vollformat, sehr gering bei APS.“  Mehr Details

    • ValueTech.de

    • Erschienen: 06/2018

    ohne Endnote

    Pros: günstiger Preis; niedriges Gewicht, abgeblendet hohe Bildschärfe.
    Contras: keine überragende Bildqualität bei Offenbledene, kein AF. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • c't Fotografie

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 15 mm f/2.4 Firefly (für Canon)

    „... Bei Offenblende wirkt das Bild in der Mitte weich und zu den Ecken unscharf, die Randabschattung fällt deutlich auf. Abgeblendet auf f/8.0 legt die Schärfe in der Mitte zu und bildet feine Details kontrastreich ab, in Richtung Rand bleibt der unscharfe Eindruck aber bestehen. ...“  Mehr Details

zu TH Swiss 15 mm f/2.4 Firefly

  • Irix IL-15FF-EF Ultraweitwinkelobjektiv Firefly 15mm f2,

    Extrem leichtes Weitwinkelobjektiv IRIX 15mm f2, 4 mit Canon EF Bajonett geeignet für Vollformat für beeindruckende ,...

  • Irix IL-15FF-PK Ultraweitwinkelobjektiv Firefly 15mm f2,

    Extrem leichtes Weitwinkelobjektiv IRIX 15mm f2, 4 mit Pentax K Bajonett geeignet für Vollformat für beeindruckende ,...

  • Irix Weitwinkel-Objektiv Firefly 15mm f2,4 für Canon Ef

    Irix Weitwinkel - Objektiv Firefly 15mm f2, 4 für Canon Ef

  • Irix 15mm f/2.4 Firefly Canon EF

    (Art # 20640)

  • IRIX 15mm 1:2.4 Firefly Canon (Manual Focus)

    Objektive für Kameras

  • Irix 15mm F/2.4 Firefly Canon | 5 Jahre Garantie!

    Bestellen Sie Irix 15mm F / 2. 4 Firefly Canon bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

  • Irix IL-15FF-EF Ultraweitwinkelobjektiv Firefly 15mm f2,

    Extrem leichtes Weitwinkelobjektiv IRIX 15mm f2, 4 mit Canon EF Bajonett geeignet für Vollformat für beeindruckende ,...

  • Irix IL-15FF-NF Ultraweitwinkelobjektiv Firefly 15mm f2,

    Extrem leichtes Weitwinkelobjektiv IRIX 15mm f2, 4 mit Canon EF Bajonett geeignet für Vollformat für beeindruckende ,...

Kundenmeinungen (35) zu Irix 15 mm f/2.4 Firefly

3,8 Sterne

35 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (51%)
4 Sterne
7 (20%)
3 Sterne
6 (17%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
3 (9%)

3,8 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Irix 15 mm F2,4 Firefly

TH Swiss 15 mm F2,4 Firefly

Für wen eignet sich das Produkt?

Wenn die Stadtansichten europäischer Kleinstädte nicht aufs Bild passen, helfen entweder ein Tilt-Shift-Objektiv oder ein Ultraweitwinkelobjektiv, wie das TH Swiss Irix 2,4/15 mm Firefly. Mit einer Brennweite von 15 Millimetern erfasst es einen riesigen Bereich, insbesondere wenn es mit Vollformatkameras von Canon, Nikon oder Pentax eingesetzt wird. Der Hersteller empfiehlt das Objektiv in erster Linie für Kameras mit einer Sensorauflösung von mehr als 50 Megapixel. Der Anschluss an APS-C-Kameras ist zwar generell möglich, aber der extreme Weitwinkel kann dann nicht genutzt werden.

Stärken und Schwächen

Das Irix weckt bei Kunden sehr gemischte Gefühle, wenngleich es kaum Kritik an der Verarbeitung gibt. Der Tubus wird aus Kunststoff gefertigt; mehrere Gummidichtungen sorgen für Staub- und Spritzwasserschutz. Die Lichtstärke ist mit f/2,4 in Ordnung. Für lichtstärkere Weitwinkelobjektive muss ansonsten weit mehr ausgegeben werden. Für die Bildqualität sorgen 15 Linsen in 11 Gruppen, die ihre Arbeit nach Kundenmeinung gut machen. Bei Offenblende muss allerdings mit leichten Randunschärfen gerechnet werden - nicht unüblich für Ultraweitwinkel. Die Verzeichnungen sollen sehr gering und mit entsprechender Software leicht zu korrigieren sein. Ein Filtergewinde erlaubt die Nutzung von Filtern mit einem Durchmesser von 95 Millimetern. Außerdem gibt es einen Filtereinschub für Gelatinefilter.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auf Grund des vergleichsweise geringen Betrages von derzeit weniger als 480 Euro bei Amazon dürfte das Firefly vor allem für Hobbyfotografen interessant sein, die ein Superweitwinkel nicht ständig einsetzen und daher auch nicht zu viel ausgeben möchten. Die Auswahl an 15-Millimeter-Objektiven, die an Vollformatkameras eingesetzt werden können, ist zudem noch überschaubar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Irix 15 mm f/2.4 Firefly

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 15mm
Maximale Blende f/2,4
Minimale Blende F22
Naheinstellgrenze 28 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:9
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 100 mm
Durchmesser 114 mm
Gewicht 608 g
Filtergröße 95 mm

Weiterführende Informationen zum Thema TH Swiss 15 mm 1:2,4 Firefly können Sie direkt beim Hersteller unter irixlens.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Herausforderer und Klassiker

fotoMAGAZIN 3/2017 - Während das 2,8/15 mm grob gesprochen ein Classic-Modell im neuen Gewand ist, handelt es sich beim 2,8/18 mm um eine neue Rechnung für die junge Milvus-Linie. Im Labor haben wir das Irix 2,4/15 mm Firefly gemessen, dass es auch in einer optisch baugleichen Variante namens Blackstone gibt. Die Unterschiede liegen in der robusteren Metallfassung des teureren Blackstone. Doch schon die Mechanik des Firefly hat uns überzeugt. Was die Irix-Ingenieure dort hineingepackt haben, ist erstaunlich. …weiterlesen