Specialized Hotrock 20 (Modell 2013) 1 Test

Hotrock 20 (Modell 2013) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Moun­tain­bike, Kin­der­rad
  • Fel­gen­größe 20 Zoll
  • Mehr Daten zum Produkt

Specialized Hotrock 20 (Modell 2013) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Specialized hat anscheinend alles richtig gemacht: fairer Preis und eigentlich nichts zu meckern. Der breite Lenker, das relativ kurze Schaltwerk, die Kettenführung - das alles macht Sinn und ist im Sinne der Kids. Dank relativ langen Rahmen passt das Bike sogar den größeren Kids noch gut. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Specialized Hotrock 20 (Modell 2013)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Specialized Hotrock 20 (Modell 2013)

Basismerkmale
Typ
  • Kinderrad
  • Mountainbike
Geeignet für Kinder
Modelljahr 2013
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Specialized Hotrock 20 (Modell 2013) können Sie direkt beim Hersteller unter specialized.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Quod erat demonstrandum

RennRad - Radfahren ist keine Wissenschaft. Richtig trainieren schon. RennRad klärt die großen Fragen des Trainierens: Mythos oder Realität? …weiterlesen

Tour de Luxe

World of MTB - Möglichst kraftsparend und dennoch bequem von Punkt A nach B und allem anderen, was sich so in den Weg einer Tour stellen könnte, zu gelangen, das ist das erklärte Ziel dieser Bikes. Und wenn der Ausflug dann doch mal wieder etwas länger dauert als geplant, sollte das Bike nicht der limitierende Faktor dabei sein. Berghoch soll das Bike leichtfüßig und geschmeidig den Anstieg erklimmen und mit möglichst geringem Kraftaufwand den Biker schonen. Bergab wünscht man sich dann ein Maß an Sicherheit, um auch mal im alpinen Raum steile und steinige Passagen meistern zu können. Highspeed und Megadrops fallen aber nicht unbedingt ins Metier des Fahrwerks, denn dafür reicht ein Schnitt von 120 Millimeter Federweg einfach nicht aus. Diese sollten aber gut genutzt werden, denn Racing ist eine andere Klasse, und Komfort darf durchaus groß geschrieben werden. Allround heißt also die Devise dieser Bikes und das Ganze gespickt mit De-Luxe-Parts, die obendrein das Gewicht auch noch am Boden halten.Testumfeld:Es waren sechs Fahrräder im Vergleich. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf