Technics SL-1200GR 11 Tests

Gut (1,9)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­art Manu­ell
  • Antrieb Direkt
  • Typ DJ-​Plat­ten­spie­ler
  • Digi­ta­li­sie­rung Nein  fehlt
  • Pho­no­vor­stufe Nein  fehlt
  • 78 U/min Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Technics SL-1200GR im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.08.2017
    • Details zum Test

    „sehr gut - überragend“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „... Ausstattungsseitig lässt der sehr gut verarbeitete Neue keine Wünsche offen, und auch in der Praxis zeigt sich der SL-1200GR völlig unkompliziert. ... Klanglich setzt sich der SL-1200GR mit einer souveränen, kultivierten Spielweise voller dynamischer und tonaler Feinzeichnung in Szene. Der SL-1200GR sieht zwar aus wie für den Club gemacht, empfiehlt sich mit seinen atmosphärischen Darbietungen aber nachdrücklich für die HiFi-Racks anspruchsvoller Schallplatten-Liebhaber.“

    • Erschienen: 14.07.2017 | Ausgabe: 8/2017
    • Details zum Test

    Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Preis-Leistung“

    „Plus: energiereicher, im Bass eher schlanker Klang, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Komplettangebot mit Pickup wäre wünschenswert.“

    • Erschienen: 07.07.2017 | Ausgabe: 5/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Absolutes Profigerät zum fairen Preis, in dieser Version durchaus auch mit Ambitionen zum gehobenen HiFi.“

  • 1+; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    3 Produkte im Test

    „... Abgesehen vom geringeren Gewicht und einem etwas weniger aufwendig gestalteten Direktantrieb ist der 1200GR ... ein ‚echter‘ Technics. ... Ein Tonabnehmer gehört nicht zum Lieferumfang des SL-1200GR, hier ist je nach Geschmack oder Anwendung der Nutzer selbst gefordert, ein adäquates System auszuwählen. Wir empfehlen beim SL-1200GR jedenfalls, nicht am Pickup zu sparen ...“

    • Erschienen: 09.06.2017 | Ausgabe: 4/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Sicherlich gibt es spektakulärer klingende Plattenspieler auf dem Weltmarkt ... Wenn man aber nach Feinsinn und Kontrolle sucht und gleichzeitig auf hundertprozentige Zuverlässigkeit Wert legt, dann sollte man den Technics eben nicht in einem beliebigen Club an der Ecke Probe hören – man muss sich schon das Vergnügen zu Hause gönnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man ihn dauerhaft behalten will, ist sehr, sehr groß.“

    • Erschienen: 10.05.2017 | Ausgabe: 6/2017
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 74%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Das Erscheinen des ‚G‘-Modells war 2016 eine Sensation. Doch mit dem erheblich preiswerteren ‚GR‘ landet Technics nun den echten Coup. Denn dieser ermöglicht einer breiteren Hörerschaft, an der Legend ‚Technics SL-1200‘ teilzuhaben. Eine fette Empfehlung – und eigentlich schon zu günstig.“

    • Erschienen: 07.04.2017 | Ausgabe: 5/2017
    • Details zum Test

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Fürs Geld ein Sonderangebot, dem ein Ohr zu leihen auch für reine HiFi-Fans ein Muss sein sollte. Quirliger, frischer, präsenter und eher schlanker Klang mit jeder Menge Energie.“

    • Erschienen: 30.07.2021
    • Details zum Test

    „gut“ (8,3 von 10 Punkten)

    Pro: erstklassige Verarbeitungsqualität; schönes Finish; Lebendigkeit und Klarheit der Wiedergabe; laufruhiger Betrieb.
    Contra: mitgelieferter Headshell etwas instabil; Tonarmhöheneinstellung könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 28.03.2021
    • Details zum Test

    5,6 von 6 Punkten

    Stärken: Neutralität des Klangs; Raumabbildung; Laufruhe; praktisches SME-Headshell; toller Tonarm; DJ-Plattenspieler-Optik.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 26.03.2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 21.12.2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,1 von 5 Sternen)

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Technics SL-1200GR

Einschätzung unserer Redaktion

Direk­ter Dre­her mit kraft­vol­lem Sound

Stärken

  1. kraftvoller, dynamischer Sound
  2. konstanter, gleichlaufender Direktantrieb
  3. eifert dem High-End-Vorbild nach

Schwächen

  1. Tonabnehmer nicht dabei
  2. im Bass etwas weniger kraftvoll

Die Drehzahl des direktgetriebenen Motors des SL-1200GR bleibt konstant – großes Plus, denn eine gleichlaufende, ungestörte Wiedergabe ist bei Plattenspielern essenziell. In der Audio bescheinigt man dem Dreher eine satte, druckvolle und ebenso dynamische Klangwiedergabe. Im Vergleich zur Oberklasse-Version Technics SL-1200G fällt der Bassbereich etwas weniger kraftvoll aus, was aber mit Blick auf den erheblichen Preisunterschied zu verschmerzen ist. Ein Tonabnehmer ist leider nicht im Paket, dafür werden Abdeckhaube und Puck mitgeliefert. Technics beweisen mit diesem Modell, dass sie in der Lage sind, für deutlich kleineres Geld fast die Qualität der hauseigenen High-End-Vorbilder anzubieten.

von Thomas

„Vinyl erobert sich die Herzen der Musikfans zurück. Plattenspieler sind so gefragt, wie schon lange nicht mehr – zurecht.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Technics SL-1200GR

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Direkt
Typ DJ-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 37 cm
Höhe 17 cm
Gewicht 11,2 kg
Weitere Daten
Kassettendeck fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Technics SL1200GR können Sie direkt beim Hersteller unter technics.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf