TechniSat TechniMax 2 Test

(Fernseher mit Festplatte)
  • Sehr gut (1,5)
  • 3 Tests
16 Meinungen

Tests (3) zu TechniSat TechniMax 2

  • Ausgabe: 1/2009
    Erschienen: 02/2009
    3 Produkte im Test
    Seiten: 5

    „sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Besonders dank seines DVB-T-Tuners ist der Technimax 2 etwas ganz Besonderes.“

  • Ausgabe: 8/2009
    Erschienen: 07/2009
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Beste Unterhaltung für gehobene Ansprüche.“

  • Ausgabe: 1/2009
    Erschienen: 03/2009
    3 Produkte im Test
    Seiten: 4

    „sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: DVB-T-Tuner; SD-Kartenslot.
    Minus: kleine Buttons.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (16) zu TechniSat TechniMax 2

16 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
14
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

TechniSat TechniMax2

Multimedia-Player mit DVB-T

Der TechniMax 2 von Technisat spielt alle gängigen Multimediaformate, darunter auch DivX-Dateien. Außerdem hat der Hersteller einen DVB-T-Tuner integriert, mit dessen Hilfe man das digitale Fernsehprogramm unterwegs empfangen kann. Das gerade mal 14 Millimeter schlanke Gerät hat aber noch mehr zu bieten:

Bedient wird der TechniMax 2 über ein 4,3 Zoll großes Touchscreen-Display. Auf der linken Geräteseite ist außerdem ein Eingabestift eingelassen, auch wenn sich der Multimedia-Player laut Hersteller problemlos mit dem Finger steuern lässt. Unterstützt werden nicht nur Musikdateien im MP3-, WMA-, WAV-, OGG- und FLAC-Format, sondern auch Bilder, Videos und Textdateien. Außerdem hat Technisat ein Radio, einen Taschenrechner, einen Kalender und einen Notizblock integriert. Der interne Speicher fasst vier Gigabyte, über einen SDHC-kompatiblen Kartenleser kann die Kapazität um bis zu 16 Gigabyte erweitert werden. Im DVB-T-Modus soll der Akku ca. dreieinhalb Stunden lang halten, im Videomodus sind es sieben Stunden und bei der reinen Musikwiedergabe verspricht der Hersteller sogar eine Laufzeit von rund 38 Stunden.

Schon das Vorgängermodell, der TechniMax, schnitt bei den Experten-Tests mit einem „guten“ Ergebnis ab. Das neue Modell von Technisat wirkt dank vollflächiger Touchscreen-Bedienung noch etwas edler. Außerdem wurde der interne Speicher verdoppelt und man kann das Gerät mit bis zu 16 Gigabyte großen Speicherkarten füttern. Der empfohlene Verkaufspreis von 249 Euro scheint mir für diesen Leistungsumfang angemessen.

Datenblatt zu TechniSat TechniMax 2

DVB-T2-HD fehlt
Integrierte Festplatte vorhanden
Pay-TV fehlt
Tragbar vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen