Gut (1,8)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­plett­sys­tem
Kom­po­nen­ten: Fern­be­die­nung, Tür­sen­so­ren, Fens­ter­sen­so­ren, Bewe­gungs­mel­der, Alarm­zen­trale (Basis­ge­rät), Alarm­si­rene
Ver­net­zung: Funk
Mehr Daten zum Produkt

tapHome Alarm GSM Starterkit A1 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    5 Produkte im Test

    „Plus: Einfach zu konfigurieren; Keine Internetverbindung nötig; Problemlos erweiterbar.
    Minus: Nicht internetfähig, braucht SIM-Karte.“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

zu tapHome Alarm GSM Starterkit A1

  • tapHome Funk-Alarmanlage GSM mit SMS Steuerung
  • tapHome Funk-Alarmanlage GSM mit SMS Steuerung
  • tapHOME tapHOME »GSM Starterkit A1«
  • tapHOME Alarm GSM Starterkit A1

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu tapHome Alarm GSM Starterkit A1

Typ Komplettsystem
Komponenten
  • Alarmsirene
  • Alarmzentrale (Basisgerät)
  • Bewegungsmelder
  • Fenstersensoren
  • Türsensoren
  • Fernbedienung
Vernetzung Funk
Besonderheiten
  • Akku-Notbetrieb
  • GSM-Modul

Weitere Tests & Produktwissen

‚Alles ist gut‘

E-MEDIA 14/2015 - Nun, die gibt es. Das Smart-Home-System "Gigaset Elements Safety Starter Kit" ist mit so einer Applikation ausgestattet. Und, wie unser Test zeigt, kann die noch viel mehr. Hinter der Bezeichnung "Smart-Home-System" verbirgt sich eine Mini-Überwachungsanlage fürs traute Heim. Das Grund-Paket besteht aus Basisstation ("Base"), Bewegungssensor ("Move") und Türsensor ("Door"). Basis mit dem Internet-Router verkabeln, Gigaset-Elements-App installieren und mit der Basis verbinden. …weiterlesen

Das iPad als Wächter des Hauses

Macwelt 9/2012 - Dank Infrarot-Sensor lässt er sich gut in die Haussteuerung integrieren und beispielsweise über Mediola mit dem iPad steuern. Apps für das iPad "Für alles gibt es eine App" - eine Werbebotschaft, die auch für die Heimautomation gilt. Das iPad dient als universelles Visualisierungs- und Steuerungsgerät. Was gesc haltet und was angezeigt wird, muss genauso wie das Design der Anzeige programmiert werden. …weiterlesen

Sicherheit für zu Hause

Heimwerker Praxis 6/2017 - Die Montage einer Alarmanlage ist meist recht aufwendig. Je nach Art und Typ ist es nötig, Kabel und Leitungen in Wänden unter Putz zu verlegen und/oder Sensoren an Fenster und Türen zu montieren und mit Strom zu versorgen. Alles in allem ein hoher Aufwand, der relativ hohe Kosten verursacht, gerade wenn die Arbeiten von Handwerkern ausgeführt werden. Das drahtlose GSM-Alarmanlagen-Set 9661 besitzt eine umfangreiche Ausstattung. …weiterlesen