Cubase 8 Produktbild
Gut (2,0)
12 Tests
Gut (1,8)
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sequen­zer / Pro­duk­ti­ons­soft­ware
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Cubase 8

  • Cubase Pro 8 Cubase Pro 8
  • Cubase Pro 8.5 Cubase Pro 8.5
  • Cubase Artist 8.0.20 Cubase Artist 8.0.20

Steinberg Cubase 8 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Cubase Pro 8.5

    „Das 8.5er Update beschert Cubase-Anwendern eine Reihe sehr sinnvoller Workflow-Verbesserungen. ... Schon der virtuelle Synthesizer Retrologue ist in seiner zweiten Ausgabe ein echtes Pfund, das den Update-Preis rechtfertigt. VST Transit zeigt großes Potenzial ...“

  • 5,5 von 6 Punkten

    Platz 2 von 5
    Getestet wurde: Cubase Pro 8.5

    „... In unserem Test zeigte sich die neue Version der DAW wie gewohnt performant und stabil. Ein echtes Highlight ist zudem VST Transit, das die Online-Kollaboration mit anderen Cubase-Nutzern erheblich vereinfacht.“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Cubase Pro 8

    „Cubase ist das beste Kompositionswerkzeug für MIDI-Projekte. Insgesamt ist es etwas übersichtlicher geworden, bietet aber immer noch eine Menge an Fenstern, die man sich erst ‚organisieren‘ muss. Praktisch für Videoproduktionen: Über VST Connect lassen sich per Internet beispielsweise Sprecher aufnehmen, ohne dass die Beteiligten in einem Raum zusammenkommen müssen.“

    • Erschienen: Januar 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Cubase Pro 8

    „Plus: Deutlich verbesserte Performance dank überarbeiteter Audio-Engine und ASIO-Guard 2; Viele praxisgerechte neue Features, die den Workflow nachhaltig optimieren; Verkaufspreis im Vergleich zu Cubase 7 merkbar gesenkt.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Cubase Pro 8

    „Steinberg ist mal wieder ein richtig gutes Update gelungen. Dabei sind Verbesserungen sowohl sichtbar, als auch wieder unter der Haube vollzogen worden. Es gibt eine Handvoll aktualisierter bzw. neuer Plugins, die man sich auch wenigstens ein Mal anschauen sollte ... Allein das verbesserte Fenstermanagement ist schon ein guter Grund upzudaten, die Workflow-Verbesserungen, wie Render-in-Place, bestätigen diesen Eindruck. Auch wenn es mitunter noch Startschwierigkeiten gibt, ist dieses Update auf jeden Fall einen Blick wert.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „exzellent“ (5 von 5 Punkten)

    Getestet wurde: Cubase Artist 8.0.20

    „Pro: Ausgereifte DAW-Software wie eh und je; Gesteigerte Performance; Render-in-place zum Bouncen nach Maß; Chord Pads als gelungene Komponierhilfe; Plugin-Manager mit frei zusammenstellbaren Kollektionen; Stabiler Betrieb in der aktuellen Version 8.0.20.
    Contra:-.“

  • „Gut“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 6 von 10

    Klang (Aufnahme): „herausragend“ (5 von 5 Sternen);
    Vielseitigkeit: „mangelhaft“ (2 von 5 Sternen);
    Übersicht/Handling: „gut“ (3 von 5 Sternen).

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Leider müssen Nutzer noch immer auf eine saubere Darstellung auf Retina-Displays verzichten. Doch unter der Haube hat Steinberg seine Audio-Engine erneuert. Diese lädt nun große Arrangements mit vielen Audiospuren deutlich schneller. ...“

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 6 Punkten

    „Plus: verbesserte Performance; optimiertes UI Fenster-Management; nützliche Render-In-Place-Funktion; praktischer Plug-in-Manager; virtueller Schlagzeuger; hochwertige neue Effekte; hohe Stabilität.
    Minus: Fensterverwaltung noch verbesserungswürdig; keine Undo-Funktion für Mixer.“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Steinberg hat wichtige Komponenten von Cubase verbessert und sinnvoll erweitert. Den Performance-Schub nimmt man immer gerne mit. Die VCA-Fader vereinfachen das Mixen ... Das Update ist allen bisherigen Cubase-Nutzern wärmstens zu empfehlen ...“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Getestet wurde: Cubase Pro 8

    „Auch diesmal punkten die Steinberger wieder mit ihrem halben Versionsschritt von 7.5 auf 8 auf voller Linie. Alleine das neue Fenstermanagement ist das Update schon wert. ... Für PC-User kann man eine glasklare Kaufempfehlung aussprechen, da das Fenster-Management einige Anwender mit dem Mac liebäugeln hat lassen. Mac-User sollten sich das Update zumindest sehr gut überlegen, denn die anderen Neuerungen kommen diesen im gleichen Umfang zu Gute. Alles in allem eine sehr runde Sache ...“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    Getestet wurde: Cubase Pro 8

    „Pro: Nach wie vor eine sehr fähige DAW-Software; Umfangreiche Ausstattung; VCA-Fader & Render in-place hervorragend für den Workflow; Performance-Steigerungen; Fähige neue Werkzeuge für Songwriter; Viele ausführliche Tutorial-Videos von Steinberg.
    Contra: Vereinzelte Ungereimtheiten und Programmfehler.“

Kundenmeinungen (7) zu Steinberg Cubase 8

4,2 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (100%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

4,3 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Steinberg Cubase 8

Typ Sequenzer / Produktionssoftware
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
Systemanforderungen 4 GB RAM, 15 GB HDD
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle VST
Sample-Formate
  • Aiff
  • MP3

Weiterführende Informationen zum Thema Steinberg Cubase 8 können Sie direkt beim Hersteller unter steinberg.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Workflow de Luxe

professional audio - Es ist mal wieder Major-Update-Time bei Deutschlands beliebtester DAW. Die neue Version Cubase Pro 8 wartet mit einer riesigen Zahl an Verbesserungen und neuen Features auf. Das Optimieren des Workflow ist dabei erst der Anfang. Was es sonst noch Neues gibt, stellen wir im Test vor.Ein Sequenzer wurde getestet und für „sehr gut“ erachtet. Als Testkriterien dienten die Ausstattung, die Bedienung und der Klang. …weiterlesen

Steinberg Cubase 8

Beat - Als eine der beliebtesten DAWs bedarf Cubase keiner Vorstellung mehr. Die achte Generation lockt mit verbesserter Performance, neuen Effekten und mächtigen Kreativ-Helfern. Lohnt die Investition?Getestet wurde ein Audio-Sequenzer, welcher mit 5,5 von 6 möglichen Punkten abschnitt. Bewertungskriterien waren Bedienung, Technik und Preis/Leistung. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Äußerst praktisch beim Recording sind die neuen, von der Locator-Position unabhängigen Punch-In/Punch-Out-Punkte. Das Auffinden von Audio- und MIDI-Dateien sowie Instrumenten und Presets wird nun durch die MediaBay Racks erleichtert. Dem toll klingenden virtuell-analogen Synthesizer Retrologue wurden in Cubase 8.5 ein dritter Oszillator, neue Oszillator- und Filtermodi, polyphone LFOs, eine weitere Hüllkurve sowie fünf neue Effekte und mehr als 400 frische Presets spendiert. …weiterlesen

Tonprofis mit Niveau

VIDEOAKTIV - Einige der neuen Features gibt es aber nur in der Pro-Version, die auch als einzige 5.1-Surround unterstützt. Alle beherrschen aber die Wiedergabe einer Videodatei, und die Artist-Version bietet nur etwas weniger Spuren, aber die selben Instrumente wie die Pro-Version. Darum ist Cubase Artist eine Alternative für die Videoproduktion, die auf Surround-Mischung verzichten kann. Ein Funktionsvergleich in Listenform findet sich auf der Website von Cubase. …weiterlesen

iLife '09: GarageBand - Der Einstieg in die Musikproduktion

eload24.com - Einige grundlegende Lektionen für Klavier und Gitarre sind bereits enthalten. Andere können hinzugeladen und hinzugekauft werden. Auch wer sich für musikalisch unbegabt hält, sollte an GarageBand nicht vorbeigehen. Die Möglichkeit, auch dann noch ansprechende Musik zu machen, wenn man selbst keinen Ton beim Singen richtig trifft, ist eine der großen Vorteile dieser Audiosoftware. GarageBand im Überblick 1. Spurkopfbereich: Hier werden Symbol und Name jedes Instruments angezeigt. …weiterlesen

Audio-Workstation generalüberholt

Mac & i - Eine Audio-Workstation wurde geprüft. Sie erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Audio News

Beat - Rechtzeitig zur Vorstellung von Transfuser finden sich auf der Digidesign-Webseite einige Videotutorials, Tipps & Tricks sowie erste Erfahrungsberichte von prominenten Anwendern. Hier kann auch eine 14-Tage-Testversion heruntergeladen werden. Transfuser kostet als Download-Version 280 Euro. Einen Test finden Sie in Beat 10|2008. Neben Transfuser präsentiert Digidesign auch eine neue Pro-Tools-Version. …weiterlesen

Cubase 8 Pro

delamar.de - Im Check befand sich eine DAW-Software. Das Programm bewertete man abschließend mit „sehr gut“. …weiterlesen