Edwards Audio Apprentice TT4 Produktbild
Sehr gut (1,1)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Nein
78 U/min: Nein
Pho­no­vor­stufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Talk Electronics Edwards Audio Apprentice TT4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Preistipp“

    „Der Edwards Audio TT4 ist das Paradebeispiel eines Aufstiegs- Spielers. Deshalb empfehle ich auch nachdrücklich die – eventuell spätere – Aufrüstung mit dem besseren Netzteil SC-5 und einem besseren Pickup. Dann steigt der Edwards Audio TT4 in eine ganz andere Liga auf, nicht zuletzt dank seines sehr guten Tonarms.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Edwards Audio TT4 ist ein gelungenes Gesamtpaket zum günstigen Preis, das zudem an verschiedenen Stellen ganz leicht sehr weit aufgewertet werden kann.“

  • 1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    5 Produkte im Test

    „Der neue Apprentice TT4 von Edwards Audio ist ein Plattenspieler der ganz besonderen Art. Seine Klangqualität kann vollends überzeugen, dazu bringt der hochwertig verarbeite Vinyl-Player dank spannender Formgebung, extravaganter Abdeckhaube und einer umfangreichen Farbauswahl einen ganz erfrischend modernen Charme mit. ... Ein echtes Highlight für anspruchsvolle Schallplatten-Fans mit dem Blick für das ganz Besondere.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Talk Electronics Edwards Audio Apprentice TT4

Einschätzung unserer Autoren

Edwards Audio Apprentice TT4

Desi­gnstück mit über­zeu­gen­dem Klang

Stärken
  1. Klingt frisch, lebhaft und knackig
  2. Zargenaufbau im Sandwich-Prinzip
  3. In Schwarz, Weiß, Rot und Grau erhältlich
  4. Exklusives Design, ungewöhnlicher Staubschutz
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Edwards Audio entwickelt und produziert komplett in Großbritannien, auf günstige Zubehörteile aus Fernost wird beim Apprentice TT4 also verzichtet. Charakteristisch für Edwards-Plattenspieler, das gilt auch für den TT4, ist ein eleganter Schwung in der Zarge. Als weitere Besonderheit hebt „HiFi Test“ die Staubschutzvorrichtung hervor. Keine schnöde Haube, sondern eine abgewinkelte, in vier Farben erhältliche Platte aus Acryl, die Sie einfach auf den Plattendorn des gleichsam aus Acryl gefertigten Tellers stecken. Am A5 Tonarm sitzt ein Pickup mit Namen Zephyr C100, der laut „HiFi Test“ baugleich zum Audio-Technica AT95E sein soll. Im Hörraum zeigt sich: Schon diese Kombination klingt super und befähigt zur „anspruchsvollen Musikwiedergabe“, wobei Sie den Tonabnehmer natürlich durch einen höherwertigen ersetzen können. Testfazit: Echtes Highlight für ambitionierte Vinyl-Fans.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Talk Electronics Edwards Audio Apprentice TT4

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 46,3 cm
Tiefe 36,1 cm
Höhe 12,5 cm
Gewicht 5,85 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .