• Sehr gut

    1,5

  • 4 Tests

137 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: 2.1-​Sys­tem
Leis­tung (RMS): 20 W
Lauf­zeit: 8 h
aptX: Ja
Spritz­was­ser­schutz: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony SRS-X5 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    Platz 3 von 8

    „Plus: Extrem robustes, edles Design; Sehr guter Klang.
    Minus: Relativ schwer; Hochglanzoberfläche nervt.“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Die Zahl der mobilen Musikquader nimmt zu, dadurch ist der Wettbewerb hart, was dem Kunden wiederum zugute kommt. Sony stellt sich mit dem SRS-X5 sowohl den technischen als auch den preislichen Herausforderungen und präsentiert mit dem Bluetooth-Lautsprecher ein gelungenes Stück Musikspaß.“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: hervorragender Klang; sehr gute Verarbeitung.
    Minus: -.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony SRS-X5

zu Sony SRS-X5B

  • Sony SRS-X5 Bluetooth-Lautsprecher, Subwoofer, 20 Watt RMS, Freisprechfunktion,

Kundenmeinungen (137) zu Sony SRS-X5

4,4 Sterne

137 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
91 (66%)
4 Sterne
24 (18%)
3 Sterne
8 (6%)
2 Sterne
7 (5%)
1 Stern
7 (5%)

4,4 Sterne

136 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von mspider

    Top Gerät

    • Vorteile: ausgewogener Klang, bassgewaltig, ausgewogene Höhen und Tiefen, edler Materialmix
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, großen Raum, kleinen Raum, Reisen, unterwegs, Auto, Partys, Party-Räume, Musik nebenbei am PC
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    Dieser kleine Lautsprecher hat es in sich. Sauberer Klang guter Bass und sieht dabei noch edel aus. Empfindliche Berührungstasten zum Einstellen finden ich gelungen. Diese Box kann sich durchaus mit der Bose Soundlink Mini messen und finde Sie sogar vom Klang noch besser.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Blue­tooth und NFC

Musik spielt der SRS-X5 ganz ohne Kabel: Sony hat dem Aktivlautsprecher ein Bluetooth-Modul verpasst, außerdem setzen die Japaner auf NFC-Technik. Dank NFC muss man passende Smartphones nur an die Box halten, um eine Bluetooth-Verbindung herzustellen.

aptX-Container

Smartphones mit NFC-Technik - das Kürzel „NFC“ steht für Near Field Communication - gibt es von diversen Herstellern. Natürlich geht es auch ohne, allerdings muss man dann ein Passwort eingeben, um Sender und Empfänger initial miteinander zu verbinden. In Sachen Signaltransport wirbt Sony mit dem aptX-Container. Wenn die Quelle ebenfalls mit aptX aufwartet, werden die Audio-Dateien nicht erst codiert und anschließend decodiert, sondern gelangen ohne Qualitätsverlust zur Box. Außerdem greift der Lautsprecher auf eine sogenannte „Digital Sound Enhancement Engine“ (DSEE) zurück, mit der Informationen, die bei der Audio-Komprimierung verlorengegangen sind, wiederhergestellt werden sollen. Dank DSEE klingen AAC- und MP3-Dateien also besser als üblich – zumindest laut Hersteller.

Drei Treiber, zwei Passivradiatoren

Vom Bluetooth-Modul profitiert man nicht nur bei der drahtlosen Audio-Wiedergabe, sondern auch beim Freisprechen mit einem Mobiltelefon. Wer keine Bluetooth-Quelle besitzt, nutzt den analogen Audio-Eingang auf 3,5 Millimeter. Außerdem gibt es eine USB-Port, über den sich Smartphones und Tablets mit neuer Energie versorgen lassen. Musik kann man per USB nicht zuspielen. Im Inneren des Gehäuses, das mit Abmessungen von 22,1 x 11,8 x 5,1 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) problemlos in den Rucksack passt, tun zwei 38 Millimeter-Hochtöner und ein 58 Millimeter-Tieftöner ihren Dienst, die mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt belastet und zwecks satter Bässe von zwei Passivradiatoren unterstützt werden. Dem eingebauten Akku bescheinigt das Unternehmen eine Laufzeit von bis zu acht Stunden.

In Schwarz, Weiß und Rot ist er erhältlich, der neue Bluetooth-Lautsprecher SRS-X5. Rein optisch gibt es nichts zu kritisieren, auch sonst scheint die Box solide aufgestellt. Was der knapp 200 EUR teure Newcomer wirklich leistet, werden die ersten Praxistests zeigen.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Bluetooth-Lautsprecher

Datenblatt zu Sony SRS-X5

Technik
System 2.1-System
Leistung (RMS) 20 W
Bauweise Passivmembran
Akkueigenschaften
Laufzeit 8 h
Statusanzeige fehlt
Extras
aptX vorhanden
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC vorhanden
Powerbank vorhanden
USB-Wiedergabe vom PC fehlt
USB-Stromversorgung fehlt
Stereopairing fehlt
Spritzwasserschutz fehlt
Wasserdicht fehlt
Integriertes Radio fehlt
Kartenleser fehlt
Maße & Gewicht
Breite 11,81 cm
Tiefe 5,1 cm
Höhe 22,1 cm
Gewicht 1,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SRSX5B.CED, SRSX5R, SRSX5R.CED, SRSX5W.CED

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SRS-X5R können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: