• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 49 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
49 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Ja
UKW: Ja
Inter­ne­tra­dio: Ja
WLAN: Ja
Blue­tooth: Ja
Laut­spre­cher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

CEOL N11DAB

Viele Mög­lich­kei­ten auf kleins­tem Raum

Stärken
  1. kompakte Größe
  2. Zwei-Wege-Lautsprecher
  3. sehr viele Streamingmöglichkeiten
  4. spielt fast alles
Schwächen
  1. recht teuer

Die kleinen Lautsprecher sollten in den allermeisten Wohnzimmern für ausreichend Lautstärke sorgen. Dank des Zwei-Wege-Systems in Kombination mit dem Preis von knapp 600 Euro dürfen auch an die Klangqualität gehobene Ansprüche gestellt werden. Der Funktionsumfang der kleinen Stereoanlage lässt kaum Lücken für Beschwerden. Neben digitalem und analogem Radioempfang sowie dem CD-Spieler stehen die Streamingoptionen im Mittelpunkt. Zahlreiche Angebote aus dem Internet können gespielt werden und Musik lässt sich dank HEOS-Unterstützung im Netzwerk mit kompatiblen Geräte verteilen. Bluetooth und USB ergänzen die Wiedergabemöglichkeiten sinnvoll. Weil auch die Anschlüsse nicht vernachlässigt wurden, lässt sich der Fernseher an einem der beiden optischen Eingänge koppeln und für ältere Geräte findet sich zudem ein analoger Audio-Eingang. Damit lässt sich die recht kostspielige Anlage für fast alles einsetzen.

zu Denon CEOL N11DAB

  • Denon CEOL N 11DAB schwarz Kompakt-Anlage 101241
  • Denon CEOL N 11DAB grau Kompakt-Anlage 101242
  • Denon CEOL-N11DAB Kompaktanlage (Digitalradio (DAB), Internetradio,
  • Denon CEOL-N11DAB Kompaktanlage (Digitalradio (DAB), Internetradio,
  • Denon CEOL N-11DAB Kompaktanlage, HiFi Verstärker mit Lautsprechern, CD-Player,
  • Denon CEOL N-11, Netzwerkplayer weiß, WLAN, Bluetooth, HEOS 2 x 65 Watt 4 &#
  • Denon CEOL-N11DAB mit Netzwerk- und CD-Player Komplettsystem incl.
  • Denon CEOL N11DAB Kompaktanlage weiß
  • Denon CEOL-N11DAB CD-Kompaktanlage HEOS Multiroom Bluetooth Airplay2 weiß
  • Denon CEOL N11 DAB schwarz Lifestyle CD-Musiksystem inkl. HEOS

Kundenmeinungen (49) zu Denon CEOL N11DAB

4,4 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
35 (71%)
4 Sterne
4 (8%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
3 (6%)
1 Stern
3 (6%)

4,4 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Denon CEOL N11DAB

Komponenten
CD-Receiver vorhanden
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 130 W
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
RDS vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Streaming
AirPlay vorhanden
AirPlay 2 vorhanden
ChromeCast fehlt
Multiroom
DTS-PlayFi fehlt
FlareConnect fehlt
HEOS vorhanden
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri vorhanden
Google Assistant vorhanden
Alexa vorhanden
Bixby fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Display vorhanden
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Karaoke-Funktion fehlt
Verfübare Musikdienste
  • Amazon Music
  • Deezer
  • Spotify
  • Tidal
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N-11DABBKE2, N-11DABGYE2, N-11DABWTE2
Weitere Produktinformationen: Sprachsteuerung nur über externe Geräte.

Weitere Tests & Produktwissen

Ende der Türme

stereoplay - Wer ist der Star? Dieses schwarze Kästchen, die BMR-Wandler? Firmenpolitisch ist es sicherlich der Roundtable: der erste Plattenspieler in der Geschichte von Musical Fidelity seit über zehn Jahren. Andere Hersteller würden eine "Revolution" daraus machen und in der gehobenen Preisklasse fischen. Musical Fidelity bleibt auf dem Boden. 850 Euro kostet der Roundtable allein, im Set sinkt der Preis um 200 Euro. …weiterlesen

Kleine Klangkünstler

Stiftung Warentest - Eine der vier Anlagen mit besonders gutem Ton im Test. Empfängt auch DAB+. Der CD-Spieler reagiert empfindlich auf beschädigte CDs: Fehlerkorrektur nur befriedigend. Kopfhörerbuchse fehlt. JVC UX-LP66, Leichtgewicht. Wiegt nur 4,9 kg. Beim Einsatz als Radiowecker hoher Standbyverbrauch: 5,5 Watt. Die Anlage klingt nur befriedigend. Der automatische Suchlauf findet nicht alle Kabelsender. Nur ein Audioeingang. Peaq PMS 300, Geräuschvoll. Schlechteste Anlage im Test. …weiterlesen

10 Tipps: So klingt jede Anlage besser

Audio Video Foto Bild - Die Höhen muffig, kaum Stereooder Surround-Effekte, unverständliche Sprachwiedergabe: So klingen Stereo- und Surround-Anlagen, wenn die Lautsprecher achtlos angeschlossen und in der nächstbesten Lücke im Regal aufgestellt wurden. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich besserer Klang aus jeder Anlage herauskitzeln – fast kostenlos und ohne das Wohnzimmer gleich auf den Kopf zu stellen. AUDIO VIDEO FOTO BILD zeigt, wie’s geht. …weiterlesen

Drei Dinge auf einmal

MAC LIFE - Das Navigieren durch die Menüs eines iPod gelang zwar per Fernbedienung auf dem iPod selbst, fand aber keine Entsprechung auf dem Display des Gerätes, sodass man scharfe Augen benötigte. Videowiedergaben vom iPod touch und iPhone – das Gerät ist nicht iPhone-zertifiert – mussten zudem manuell gestartet werden. Sicherlich sind hier wie so oft auch Beschränkungen seitens Apple im Spiel, die Handhabung des Gerätes macht das jedoch nicht besser. …weiterlesen

Anlagenberatung

Stiftung Warentest - Mit gutem Ton und bester Vielseitigkeit: Ausgang für aktiven Subwoofer, zusätzlicher Audioausgang, digitaler Ein- und Ausgang. iPod nur eingeschränkt fernbedienbar. Fast alle Bedienfunktionen am Gerät über berührungsaktive Sensortasten. …weiterlesen

HiFi-Zwerge

HiFi Test - Wer einfach nur CD oder Radio in guter Qualität genießen möchte, auf ein nettes Äußeres und einfache Bedienung Wert legt, ist mit der JVC NX-AK1 bestens bedient. Für rund 400 Euro bekommt man hier schon viel Musik geboten. Der Testkandidat von Sony ist eine klassisch aufgebaute Anlage mit einem Einblock-Baustein, der die gleiche Höhe besitzt wie die beiden Lautsprecher. …weiterlesen

Wert-Anlage

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur - Ein absolut perfektes Gespann für jeden Musikhörer, der auf große Maximallautstärken verzichten kann – wir sprechen hier wohlgemerkt von immerhin gut 95 Dezibel, die mit dem Gespann Triode/ Gemme möglich sind, das ist schon ordentlich laut. Das Sahnehäubchen setzt unserer Komplettanlage die Phonostufe auf. Ich hatte ja die euphorischen Vorberichte vom Vertrieb einigermaßen skeptisch aufgenommen, muss mich nun allerdings vorbehaltlos anschließen: Das Ding ist ein absolutes Sahneteil! …weiterlesen

Volle Flöte

HiFi einsnull - Was man auch nimmt: Audioblock hat für jeden Anwendungszweck eigene Antennen verbaut, so dass gerade die Bluetooth-Reichweite enorm ist. Bringt mich zum nächsten Punkt: Radio. Im Prinzip hat der Nutzer die Auswahl zwischen drei Möglichkeiten, seinen Radiosender zu hören. …weiterlesen