603 Produktbild
ohne Note
1 Test
Gut (2,3)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­king-​ / City­rad-​Sat­tel
Mehr Daten zum Produkt

SQ-Lab 603 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    Der Fahrradsattel SQ-Lab 603 wurde von der Zeitschrift „Aktiv Radfahren“ gemeinsam mit 24 anderen Sätteln auf seine Nutzerfreundlichkeit getestet. Der Sattel aus Elastomer wiegt rund 400 Gramm und eignet sich nach Angaben der Redaktion sowohl für trainierte, als auch für untrainierte Radfahrer, die selten Sport treiben. Der Sattel schont ihrer Meinung nach den Sitzknochen, sogar wenn dieser nicht an die Belastung langer Fahrten gewöhnt ist.
    Besonders positiv werden die weiche Comfoam-Polsterung sowie die dezent reduzierte Entlastung der Stufen vermerkt. Durch den ergonomischen Sattel werden Schmerzen und Belastungen beim Radfahren vermieden und die Länge von Touren deutlich erhöht. Der Sattel ist an die körperlichen Gegebenheiten von Herren angepasst.

zu SQLAB 603

  • SQlab Sattel 603 Soft, 14 cm
  • SQlab Sattel 603 Soft, 16 cm
  • SQlab Sattel 603 Soft, 14 cm
  • SQ-LAB Mod. 603 Soft Trekking Unisex L 16cm Fahrradsattel Trekkingsattel
  • SQ-LAB Fahrradsattel Mod. 603 Soft Trekking Unisex M 15cm
  • Sq Lab Modell 603 Soft Touren-/Trekking- Sattel S 14 cm - schwarz

Kundenmeinungen (14) zu SQ-Lab 603

3,7 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (57%)
4 Sterne
8 (57%)
3 Sterne
3 (21%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (21%)

3,7 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SQLAB 603

Der Fahrradsattel SQ-Lab 603 wurde von der Zeitschrift „Aktiv Radfahren“ gemeinsam mit 24 anderen Sätteln auf seine Nutzerfreundlichkeit getestet. Der Sattel aus Elastomer wiegt rund 400 Gramm und eignet sich nach Angaben der Redaktion sowohl für trainierte, als auch für untrainierte Radfahrer, die selten Sport treiben. Der Sattel schont ihrer Meinung nach den Sitzknochen, sogar wenn dieser nicht an die Belastung langer Fahrten gewöhnt ist.
Besonders positiv werden die weiche Comfoam-Polsterung sowie die dezent reduzierte Entlastung der Stufen vermerkt. Durch den ergonomischen Sattel werden Schmerzen und Belastungen beim Radfahren vermieden und die Länge von Touren deutlich erhöht. Der Sattel ist an die körperlichen Gegebenheiten von Herren angepasst.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradsättel

Datenblatt zu SQ-Lab 603

Typ Trekking- / Cityrad-Sattel

Weiterführende Informationen zum Thema SQLAB 603 können Sie direkt beim Hersteller unter sq-lab.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Ärger mit dem Sattel? Schluss damit!

triathlon - Der Sattel ist neben Lenker und Pedalen einer von drei Kontaktpunkten zwischen Mensch und Fahrrad. Er trägt dabei oft den Großteil Ihres Körpergewichts. Druck- und Reibungsschmerzen können die unangenehmen Folgen sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Tiefdruckgebiet mit dem richtigen Modell entschärfen, und stellen Ihnen die aktuellen Triathlonmodelle vor.Testumfeld:Im Test waren zwölf Fahrradsättel. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen