Sehr gut

1,3

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 09.08.2018

Hoch­ka­rä­tige Sound­bar-​Kombi mit vir­tu­el­lem Edel-​Raum­klang

Edel-Raumklang-Meisterwerk. Beeindruckender virtueller Raumklang trifft auf massive Bässe: Diese Soundbar-Einheit mit zusätzlichem Subwoofer überzeugt durch Kraft und Präzision. WLAN und Bluetooth inklusive.

Stärken

Schwächen

Teufel Cinebar Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.12.2018 | Ausgabe: 1/2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Teufels gewaltige ‚Cinebar Pro‘ überzeugt mit ebenso großem Klang, dicker Ausstattung und Top-Verarbeitung. Der Preis von 1.300 Euro ist allerdings auch keine Kleinigkeit.“

    • Erschienen: 19.10.2018 | Ausgabe: 6/2018
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    „Plus: hervorragende Klangeigenschaften; durchdachtes Design; einfache Bedienung.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 05.10.2018 | Ausgabe: 11/2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der teuflische Plan geht auf: Mit der Pro wurde ein überragendes Soundbar-Duo geschaffen. Mitreißende aber zugleich feinfühlige Klänge gepaart mit knackigen, tiefen Bässen sorgen für ein unvergessliches Heimkino-Erlebnis im Wohnzimmer – egal ob Filmabend oder Musik-Session. WLAN- und Chromecast gibt es on top. Beide Daumen hoch!“

    • Erschienen: 26.09.2018 | Ausgabe: 10/2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,1)

    „Laut, furios und wild, aber auch detailverliebt und kontrolliert. Die Cinebar Pro von Teufel vereint alle Eigenschaften, die man sich von seinem TV-Lautsprecher nur wünschen kann. Neben den klanglichen Pluspunkten kann man auch aufseiten der Ausstattung nicht meckern. ... Sucht man nach Kritikpunkten, kommt so mancher vielleicht auf die große und wuchtige Bauweise zu sprechen. ...“

    • Erschienen: 31.08.2018 | Ausgabe: 10-11/2018
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,0); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    „Teufel zeigt mit der Cinebar Pro auf beeindruckende Weise, dass eine Soundbar keine Kompromisslösung sein muss. Auf engstem Raum vereint sie hervorragende Klangeigenschaften mit einer Vielzahl sinnvoll umgesetzter Features und bietet damit alles, was ein rundum gelungenes Entertainment-Paket fürs heimische Wohnzimmer ausmacht.“

    • Erschienen: 18.08.2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: kraftvoller, klarer Sound; ordentlich ausgestattet; hoher Bedienkomfort; gute Konnektivität; starker Subwoofer.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    28 Produkte im Test

    Pro: toller Klang; exzellente Bässe; erweiterbar mit Rear-Boxen.
    Contra: große Abmessungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 6

    Tonqualität: „gut“ (47 von 60 Punkten);
    Material und Verarbeitung: „sehr gut“ (14 von 15 Punkten);
    Ausstattung und Praxis: „sehr gut“ (20 von 25 Punkten).

  • „gut“ (1,60)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Klang (65%): „wuchtiger, natürlicher Klang“ (1,5);
    Quellen und Formate (15%): „mit Chromecast und Bluetooth“ (2,1);
    Anschlüsse (10%): „alles dran, was man braucht“ (1,0);
    Bedienung (10%): „einfach“ (2,5).

    • Erschienen: 10.10.2018
    • Details zum Test

    „überragend“

    Stärken: robust verarbeitet; nützliches Display; einfache Handhabung; kraftvoller und räumlicher Klang; ordentliche Ausstattung.
    Schwächen: Soundbar-Füße nicht sehr hochwertig; kein 3D-Sound. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (96,1%)

    3 Produkte im Test

    „Pro: 4 HDMI-Eingänge, 4K-Unterstützung, Bluetooth aptX, Subwoofer kabellos, wahlweise Frontfire- oder Downfire-Subwoofer, Chromecast.
    Contra: kein Dolby Atmos, kein DTS:X, kein NFC, kein AirPlay.“

    • Erschienen: 25.09.2018
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: donnernde Bassleistung; vielseitige Konnektivität.
    Contra: keine Dolby Atmos und DTS:X; durchschnittliche Mitten; schwaches Preis-Leistungsverhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Teufel Cinebar Pro

zu Teufel Cinebar Pro

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • CINEBAR PRO
  • Teufel CINEBAR PRO - High-End Soundbar mit Mächtiger Kabellos Subwoofer,
  • idealo

    Preis prüfen

Kundenmeinungen (29) zu Teufel Cinebar Pro

4,2 Sterne

29 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
19 (66%)
4 Sterne
3 (10%)
3 Sterne
3 (10%)
2 Sterne
2 (7%)
1 Stern
2 (7%)

4,2 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Gru

    Teufel? Nie wieder.

    Die Klangqualität ist aus meiner Sicht für Musik ok, aber auch nicht mehr. Da fehlt es einfach an Transparenz. Na gut, es ist eine Soundbar und der Klang in Filmen mit Effekten ist enorm für das Gerät. Frage ist, ob es in unteren Preisregionen nicht ähnlich guten Klang gibt.
    Die äußere Verarbeitung hebt sich aus meiner Sicht schon von der Masse ab.
    Das Gerät habe ich jetzt knapp 2 Jahre und zum 2. Male kann ich keine Verbindung über das Handy herstellen. Die Soundbar wird wieder mal getauscht nach einem Anruf bei Teufel. Die Wartezeit ist lästig. Der Subwoofer macht ebenfalls erneut Probleme mit der Verbindung zur Soundbar. Da frage ich mich, was da mancher, von Teufel gesponsorte Blogger oder Youtuber, ernsthaft getestet hat. Das ist das dritte System, welches ich von Teufel besitze. Keines lief bisher ohne technische Problem. Für ein Gerät in dieser Preisklasse inakzeptabel
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Hoch­ka­rä­tige Sound­bar-​Kombi mit vir­tu­el­lem Edel-​Raum­klang

Stärken

Schwächen

Eine Wahnsinns-Kombi für virtuellen Edel-Raumklang. In der wohlgeformten Soundbar-Zentraleinheit ist ein beeindruckendes Aufgebot an Lautsprechern und darauf abgestimmten Endstufen zusammengefasst. Für Liebhaber von massiven und präzisen Bässen hat man - zum nicht übertrieben günstigen Paketpreis - einen per Funksignal angebundenen Subwoofer mit 250-mm-Tieftöner hinzugefügt. Dieser strahlt wahlweise nach vorne oder nach unten ab. Toll, wie die Kraft des Arrangements nicht einfach Wände einreißt, sondern Reserven zur Feinzeichnung des akustischen Geschehens nutzt. Egal ob’s um den passenden Surround-Sound zum 4K-Film, Spotify-Gedudel oder Chromecast-Vermitteltes geht. Dank WLAN und Bluetooth mit aptX-Kompatibilität klappt auch die drahtlose Quellen-Rekrutierung vorzüglich.

von Richard Winter

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2016.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Cinebar Pro

Features Google Cast
Lieferumfang Wandhalterung
Klangregelung vorhanden
Frequenzbereich (Untergrenze) 33 Hz
Konnektivität
  • HDMI
  • USB
  • Kopfhörer
Anzahl der HDMI-Eingänge 4
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 350 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos fehlt
DTS X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) k.A.
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) vorhanden
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang vorhanden
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN fehlt
Multiroom vorhanden
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 120 cm
Tiefe 14 cm
Höhe 13,5 cm
Subwoofer
Breite 35,1 cm
Tiefe 38 cm
Höhe 48,3 cm

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf