Gut

1,7

ohne Note

Gut (1,7)

SWITEL HSIP6000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 01.09.2017 | Ausgabe: 4/2017
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Switel HSIP 6000 Überwachungssystem ist einfach und schnell zu installieren und erlaubt zeitgesteuerte, manuelle und bewegungsabhängige Aufnahmen. Hierbei trumpft das Switel-System durch eine große Funkreichweite, einfache Menüführung und flexiblen akkubetriebenen Überwachungsmonitor mit der Möglichkeit ihn ins Heimnetzwerk einzubinden.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu SWITEL HSIP6000

Kundenmeinungen (509) zu SWITEL HSIP6000

4,3 Sterne

509 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
331 (65%)
4 Sterne
87 (17%)
3 Sterne
51 (10%)
2 Sterne
20 (4%)
1 Stern
25 (5%)

4,3 Sterne

507 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Überwachungskameras

Datenblatt zu SWITEL HSIP6000

Einsatzbereich
Geeignet für
Outdoor vorhanden
Einzelne Kamera k.A.
Kamera mit Zentrale vorhanden
Kameraeigenschaften
Auflösung 1280 x 720 (HD)
Zoom fehlt
Schwenk-/Neige-Motor fehlt
Nachtsicht vorhanden
Nachtsicht-Reichweite 15 m
Flutlicht vorhanden
Alarmsirene fehlt
Funktionalität
Sensoren
Bewegungserkennung vorhanden
Geräuscherkennung fehlt
Privatzone k.A.
Interaktion
App-Steuerung fehlt
Sprachsteuerung k.A.
Gegensprechfunktion fehlt
Speicher
Speicherkarten-Slot vorhanden
Cloud-Speicher k.A.
Datenübertragung
Bluetooth k.A.
LAN k.A.
WLAN k.A.
LTE k.A.
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterie fehlt
Stromanschluss vorhanden
PoE (PowerOverEthernet) fehlt
Solar k.A.
Weitere Daten
Ausstattung Scheinwerfer
Besondere Bauform Bullet-Kamera
Features Mikrofon
Mikrofon vorhanden
Lautsprecher fehlt
Benachrichtigungsfunktion fehlt
Set mit
  • Überwachungsmonitor
  • 1 Kamera
Signalübertragung Funk

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Alles im Blick

e-media - Sicherheitskameras können eine wichtige Komponente beim Schutz vor Einbrechern oder - durch das Videomaterial - bei der späteren Aufklärung eines Einbruchs sein. Manche Nutzer möchten vielleicht auch einfach nur Kinder oder Haustiere, den Pizzaboten oder den Gärtner im Blick haben, wenn sie gerade nicht zu Hause sind. Sicherheitssysteme wie das Arlo Pro von Netgear sollen genau diese Funktionen bieten. Das Arlo-Pro-System besteht aus Basisstation und drahtloser HD-Kamera. …weiterlesen

Fern-Späher

Computer Bild - Um Fehlalarme auszuschließen, versucht die Kamera zudem, Gesichter zu erkennen. Im Test dauerte es aber lange, bis sie vier Personen auseinanderhalten konnte. Wie komme ich an die Videos? Hat die Kamera Alarm geschlagen, sollten die Videos und Bilder schnellstmöglich zur Polizei. Am leichtesten geht das mit der Myfox-Kamera, die ab Werk per App Videos und Fotos herunterladen lässt. Bei der Nest Cam sowie bei Netatmo gibt es hingegen nur das Video, aber keine Fotos. …weiterlesen

Wächter mit WLAN

CONNECTED HOME - Wer Aufnahmen in der Cloud speichern will, muss extra zahlen: 99 Euro/Jahr für sieben Tage Speicherfrist oder 299 Euro/ Jahr für 30 Tage. TRIVISION NC-229WF Die für 249 Euro erhältliche Kamera setzt fortgeschrittene Konfigurationskenntnisse voraus. Die mitgelieferte Windows-Software hilft bei der Erstinstallation, die Anbindung ans Heimnetz kann per Ethernet oder WLAN 11n erfolgen. Anschließend lässt sich die Kamera im Webbrowser steuern und abrufen. …weiterlesen

Praktische Überwachung

digital home - Das Switel-System ist zudem mit einer Gegensprechfunktion sowie Lautsprecher ausgestattet. Da die Kamera einen großen Betrachtungsbereich abdeckt, der auch etwaige nicht erwünschte Beobachtungsbereiche, z. B. Äste mit erfasst, lässt sich am Bildschirm individuell der jeweilige "Maskierungsbereich" bestimmen. Die Aufzeichnungen können bis zu einer Auflösung von 720p abgespeichert werden und sind als "Ereignisse" im Menü zu sehen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf