Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD (4K): Ja
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony PXW-Z190 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „Plus: UHD-Aufzeichnung mit 50/60p und 4:2:2; großer 25-fach-Zoombereich; drei Objektivringe.
    Minus: Schärfeabfall bei geschlosseneren Blendenwerten.“

zu Sony PXW-Z190

  • Sony PXW-Z190V Camcorder
  • Sony PXW-Z190V XDCAM
  • Sony PXW-Z190V 4K HDR
  • Sony PXW-Z190V 4K HDR XDCAM Camcorder
  • Sony PXW-Z190V//C Profi Camcorder 8.9cm 3.5 Zoll Opt. Zoom: 25 x Schwarz
  • Sony PXW-Z190V//C Profi Camcorder 8.9cm 3.5 Zoll Opt. Zoom: 25 x Schwarz
  • Sony Sony PXW-Z190V//C Profi Camcorder 8.9 cm 3.5 Zoll Opt. Zoom: 25 x Schwarz
  • 388257 Sony PXW-Z190V//C, Profi Camcorder, vom Sony Fachhändler!

Kundenmeinungen (2) zu Sony PXW-Z190

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PXW-Z190

Pro­fes­sio­nelle Fea­tu­res, aber nichts für Schwach­licht

Stärken
  1. umfangreiche Ausstattung
  2. 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde
  3. gute Farbwiedergabe
Schwächen
  1. krisseliges Bild bei Schwachlicht
  2. kein "Kinolook" möglich
  3. Bildschärfe lässt insgesamt zu wünschen übrig

Mit einem Preis von rund 3.700 Euro richtet sich Sonys PXW-Z190 an ein professionelles Klientel. Diesem bietet der Henkelmann eine üppige Ausstattung, eine durchdachte Bedienung und 4K-Aufnahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. In der Praxis enttäuschen die hochaufgelösten Aufnahmen jedoch, wie die Fachzeitschrift "Videoaktiv" berichtet. Die Aufnahmen seien krisselig und zudem mangele es abgeblendet an Bildschärfe, heißt es - Mängel, die in diesem Preissegment eigentlich unverzeihlich sind. Im direkten Vergleich mit dem deutlich günstigeren und kompakteren HXR-NX80, ebenfalls von Sony, zieht dieser Camcorder deutlich den Kürzeren.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony PXW-Z190

Features
  • WLAN
  • NFC
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Ultra-HD (4K) vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensorgröße 1/3 Zoll
Objektiv
Minimale Brennweite 28,8 mm
Maximale Brennweite 720 mm
Optischer Zoom 25x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Elektronisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick Pro Duo
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Breite 190 mm
Tiefe 419,7 mm
Höhe 202 mm
Gewicht 2800 g

Weitere Tests & Produktwissen

Aller Anfang ist HD

VIDEOAKTIV - Die Bildqualität konnte vor allem in der Schärfe überzeugen, im Innenraum wirkten Farben etwas blass, im Tageslicht dagegen kräftig. Nicht ganz sattelfest agierte der Bildstabilisator, daran änderte bis auf eine geringere Weitwinkelwirkung auch dessen dynamische Einstellung nichts. Der R 206 klang ein bisschen belegt, was bei Musik aber weniger störte, zudem rauschte der Sound etwas. Aller Karten sind zwei: Der Canon speichert seine Daten auf gleich zwei SDXC-Karten. …weiterlesen

Einsteigen, bitte!

VIDEOAKTIV - Mehr drin, mehr dran: Die Festplatte des MG 750 sorgt für eine etwas andere Silhouette und mehr Grip. Samsung SMX-c 20 Wen oder was man mit dem C 20 filmt, fällt nicht unbedingt auf den ersten Blick auf. Denn um geradeaus zu filmen, muss der Kameramann ihn wegen der um 25 Grad geneigten Optik leicht nach unten halten. Das ist ebenso ungewöhnlich wie recht komfortabel. Filmer mit großen Händen dürften am kompakten Gehäuse dennoch Probleme bekommen. …weiterlesen

Das Jahr von High Definition

PC VIDEO - Weiterhin im Programm bleibt der im Herbst 2008 eingeführte AVCHD-Camcorder HF11. Auch die professionellen HDV-Kameras XL H1 (A, S), XH G1s (studiotauglich) und XL A1s (Reporterkamera) gehören weiterhin zum Canon-Sortiment. DIE HIGHLIGHTS 2009 sind die bei- den Kompaktmodelle HF S10 und HF S100 mit integriertem 32-GB-Festpeicher bzw. SD-Card. Sie sind mit einem neu entwickelten 8 Millionen Pixel starken Full-HD-CMOS-Sensor und dem DIGIC-DV-III-Prozessor ausgerüstet. …weiterlesen

„So einfach ist Videofilmen“ - Camcorder

Audio Video Foto Bild - Das geht allerdings nur in Echtzeit, beschleunigtes Kopieren ist nicht möglich. Empfehlung für: Gelegenheitsfilmer und Interessierte Hitachi DZ-HS 300E Der „Hitachi DZ-HS 300E“ lässt Ihnen die Wahl: Sie können auf Festplatte (bis 113 Minuten in bester einstellbarer Videoqualität) oder auf Mini-DVD aufnehmen (19 Minuten). Videos von der Festplatte lassen sich ohne PC direkt auf DVD archivieren. Misslungene Aufnahmen können Sie vorher löschen. …weiterlesen

Typen-Frage

VIDEOAKTIV - POCKET-HD-CAMCORDER Der derzeit letzte Schrei sind trendige Pocket-Cams, übersetzt nichts anderes als „Taschen-Camcorder”. Was will man auch mehr: Die Kleinen filmen meist sogar in (vermeintlicher) Full-HD-Qualität, passen in jede Hosen- oder Jackentasche – und kosten obendrein nicht die Welt. Wie das geht? Technisch steckt in ihnen das weiter geschrumpfte Innenleben der Billig-HD-Klasse – und bestenfalls deren Bildqualität erreichen die Minis auch. …weiterlesen

Filmertypen

VIDEOAKTIV - FAMILIEN-FILMER Häufigster Grund, sich einen Camcorder anzuschaffen, ist die Gründung einer Familie. Und es gibt sicher keine faszinierendere Variante, das Aufwachsen der eigenen Kinder in Bewegtbildern festzuhalten. Da passt es perfekt, dass die Industrie in letzter Zeit gerade einfache Kameras mit intelligenten Automatiken produziert. Wer einen Festplatten-Cam wählt, kann jahrelang ohne Zusatzkosten das Familienleben dokumentieren. Aber auch Karten-Cams sind sehr im Kommen. …weiterlesen

Die kleinen Aufheller

videofilmen - Zu beachten ist dabei der Abstrahl- und Ausleuchtwinkel, da das Zusatzlicht nicht mittig zum Bildausschnitt das Motivteil beleuchtet. Gegebenenfalls muss man den Camcorder etwas zurücknehmen, damit das Minilicht als allgemeines Aufhelllicht fungieren kann. Integrierter Blitz Das in den Camcorder eingebaute Blitzlicht, das neben oder über dem Objektiv platziert ist, unterstützt den Filmer bei Fotoaufnahmen unter unzureichenden Lichtverhältnissen. …weiterlesen