• ohne Endnote

  • 0  Tests

    31  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

CD-​Player, UKW-​Tuner & USB-​Anschluss

Teufel hat eine neue Kompaktanlage namens Kombo 20 im Programm, die mit Audio-CDs, mit gebrannten Scheiben und mit UKW-Sendern zurechtkommt. Pluspunkte gibt es für den USB-Anschluss vorne links am Gerät, über den man Musik von einem Speicherstick abspielen kann.

Laut Datenblatt kommt die Anlage mit Musiktiteln im MP3- und im WMA-Format zurecht, wobei man seine Alben wahlweise über das optische Laufwerk oder – deutlich praktischer – von einem Speicherstick abspielen kann. Die USB 2.0-Buchse ist für Speichersticks mit bis zu 32 Gigabyte ausgelegt, externe Festplatten lassen sich offenbar nicht anschließen. Während der Wiedergabe werden die ID3- beziehungsweise die WMA-Tags der Stücke – also Informationen zum Titel, zum Album und zum Interpreten – im beleuchteten Display angezeigt. Natürlich funktioniert das nur bei Dateien, die zuvor mit den entsprechenden Informationen abgespeichert beziehungsweise auf einen CD-Rohling kopiert wurden. In Sachen UKW-Empfang darf man sich auf einen RDS-fähigen Tuner und auf 20 Stationsspeicher freuen, die passende Wurfantenne ist im Lieferumfang enthalten. Wer den Empfang verbessern will, verbindet seine Dach- oder Zimmerantenne über ein Koax-Kabel mit dem Antenneneingang an der Rückseite. Für externe Audio-Quellen, egal ob Fernseher, MP3-Player oder TV-Receiver, steht ein Stereo-Cinch-Eingang bereit. Auf einen 3,5 Millimeter-Aux-Eingang, den viele Hersteller vorne am Gerät verbauen, hat Teufel verzichtet, eine Kopfhörerbuchse bleibt ebenfalls außen vor. Dem Class-D-Verstärker bescheinigt das Unternehmen eine Ausgangsleistung von insgesamt 60 Watt, bei der Sinus-Leistung nennt Teufel einen Wert von 18 Watt pro Kanal. In den mitgelieferten Bassreflex-Boxen (MDF-Gehäuse) verdingen sich ein 130 Millimeter-Tiefmitteltöner und eine 25 Millimeter-Gewebekalotte. Zwei Lautsprecherkabel mit jeweils vier Metern Länge werden mitgeliefert. Zum Lieferumfang gehören außerdem eine Fernbedienung und das iTeufel Dock v2, wobei das Dock nur dann mitgeliefert wird, wenn man die Anlage bis zum 06.12.2011 bestellt.

Platzsparend und trotzdem klangstark – zumindest laut Teufel. Auf der Haben-Seite verbucht die Kombo 20 außerdem einen USB-Anschluss zur Wiedergabe komprimierter Musikdateien. Wie gut das Micro-System wirklich klingt, werden die Ergebnisse der Fachmagazine und die ersten Verbraucherstimmen zeigen. Kostenpunkt: 250 Euro.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Kundenmeinungen (31) zu Teufel Kombo 20

3,4 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (35%)
4 Sterne
5 (16%)
3 Sterne
5 (16%)
2 Sterne
5 (16%)
1 Stern
6 (19%)

3,4 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Teufel Kombo 20

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Kombo 20 können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: