ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Sla­lom, Race
Vor­span­nung: Klas­si­sche Vor­span­nung (Cam­ber)
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Stöckli Sport Laser SL (Modell 2017/2018) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    14 Produkte im Test

    „Eine echte Slalom-Waffe! Sehr sportlich, mit viel Potenzial, braucht aber auch eine feste Hand und eine gute Position auf dem Ski, um es komplett abzurufen. Der Stöckli will nonstop aggressiv auf die Kante und lässt sich dort dann auch bei Höchstgeschwindigkeiten präzise steuern. Der neue Laser SL ist breiter in der Schaufel geworden, wodurch eine einfachere und schnellere Schwungeinleitung gewährleistet wird. ...“

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Stöckli Sport Laser SL (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet
  • Race
  • Slalom
Vorspannung Klassische Vorspannung (Camber)
Twintip fehlt
Länge 150, 155, 160, 165, 170 cm
Taillierung 120_66_97 mm (165 cm)
Radius 13,6 m (165 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2017/2018

Weiterführende Informationen zum Thema Stöckli Sport Laser SL (Modell 2017/2018) können Sie direkt beim Hersteller unter stoeckli.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einer für alles, alles in einem

SNOW - Die Allrounder unter den Allroundern wie der Atomic Crimson Ti, der Head Peak 88, der Fischer Watea 84, der K2 Aftershock und der Kästle MX88. Sie funktionieren durchweg gut in allen Verhältnissen. 2). Die Freerider unter den Allroundern wie Atomic Crimson Ti, Fischer Watea, Elan Apex oder der Rossignol S86 Freeride. Diese weisen alle eine etwas breitere Taille nahe der 90-Millimeter-Marke auf und verfügen über mehr Auftrieb und versprechen dadurch größeres Fahrvergnügen im Tiefschnee. …weiterlesen

Auf und nieder

SkiMAGAZIN - CHARAKTERISTIK: Den S80 Freeride stuften die Tester eher als Allmountain-Ski ein, für gelegentliche Freeride-Touren und fürs Variantenfahren. Er verfügt über einen leichten Rocker an Tip und Tail. Der Ski muss im Gelände mit viel Kraft und Kantendruck gefahren werden, dann führt er recht sicher auch durch verspurten Schnee. Auf der Piste zeigt er sich wenig beweglich, beim Schwungwechsel nicht sehr schnell. Auch auf der Piste fordert der Ski Kraft und Aufmerksamkeit. …weiterlesen

Es lebe die Vielfalt

SkiMAGAZIN - Aber auch im Gelände zieht der Stormrider mit Tempo laufruhig seine Runden. Dabei bringen ihn auch dicke Schneehaufen nicht aus dem Gleichgewicht. So vermittelt er große Sicherheit und viel Komfort Ein perfekter Allrounder in allen Belangen und Bereichen. Besonders sportliche Skifahrer werden sich mit dem Stöckli Stormrider eine Freude bereiten. CHARAKTERISTIK Der Name Kendo sagt alles: Mit seinen scharfen Kanten geht Völkl den „Weg des Schwertes“. …weiterlesen

Mit Schwung in der Taille

ALPIN - Schwer, aber mit super Fahreigenschaften. Der Überraschungs-Ski. Leicht mit ausgewogen sehr guten Fahreigenschaften. Leicht und sehr schmal unter der Bindung. Eher was für Spezialisten. …weiterlesen

Grenzenlose Freiheit

SkiMAGAZIN - Und trotz oder gerade wegen des herrlichen Powders stand direkt zum Start ein knackiges Programm an. In den Kategorien "Allmountain Performance" (13), Allmountain Free (8) und Allmountain Performance Lady (4) wollten 25 Ski durch den Neuschnee gecruist werden. Aber es gibt unangenehmere Aufgaben als diese, die auf unsere 13 Frauen und 26 Männer, die ihr fundiertes Wissen und ihre langjährige Erfahrung im Skibereich in unseren Supertest einfließen ließen, wartete. …weiterlesen