• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,2"
Kamera: Ja
Bau­form: Sli­der
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sidekick LX 2009

Auch fähig, Videos zu dre­hen

Für moderne Foto-Handys ist das längst kein Novum mehr, für die einfachen Smartphones aus T-Mobiles Sidekick-Baureihe indes schon: Der neue Sidekick LX 2009 soll auch fähig sein, Videos zu drehen. Diese können mit der 3,2-Megapixel-Kamera des Mobiltelefons in den Auflösungen 176 × 144 und 320 × 240 (QVGA) angefertigt werden. Die mitgelieferte 1-Gigabyte-Speicherkarte soll auf diese Weise ausreichen, um bis zu 17 Stunden Videoaufnahmen speichern zu können.

Darüber hinaus soll sich der T-Mobile Sidekick LX 2009 auch bei der Wiedergabe von Videos großzügiger verhalten als sein Vorgängermodell von 2008. So berichten Online-Medien, dass der neue Sidekick Videos in den Formaten H.263, H.264, 3GPP und MPEG-4 abspielen könne. Die neuen Nachrichten bestärken den Eindruck, dass der Sidekick von T-Mobile grundlegend überarbeitet worden ist, um der derzeitigen Schwemme günstiger Smartphones etwas entgegensetzen zu können.

Der neue Sidekick LX 2009 verfügt jedenfalls über jede Menge Fähigkeiten, die bei bisherigen Modellen der Serie nicht einmal denkbar waren. Da das neue Modell zudem über UMTS verfügen soll, dürfte der 2009er Sidekick in der Tat deutlich mehr Aufmerksamkeit erhalten als die zuletzt doch eher mäßig interessanten Vorgängermodelle.

Weitere Einschätzung
Sidekick LX 2009

Der Side­kick wird erwach­sen

Offensichtlich ist T-Mobile derzeit dabei, jährlich ein neues Modell seines Messenger-Handys Sidekick auf den Markt zu werfen. Jetzt sind im Internet Informationen zu einem UMTS-fähigen T-Mobile Sidekick LX 2009 aufgetaucht, bei dem es sich entsprechend um den Nachfolger des T-Mobile Sidekick 2008 handeln müsste.

Der große Vorteil der neuen Version: Der Sidekick LX 2009 wird technisch deutlich aufgebohrt sein, nachdem der Vorgänger eher weniger Fortschritte gezeigt hat. Das neue Messenger-Phone wird den ersten Informationen zufolge mit UMTS ausgestattet sein – etwas, das bei den Vorgängern stets schmerzlich vermisst wurde. Außerdem soll ein 3,2-Zoll-Display mit WVGA-Auflösung (854 x 480 Pixel) ins Handy eingebaut sein sowie ein GPS-Empfänger. Des Weiteren wird eine 3,2-Megapixel-Kamera erwähnt, sowie der Direktzugriff auf Social Networks wie Facebook, MySpace, Twitter und YouTube.

Damit dürfte der T-Mobile Sidekick LX 2009 erheblich interessanter sein als seine Vorgängermodelle. Dank UMTS werden auch größere Mail-Anhänge kein Problem mehr darstellen – vorausgesetzt, das Handy wird das Bearbeiten von solchen Dateien erlauben, was noch nicht bekannt ist. Leider dürfte der Preis dank der viel besseren Ausstattung auch deutlich höher liegen als beim 2008er Modell...

Datenblatt zu T-Mobile Sidekick LX 2009

Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1150 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 3,2"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3,2 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Slider
Abmessungen
Gewicht 170 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG KM900 ArenaSamsung C5212Samsung E1100Samsung S7220 LucidoSamsung S7350 Ultra-SSamsung S7550 Blue EarthSony Ericsson W995Samsung M7600 Beat DJLG GD900 CrystalSamsung S5600