• ohne Endnote

  • 0  Tests

    1  Meinung

keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Ja
UKW: Ja
WLAN: Ja
Blue­tooth: Ja
Laut­spre­cher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Ultima 20 Kombo Streaming

Gute Anlage mit Inter­net­zu­gang

Stärken
  1. 2-Wege-Lautsprecher
  2. viele Abspielmöglichkeiten
  3. kompakte Größe
Schwächen
  1. hoher Preis
  2. kein digitaler Audio-Eingang
  3. Streamer wirkt aufgesetzt

An den Lautsprechern gibt es im Grunde nichts auszusetzen. Für einen sehr großen Raum könnten sie zu schwach sein. Ansonsten passt die Ausstattung. Das 2-Wege-System plus Bassreflexrohr sorgt für ansprechenden Klang. Der CD-Receiver bietet mit USB und drei zusätzlichen Audio-Eingängen mehr als das Wesentliche. Auch ein digitales Radio und Bluetooth sind integriert. Mit nicht ganz 14 Zentimetern in der Höhe ist die kleine Anlage vor allem kompakt und kann fast überall aufgestellt werden. Für den Internetzugang sorgt der zusätzliche Streamer, der zahlreiche Radioprogramme und mehrere große Streamingdienste via Internet einfängt. Leider wirkt die kleine Box irgendwie deplatziert. Sie erfüllt ihren Zweck, passt aber optisch nicht so recht dazu. Auch der Preissprung im Vergleich zur Teufel Ultima 20 Kombo ohne Streamer ist in Anbetracht der wenigen Zusatzfunktionen ziemlich gewaltig.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Teufel MusicStation, CD/MP3-Komplettanlage mit Bluetooth® und Radio

Kundenmeinung (1) zu Teufel Ultima 20 Kombo Streaming

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Teufel Ultima 20 Kombo Streaming

Komponenten
CD-Receiver vorhanden
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
RDS vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
ChromeCast fehlt
Multiroom
DTS-PlayFi fehlt
FlareConnect fehlt
HEOS fehlt
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri fehlt
Google Assistant fehlt
Alexa fehlt
Bixby fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Display vorhanden
Displaydimmer fehlt
aptX vorhanden
aptX HD fehlt
Karaoke-Funktion fehlt
Verfübare Musikdienste
  • Amazon Music
  • Apple Music
  • Deezer
  • Napster
  • Spotify
  • Tidal
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Musikalische Luftikusse

SFT-Magazin - Sony CMT-BT80W Mit seiner üppigen Ausstattung inklusive CD-Player und FM-Tuner fällt der CMT-BT80W genau wie der Kandidat von LG schon in die Kategorie Mini-Anlage. Mit seinem markanten Design zieht der CMT-BT80W die Blicke auf sich, die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Weniger gefallen haben uns die stecknadelkopfgroßen Steuertasten, die nur sehr fummelig zu bedienen sind. Zum Glück gehört eine deutlich komfortablere Fernbedienung zum Lieferumfang. …weiterlesen

New Wave

Business & IT - Die Ohren glauben, eine richtige Anlage zu hören, doch die Augen sehen nur einen 37 x 22 Zentimeter großen Kasten, der virtuos jede Art von Musik wiedergibt. Dabei kennt man das in der dritten Generation gerade moderat aufgefrischte Wave Music System schon seit Jahren, doch der Effekt verblüfft immer wieder aufs Neue. Enttäuscht sein kann nur, wer angesichts von Innovationssprüngen, wie sie bei Apple und Co. inzwischen üblich sind, neue Design-Ansätze oder besondere technische Gimmicks erwartet. …weiterlesen

Kompaktes Multitalent

MP3 Dockingstations - Auf der Front findet sich erfreulicherweise eine 3,5 mm Klinkenbuchse, die einen Kopfhörer mit Musiksignalen versorgt. Zu einem Fernsehgerät oder Projektor nimmt die Scott-Anlage am besten über die HDMI-Buchse Kontakt auf – Komponenten-, Fbas- und Scartanschlüsse stehen allerdings ebenfalls zur Verfügung. In der Praxis Wir füttern die kompakte Anlage von Scott mit unserer im Testalltag bestens bewährten Referenz-DVD, um die Videoqualitäten der i-MDX 150 auszuloten. …weiterlesen

Musikspaß für wenig Geld

Stiftung Warentest - Einstellbar ist meist auch, ob täglich, wöchentlich oder nur ein einziges Mal geweckt werden soll – ganz nach Belieben. Andersherum geht es auch: Mit sanften Klängen wiegt die Mini-HiFi-Stereoanlage den Zuhörer in den Schlaf, und die Schaltuhr stellt sie nach einer voreingestellten Zeit einfach ab. Ungewöhnlich: Bedienelemente auf der Oberkante beim Sony CMT-DH3. Modern: Anschlussschacht für Apple-iPod-Medienspieler bei LG. Übersichtlich: „Gute“, einfach zu handhabende Fernbedienung von LG. …weiterlesen

Full House

AUDIO - Per Pre-Out kann zusätzlich ein aktiver Subwoofer im Tiefton mit anpacken. Mit drei analogen Cinch-Anschlüssen und einem optischen Toslink-Eingang dürfen MD-Player, Sat-Receiver oder Spiele-Konsolen an der Mini-Anlage andocken. PFIFFIGER PHILIPS Auch Philips setzt auf Zweiwege-Boxen, die im selben schwarzglänzenden Finish so hübsch daher kommen wie der Receiver. Nur die Verbindungskabel sind nicht ganz so edel: ein proprietäres Stecksystem an dünnen Käbelchen. …weiterlesen

Große Zwerge

HiFi Test - Die Metallgehäuse der Anlage sind hochwertig verarbeitet und entsprechen dem typisch hohen Standard der Onkyo-Produktlinien, dementsprechend bringt die Elektronik der CS-1045 auch satte 9 kg auf die Waage. Ausstattung Besitzer von iPo- ds oder iPhones werden die USB-Buchse auf der Front des Receivers zu schätzen wissen, denn diese Buchse ist iPod-kompatibel. Die Steuerung der Mediathek vom mobilen Player funktioniert also problemlos mit der Onkyo-Fernbedienung oder direkt am Gerät. …weiterlesen