Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

SPL - Sound Performance Lab Phonitor se mit DAC 768xs im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Sorry, SPL! Den neuen Kopfhörerverstärker SPL Phonitor se als Einstiegsmodell zu qualifizieren, ist pures Understatement. Sicher, nur die nötigsten Anschlüsse sind an Bord. Aber nach klanglichen Gesichtspunkten – und da schließe ich die Crossfeed-Schaltung ausdrücklich mit ein – ist der Kleinste unter den Kopfhörerverstärker des Studioausstatters SPL eine ziemliche Größe. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5,6 von 6 Punkten

    Pro: angenehmer und gut abgestimmter Klang; dynamische und detailreiche Wiedergabe; gute räumliche Darstellung; praktische Erweiterung (D/A-Wandler).
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Stärken: exzellente Klangqualität; Qualität der eingebaute Technik (u.a. hervorragender D/A-Wandler); umfangreiche Ausstattung; makellose Verarbeitungsqualität.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    96 von 100 Punkten; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: klare und dynamische Wiedergabe; kraftvolle Bässe; geeignet für Magnetostaten- und Elektrostaten-Kopfhörer; hervorragender D/A-Wandler; HiRes-Unterstützung; praktische Crossfeed-Schaltung; Pegel kann angehoben werden; erstklassige Verarbeitung.
    Minus: Line-Out fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu SPL - Sound Performance Lab Phonitor se mit DAC 768xs

zu SPL - Sound Performance Lab Phonitor se mit DAC 768xs

  • SPL Phonitor se Black
  • SPL Phonitor se & DAC768xs Silver

Einschätzung unserer Autoren

Phonitor se mit DAC 768xs

Klingt fein und dank „Pho­ni­tor Matrix“ sehr natür­lich

Stärken
  1. Exzellenter Klang, tadellose Verarbeitung
  2. High-End-Wandler, drei Digitaleingänge + analoger Eingang
  3. Kopfhörer-Buchse (6,3 Millimeter) geeignet für hochohmige Modelle
  4. 120-Volt-Technik, Phonitor Matrix mit zweistufiger Crossfeed-Schaltung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

HiFi-Kunden waren nie die Zielgruppe von SPL, einem Spezialisten für professionelle Studio-Technik. Mit dem Phonitor se aus der Serie „Professional Fidelity“ ändert sich das: Der Kopfhörerverstärker basiert auf Studio-Geräten, kommt aber ohne die für Profis unerlässlichen Anschluss- und Einstellmöglichkeiten. Zumindest weitgehend, denn auf eine Crossfeed-Schaltung, die dem Klangbild durch Verzögerung der Laufzeit und Abschwächen des Pegels für den jeweils linken und rechten Kanal mehr Natürlichkeit gibt, dem extremen Stereo-Effekt beim normalen Kopfhören also entgegenwirkt, müssen Sie nicht verzichten. Laut „HIFI-STARS“ nimmt die Natürlichkeit bei aktivierter Phonitor-Matrix hörbar zu, es klingt eher wie über Lautsprecher. Auch der verbaute DAC vom Typ AKM 4490 Velvet Sound, der PCM bis 32 Bit und 768 kHz wandelt, überzeugt den Tester auf ganzer Linie. In Summe reicht es zu einer klaren Kaufempfehlung.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu SPL - Sound Performance Lab Phonitor se mit DAC 768xs

Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
WLAN fehlt
AirPlay 2 fehlt
Internetradio fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 27,8 cm
Tiefe 30 cm
Höhe 5,7 cm
Gewicht 2,8 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .