DMC-30SV Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Vor­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Spectral DMC-30SV im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Spectral hat die legendäre DMC-30 ein weiteres Mal verfeinert, und einmal mehr ist das Bessere des Guten Feind. Die ‚Super Veloce‘-Version ist aber weit mehr als die Überarbeitung eines Klassikers, sie unterstreicht eindrucksvoll die Bedeutung des Vorverstärkers, die Spectral immer betonte. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Spectral DMC-30SV

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Spectral DMC-30SV

Abmessungen (mm) 483 x 311 x 104 mm
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 13 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Spectral DMC-30 SV können Sie direkt beim Hersteller unter spectralaudio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Saft & Kraft

AUDIO - Eine echte, starke, mutige Alternative zu den etablierten Bauformen. Wie machen die das nur? Rotel schickt hier zwei Komponenten in den Test, vollausgestattet, hochpotent - doch der Preis bleibt klein. Konkretes Beispiel: Die Vorstufe RC-1590 bietet neben den klassischen Cinch- und XLR-Eingängen auch eine Armada an digitalen Inputs auf. Im Inneren wird bei rekordverdächtigen 32 Bit und 768 Kilohertz gewandelt. Als freundliche Zugabe gibt es noch einen sehr guten Phono-MM-Eingang hinzu. …weiterlesen

S ist soweit

AUDIO - Kraft für nahezu jede Box des HiFi-Universums kann kaum in einer schöneren Verpackung kommen als im Krell S-300i: Der Verstärker ist wahrhaftig nicht billig, sieht aber eher noch teurer aus und bietet eine Reiher schlauer Extras, etwa einen Direkteingang für den AV-Prozessor und den sehr guten iPod-Anschluss. Seine Abstimmung erzwingt nicht das letzte Wort in Sachen Transparenz, sondern setzt eher auf gelassene Autorität. …weiterlesen