Teka GKST 60 DB 2 Tests

GKST 60 DB Produktbild
Gut (2,2)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Tech­nik Ceran­feld
  • Anzahl der Koch­zo­nen 4
  • Mehr Daten zum Produkt

Teka GKST 60 DB im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (65%)

    14 Produkte im Test

    Kochen (50%): „gut“;
    Stromverbrauch (10%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“;
    Sicherheit (5%): „gut“;
    Geräusch (5%): entfällt.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 6 von 17

    „Preisgünstig, rahmenlos, mit Bräter- und Dreikreiszone; kocht gut, nur Bedienen ist gewöhnungsbedürftig (eine Plus-Minus-Taste für alle Zonen); Reinigen etwas aufwendig, wenn Übergelaufenes Arbeitsplatte verschmutzt.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Teka GKST 60 DB

Kundenmeinungen (3) zu Teka GKST 60 DB

4,1 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kochfelder

Datenblatt zu Teka GKST 60 DB

Allgemeine Informationen
Technik Ceranfeld
Anzahl der Kochzonen 4

Weiterführende Informationen zum Thema Teka Art.-Nr. 077994 können Sie direkt beim Hersteller unter teka.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kalter Komfort

Konsument - Wer Freude am Kochen hat, wählt aus unterschiedlichen Varianten an Kochstellen: Die Palette reicht vom klassischen Gasherd, den viele aus der Kindheit in Erinnerung haben, über Elektrokochplatten aus Gusseisen, die im Lauf der Zeit durch Ceranfelder mit Wärmestrahlung abgelöst wurden, bis hin zum Induktionskochfeld mit flexiblen Kochzonen. …weiterlesen

Feuer unterm Topf

Stiftung Warentest - Wer einen Gasherd hat, schwört oft darauf. Stufenlos regelbar, sofort verfügbare Leistung, umweltschonend - das sind die Vorteile. Zudem lassen sich auch alte, unebene Töpfe verwenden. Nachteile: Große Bräter passen nicht auf den Herd. Topfgriffe können zudem wegen seitlich vorbeiströmender Hitze heiß werden, Plastikgriffe schmelzen. Wegen der offenen Flammen ist eine gute Belüftung der Räume notwendig. Kochen mit Gas braucht Zeit: 1,5 Liter Wasser kochen erst nach etwa 13 bis 14 Minuten. …weiterlesen

Heiß, die kalte Platte

Stiftung Warentest - der Einbau ist umständlich und Bedienen gewöhnungsbedürftig; Wärmeverteilung (Pfannkuchen) ist am schlechtesten von allen. Technisch dem Teka-Modell ähnlich, aber teurer und ohne Dreikreiszone sowie Warmhaltefunktion. Reinigen etwas aufwendig, wenn Übergelaufenes die Arbeitsplatte verschmutzt. Leistungsstark, mit Induktionstöpfen und -pfanne, über Plus-Minus-Tasten zu bedienen; …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf