Strong SRT 8210 im Test

(DVB-T2-Receiver)
  • keine Tests
19 Meinungen
Produktdaten:
DVB-T2-HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt SRT 8210

Strong SRT8210

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer sich – mit Abstrichen – für die Zukunft des digitalen Antennenfernsehens rüsten will, liegt beim Strong SRT 8210 richtig: Das Gerät hat einen DVB-T2-Tuner mit HEVC/H.265-Unterstützung an Bord. Leider fehlt ein internes beziehungsweise die Möglichkeit zum Einschub eines externen Entschlüsselungssystems, demnach bleiben private Sender wie RTL und SAT.1, die ihre Inhalte via DVB-T2 HD nur verschlüsselt und in HD-Qualität anbieten wollen, außen vor. Auch sonst ist die Box eher einfach gestrickt.

Stärken und Schwächen

Hinten am Receiver, der mit 22 x 16,4 x 4,3 Zentimetern auch in kleinere Ecken passt, sitzen die üblichen Anschlüsse: Ein Antenneneingang mit 5-Volt-Speisespannung für aktive Antennen, ein HDMI- und ein Scart-Ausgang für Flachbild- oder Röhrenfernseher, ein koaxialer Digitalausgang zur Tonausgabe, eine USB-Buchse für externe Speicher und zu guter Letzt ein Ethernet-Port, über den Sie eine Verbindung zum Router herstellen können. Nach Anschluss eines Speichersticks oder einer entsprechenden USB-Festplatte lassen sich Multimedia-Dateien abspielen, allerdings keine Sendungen aufnehmen. Per USB soll man außerdem die Software aktualisieren können. Die Verbindung zum Router bringt RSS-Feeds und Wettervorhersagen aus dem Internet auf den Schirm. Wirklich sinnvolle Internetextras, nämlich HbbTV für die Mediatheken der TV-Sender oder Apps für Online-Dienste, sind demnach Mangelware. In Sachen Bedienkomfort wirft Strong unter anderem ein Display zur Anzeige von Uhrzeit und Programmnummer, ein Bildschirmmenü in HD-Qualität, vier Favoritenlisten zur individuellen Sendersortierung, eine Kindersicherung und einen 10-fachen Timer in die Waagschale.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Er empfängt Sender im Standard DVB-T2 HD (HEVC/H.265), allerdings nur das freie Programm, also die Öffentlich Rechtlichen. Verzichten müssen Sie auf eine Aufnahmefunktion. Auch den Netzwerkextras sind deutliche Grenzen gesetzt, hier fällt vor allem die fehlende HbbTV-Unterstützung ins Auge. Gemessen an der gebotenen Leistung sind 50 Euro, die amazon derzeit aufruft, absolut vertretbar. Ähnlich teuer und ebenfalls ohne Pay-TV, dafür jedoch mit USB-Recording, ist der Xoro HRT 7620.

zu Strong SRT 8210

  • STRONG SRT 8210 digitaler terrestrischer HD Receiver (DVB-T2, SCART, HDMI, USB,

    Signalquelle: Kabel, Ethernet (RJ - 45) , Digitales Signalformatsystem: DVB - T, DVB - T2, Video - Auflösungen: ,...

  • Strong SRT 8210 DVB-T2 HD Receiver schwarz

    TV & Audio > Empfangstechnik > ReceiverAngebot von Euronics XXL Corte

  • Strong SRT 8210

    DVB - T2 - HD - Receiver Unterstützt HEVC / H. 265 Dolby Digital Plus USB - Mediaplayer Ethernet - Anschluss

  • Strong SRT 8210 DVB-T2 HD Receiver schwarz
  • STRONG SRT 8210 digitaler terrestrischer HD Receiver (DVB-T2, SCART, HDMI, USB,

    Signalquelle: Kabel, Ethernet (RJ - 45) , Digitales Signalformatsystem: DVB - T, DVB - T2, Video - Auflösungen: ,...

Kundenmeinungen (19) zu Strong SRT 8210

19 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Strong SRT 8210

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
  • HEVC/H.265
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weiterführende Informationen zum Thema Strong SRT8210 können Sie direkt beim Hersteller unter strong.tv finden.

Weitere Tests & Produktwissen