Specialized CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019) im Test

(Herrenfahrrad)
CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019) Produktbild
  • Befriedigend 2,8
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 15,2 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 10
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Specialized CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019)

    • Velomotion.de

    • Erschienen: 11/2018

    77%

    Preis/Leistung: 84%

     Mehr Details

zu Specialized CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019)

  • Specialized Crosstrail Elite EQ - Black Top Collection 2019

    Specialized Crosstrail Elite EQ - Black Top Collection - 2019 ProduktbeschreibungWas du zum Erreichen deiner Fitness - ,...

  • Specialized Crosstrail Elite EQ - Black Top Collection 2019, Größe: M

    Specialized Crosstrail Elite EQ - Black Top Collection - 2019 Produktbeschreibung Was du zum Erreichen deiner Fitness - ,...

Einschätzung unserer Autoren

CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019)

Insgesamt stimmiges, aber teures Ensemble für Turbopendler

Stärken

  1. akzeptables Gewicht
  2. Scheinwerfer am Vorbau montiert
  3. geländefähige Bereifung mit seitlichen Stollen (Kurventraktion)
  4. ordentliches Übersetzungsspektrum

Schwächen

  1. teuer
  2. keine Montage von Flaschenhaltern am Sitzrohr möglich

Mit dem CrossTrail Elite EQ wirft Specialized ein insgesamt gut ausgestattetes, moderate 15 kg schweres Trekkingrad auf den Markt, dessen „Fitness-Geometrie“ auf eine sportliche, nicht zu stark nach vorne gebeugte Sitzhaltung abzielt. Kettenblätter und Ritzel bieten einen ordentlichen Übersetzungsbereich, dessen Schaltstufen wegen der nur 20 Gänge allerdings recht grobkörnig ausfallen. Gummi gibt es aus eigener Produktion – mit ausgeprägten Seitenstollen für mehr Halt auf unbefestigten Wegen, vor allem in der Kurve. Bei der Gabelfederung kann Specialized nach Meinung von Velomotion.de noch eine gehörige Schippe drauflegen. Deren „Fitness Brain“-Patent soll Unebenheiten wegdämpfen, beim Wiegetritt aber temporaubendem Einsacken entgegenwirken. In der Praxis geschieht das aber nur unzureichend. Unnötiger Schönheitsfehler: Der Umwerfer ist genau zwischen den Flaschenhalterösen am Sitzrohr montiert. Ein Top-Swing-Umwerfer wäre hier die sinnvollere Lösung. Dafür erlauben drei Ösen am Unterrohr etwas Variation bei der Montage. Alternativtipp: Günstiger ist das Kathmandu Pro von Cube mit 30 Gängen und größerem Übersetzungsbereich. Darüber hinaus bringt es auch bessere Gabel mit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Specialized CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 15,2 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 136 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 10
Schaltgruppe Shimano SLX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 40 / 45 / 50 / 55 mm
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Specialized CrossTrail Elite EQ Herren (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter specialized.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen