• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 1 Meinung
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: E-​Las­ten­rad, E-​Klapprad
Gewicht: 28 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 10
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 400 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Tern GSD (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Tipp!“

    „Das Tern GSD ist das Schweizer Taschenmesser unter den Lasten-E-Bikes. Kompakt, unglaublich vielseitig, einfach zu fahren und zu handhaben und tadellos verarbeitet. Wir haben keine Schwäche gefunden. Ein unbedingter Tipp.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Das Tern GSD ist ein klasse Rad für fast alle Situationen, die der Alltag bereithält – ein Platzwunder auf kleinen Laufrädern. Es wird Zeit für eine neue Radkategorie der Allzweckräder. Das GSD macht schon mal den Anfang. Gott sei Dank!‘“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Tern HSD S8i Lastenrad, 20", 8-Gang, faltbar, elektrisch, rot

    Falträder

Kundenmeinung (1) zu Tern GSD (Modell 2018)

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Bin begeistert (fast)

    von stefan.musch@t-online.de
    • Vorteile: fährt sich gut, einfache Bedienung, Akku mit großer Reichweite, geringes Gesamtgewicht, Wendig und leicht beherrschbar
    • Nachteile: schmutzanfällig: Hinteres Schaltritzel ist nur 8 cm über Grund, Packtaschen sind prima, aber sehr fummelig
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, im Grünen, Straßen-Radfahren, lange Touren, größere Steigungen, Anfänger, Wenigfahrer, Hobbyradler
    • Ich bin: begeisterte Radfahrer

    Mein neues Cargo-Pedelec sollte für einen Wocheneinkauf inkl.Getränkekiste taugen, aber nicht größer als ein normales Fahrrad sein, also einspurig.
    Nun, nach monatelanger Suche und Wartezeit habe ich es endlich seit September 2018 und kann berichten:
    1.: Wunderbar leicht beherrschbar – mit oder ohne Last, auch beim Anfahren bergauf oder in engen Schleifen
    2.: Fein ausgedachte Details wie z.B. die vier Hinterfüßchen, die ein Hochbocken erlauben, z.B. in einer engen Aufzugskabine
    Das Auto darf jetzt nur noch bei schlechtem Wetter oder für lange Strecken aus der Garage.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GSD (Modell 2018)

Transportwunder im Kompaktformat

Stärken

  1. maximale Zuladung ca. 200 kg
  2. extralanger Gepäckträger
  3. Bosch-Motor mit hohem Drehmoment („Performance Line“)
  4. klappbarer Lenker und schnell versenkbare Sattelstütze

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit klassischer Rahmengeometrie und dem Längenmaß eines gewöhnlichen Fahrrads setzt das GSD einen Kontrapunkt zum konventionellen, klobigen Lastenrad mit dem Wendekreis eines Sattelschleppers. Die Vielseitigkeit ist geblieben, denn die Dimensionen des Hinterbaus erlauben wahlweise den Transport von Gepäckträgertaschen, Kisten oder bis zu zwei Kindern. Schraubösen am Steuerrohr ermöglichen auch noch die Montage eines Frontkorbs. Eine erfreuliche Bilanz ist beim Gewicht zu ziehen: Für ein Transportrad, das es mit etwas mehr als 200 kg aufnehmen will, ist das Tern mit seinen 28 kg ausgesprochen leicht. Durch den klappbaren Lenker und die schnell einfahrbare Sattelstütze lässt sich das Höhenmaß drücken und das Rad bequem in einen Transporter oder Van schieben. Standardmäßig bezieht der Bosch-Motor (Performance-Line) seine Energie aus einem 400-Wh-Akku, gegen Aufpreis erhalten Sie aber auch eine 500 Wh große Ausführung. Reicht das nicht, können Sie noch einen zweiten Akku montieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tern GSD (Modell 2018)

Basismerkmale
Typ
  • E-Klapprad
  • E-Lastenrad
Gewicht 28 kg
Gewichtslimit 200 kg
Modelljahr 2018
Listenpreis 4000 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel fehlt
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Scheinwerferhelligkeit 40 Lux
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Bereifung Schwalbe Super Moto-X
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 10
Schaltwerk Shimano Deore Shadow
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Bosch Performance
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 63 Nm
Akku-Kapazität 400 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße

Weiterführende Informationen zum Thema Tern GSD (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter ternbicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Gudereit ET-7 evo - Shimano Deore (Modell 2018)VDV-Bikes Premium AEB 800 - Shimano Deore XT (Modell 2017)Riese und Müller Nevo GH Nuvinci (Modell 2017)Radon Sunset Supreme Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2018)Raleigh Boston XXL Tiefeinsteiger (Modell 2018)BMC Teammachine SLR01 Disc - Shimano Dura Ace (Modell 2018)Gudereit ET-8 Evo Diamant (Modell 2018)Pegasus Premio E11 Superlite - Shimano Deore XT (Modell 2017)Zemo ZE-10 Automatic - NuVinci Harmony H-Sync N380 (Modell 2017)Raleigh Stoker X5 - Shimano Deore (Modell 2017)