• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 8 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
8 Meinungen
Typ: DAB-​Radio
Netz: Ja
DAB+: Ja
UKW (FM): Ja
Bluetooth: Nein
Wecker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Terratec Noxon Journaline im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Digitalradio Noxon Journaline führt die Vorteile von DAB+ anschaulich vor Augen - der Textdienst von Journaline ist ein praktischer Zusatz-Service, um immer auf dem aktuellen Stand der Dinge zu bleiben. Mit dem Noxon-Gerät erhält der ‚Videotext fürs Radio‘ erstmals Einzug in ein Kofferradio - alternativ dazu lässt sich Journaline auch mit dem DAB+-Stick von Terratec nutzen. ...“

Kundenmeinungen (8) zu Terratec Noxon Journaline

2,7 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
4 (50%)
3 Sterne
3 (38%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (12%)

2,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Noxon Journaline

Nettes Design, solide Ausstattung

Der Markt für Digitalradios ist nicht gerade innovativ – einige brauchbare Modelle gibt es allerdings durchaus. Das Noxon Journaline von Terratec etwa überzeugt mit ordentlichem Design, zudem sind zumindest die wichtigsten Basis-Features an Bord.

Anschlüsse und Funktionen

Beispielsweise hat der Hersteller einen Kopfhörer- und einen weiteren Audioausgang verbaut, wobei sich Letztgenannter nutzen lässt, um das Radio an einen Receiver anzuschließen. Etwas schade dafür: An der Rückseite befindet sich zwar eine USB-Buchse, allerdings liest sie laut Datenblatt lediglich Firmware-Updates aus. Unabhängig davon bietet das Gerät ein (leider nicht dimmbares) Display sowie einen Wecker, der mit Blick auf die zwei separaten Alarmzeiten vor allem Paare ansprechen dürfte. Weniger gut dafür der Verzicht auf einen Sleep Timer – schließlich gehört dieses Tool im Radiobereich heutzutage eigentlich zum Standard.

Tuner und Sound

Abgesehen davon empfängt das Journaline sowohl UKW-Frequenzen als auch digital übertragene DAB+-Sender, wobei Letztere eine einwandfreie Musikqualität ohne Rauschen und Knacken versprechen. Für bevorzugte Sender indes gibt es fünf Stationstasten, allerdings lassen sich Selbige doppelt belegen. Der Sound schließlich lässt sich an dieser Stelle nicht einschätzen. Denn zum einen verrät Terratec nichts über die Zahl, die Größe oder den den Frequenzbereich der verbauten Treiber – und zum anderen gibt es zur Klangqualität bisher noch keine Tests der einschlägigen Fachmagazine und auch keine Erfahrungsberichte seitens der Netz-Community.

Fazit: Das Terratec Noxon Journaline ist nicht spektakulär, als musikalischer Alltagsbegleiter für Küche oder Bad geht es jedoch ohne Weiteres durch. Wer Interesse hat, muss im Internethandel derzeit gerade noch vertretbare 100 EUR auf den Tisch legen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Terratec Noxon Journaline

Allgemeine Daten
Typ DAB-Radio
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang fehlt
USB vorhanden
LAN fehlt
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Kopfhörer vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer fehlt
RDS-Tuner fehlt
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) fehlt
Sleep fehlt
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Videotext fürs Digitalradio

InfoDigital 4/2013 - Mit dem Modell ‚Noxon Journaline‘ hat der Nettetaler Hersteller Terratec das - eigenen Angaben zufolge - weltweit erste Digitalradio vorgestellt, das den Text-Service Journaline unterstützt. Wie der ‚Videotext fürs Digitalradio‘ funktioniert und was das Gerät darüber hinaus leistet, hat Infosat in der Praxis untersucht.Im Fokus der Zeitschrift Infosat stand ein Digitalradio, das nicht abschließend benotet wurde. …weiterlesen