• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 22 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
22 Meinungen
DVB-T2-HD: Ja
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt TD 1030 IR

Telestar TD 1030IR

Für wen eignet sich das Produkt?

Wenn Ihr Fernseher ein Empfangsteil für Antennensender an Bord hat, allerdings nur für Sender im auslaufenden Standard DVB-T, muss spätestens 2019 ein DVB-T2-HD-Receiver nachgerüstet werden. Zum Beispiel der TD 1030 IR von Telestar, mit dem Sie freie und verschlüsselte Programme auf den Schirm bringen. Stehen TV-Aufnahmen auf Ihrer Wunschliste, ist eine Alternative gefragt, denn diese Funktion bietet der Receiver nicht.

Stärken und Schwächen

Es gibt zwar einen USB-Anschluss für externe Speicher, doch von einer Aufnahmefunktion (PVR-ready) beziehungsweise von der Möglichkeit zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) ist im Datenblatt keine Rede. Vielleicht wird Telestar das Feature mit einem Software-Update nachrüsten. Vorerst lohnt der Griff zum USB-Speicher „nur“, wenn Sie Multimedia-Dateien abspielen wollen. Konkrete Informationen zu den kompatiblen Media-Formaten bleibt das Unternehmen schuldig. Die USB-Buchse sitzt hinten am Gerät, vom Sofa aus ist ein angedockter Stick / das Kabel zur USB-Platte also nicht zu sehen. Gleich rechts vom USB-Anschluss gibt es einen Ethernet-Port, über den Sie eine Verbindung zum Router und mithin zum Internet herstellen können. Steht die Verbindung, lassen sich „aktuelle Wetterdaten“ abrufen. Mehr (HbbTV, VoD-Dienste, DLNA, Smartphonesteuerung) geht leider nicht. Rückseitig wirft die Box außerdem einen HDMI-Ausgang, einen optischen Digitalausgang, einen analogen Audio-Ausgang (2 x Cinch), eine Scart-Buchse und einen Smartcard-Reader in die Waagschale.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit freien Sendern in HD-Qualität müssen Sie dank integrierter Irdeto-Entschlüsselung nicht Vorlieb nehmen, wobei die verschlüsselten HD-Privatsender, zu denen es bei DVB-T2 leider keine SD-Alternative gibt, zwischen vier und sechs Euro pro Monat kosten. Wie teuer der Receiver selbst sein wird, verrät Telestar nicht - mehr als 70 Euro sollten es nicht sein. Ähnlich ausgestattet wie der TD 1030 IR und schon erhältlich: der Strong SRT 8540.

zu Telestar TD1030IR

  • TELESTAR DVB-T2 HD und DVB-C Kabel Receiver »TD 1030 IR«
  • Telestar TD 1030 IR DVB-T2 HD / DVB-C2 Receiver mit Irdeto Entschlüsselung
  • Telestar TD 1030 IR DVB-T2 inkl. freenet TV und DVB-C2 Kabel Receiver

Kundenmeinungen (22) zu Telestar TD 1030 IR

3,3 Sterne

22 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (23%)
4 Sterne
6 (27%)
3 Sterne
5 (23%)
2 Sterne
3 (14%)
1 Stern
3 (14%)

3,3 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,3 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telestar TD 1030 IR

Features
  • HDTV
  • Display
  • HEVC/H.265
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Pay TV
  • Integriert
  • Smartcardreader
Funktionen
Media-Player vorhanden
Netzwerk
Online-Dienste & Apps vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Optisch

Weiterführende Informationen zum Thema Telestar TD 1030IR können Sie direkt beim Hersteller unter telestar.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Thomson THT740Digitalbox Europe Imperial T2IRMicroelectronic Micro m4 HD IRComag SL65T2Xoro HRS 8670 LANDream Multimedia Dreambox DM 520 HD 1x DVB-C/T2Vantage VT-93 T-HD IRMegasat HD 650 T2+Skymaster DTR5000Edision OS mini +