Gut (1,6)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tannoy Definition DC 8 T im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... sie scheint Gefallen daran zu haben, ihren geschichtsträchtigen Dual-Concentric-Treiber mal so richtig durchzublasen, von mangelnder Übersicht oder Kompressionseffekten keine Spur. Sie will und soll eine Allrounderin sein ... aus überschaubaren Abmessungen erlebnisorientierten Tiefgang generieren und schön aussehen. All diese Anforderungen bringt die DC8 Ti spielend unter einen Hut ...“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die DC8 T ist ein sehr zugänglicher Weg in die Lautsprecherwelt von Tannoy. Äußerst wohnraumfreundlich und attraktiv, sehr bezahlbar und mit allen Finessen der cleveren DC-Technik gesegnet. Sie spielt satt und präzise auf und bietet eine exzellente Pegelfestigkeit ohne Abstriche bei Tonalität oder Feinauflösung. ...“

  • „gut - sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 9

    „Prachtvolle, nicht übertrieben große Nobelstandbox mit Koax neuester Bauart. Klingt hochkonzentriert und sagenhaft raumgenau, bringt Hörer und Musiker mühelos zueinander.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tannoy Definition DC 8 T

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 100 W
Frequenzbereich 33 Hz - 35 kHz
Wege 3
Gewicht 28 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 400 W
Abmessungen 271 x 260 x 1025 mm
Widerstand 8 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Tannoy Definition DC 8 T können Sie direkt beim Hersteller unter tannoy.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Meister aller Klassen

stereoplay 11/2009 - Die Gehäuse sind aus Mehrschichtholz gefertigt und trotz vergleichsweise geringem Gewicht (21 Kilogramm pro Box) von überragender Steifigkeit. Alle Farbvarianten (Lackschwarz und zwei Furnier sorten) sind hochglänzend ausgeführt. An den Messergebnissen der Tannoy gibt es nichts auszusetzen. Sie ist wie die Cabasse vergleichsweise wattgenügsam und damit prädestiniert für zarte Verstärker bis hin zu Röhren. …weiterlesen