NWZ-S738F Produktbild
Befriedigend (2,7)
2 Tests
ohne Note
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­zeit: 40 h
Gewicht: 46 g
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Sony NWZ-S738F im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 6 von 22

    Tonqualität (10%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Foto (25%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Video (25%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Tragbarkeit (5%): „gut“;
    Verarbeitung (3%): „sehr gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“;
    Stromversorgung (7%): „sehr gut“.

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8,7 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: attraktives, hochwertiges Design
    integrierte Geräuschminimierung; UKW-Radio; Podcast-Unterstützung; automatisches Generieren von Playlisten; helles Display; hervorragender Klang; erstaunliche Akkulaufzeit.
    Was uns nicht gefällt: keine Speichererweiterung möglich; mitgelieferte Ohrstöpsel passen möglicherweise nicht jedem; keine Sprachaufzeichnung.“

Kundenmeinungen (19) zu Sony NWZ-S738F

4,3 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (58%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
6 (32%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

NWZ-S738F

Mini­miert nicht nur Umge­bungs­ge­räusche

Der Multimediaplayer NWZ-S738F wurde von Sony mit einer Geräuschunterdrückung ausgestattet, die laut Hersteller zusammen mit den im Lieferumfang enthaltenen Kopfhörern Umgebungsgeräusche um bis zu 75 % reduziert. Auf diese Weise soll man Musik und Filme auch bei niedriger Lautstärke in Ruhe genießen können – praktisch etwa im Flugzeug oder in der Bahn.

Doch das ist nicht die einzige Besonderheit des schlanken Players: So wurde auch ein Equalizer integriert, der die Lautstärke zwischen den einzelnen Titeln reguliert und für harmonische Übergänge sorgt. Ein Tuner für den Empfang von UKW-Radiosendern, der bis zu 30 Speicherplätze bereithält, ist ebenfalls mit an Bord. Eine weitere Neuheit ist die SensMe-Technologie: Auf Knopfdruck analysiert die Software alle gespeicherten Titel und teilt sie je nach Stimmung in verschiedene Sparten ein – von ruhig bis tanzbar. Der Akku hält laut Sony bis zu 40 Stunden lang, schaltet man die Geräuschunterdrückung hinzu, sollen es immerhin 30 Stunden sein. Zu guter Letzt steht ein 2-Zoll großes Display für die Wiedergabe von Photos oder Videos bereit.

Klingt vielversprechend. Allerdings hätte die Speicherkapazität von 8 GB durchaus größer ausfallen dürfen – zumal man sie nicht via Kartenslot erweitern kann. Außerdem wird vielleicht nicht jeder die mitgelieferten Kopfhörer bequem finden. Ohne sie funktioniert aber die Geräuschunterdrückung nicht. Unterm Strich kann Sony mit seinem neuen Player trotzdem gefallen – das zeigt auch ein erster Test von cnet.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sony NWZ-S738F

Speichermedium Flash-Speicher
Laufzeit 40 h
Gewicht 46 g
Schnittstellen USB
Speicherkapazität 8 GB
Farbe Schwarz
Abmessungen B x T x H 42,2 x 7,5 x 89,5 mm
Wiedergabeformate
  • WMA
  • AAC
  • MPEG-4
  • JPEG
Displaygröße 2"
Videofähig vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony NWZ S 738 F können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Wechselrahmen“ (Redakteur: Peter Nonhoff-Arps)

c't 26/2008 - Viele digitale Bilderrahmen können inzwischen mehr als nur die Fotos aus der Digitalkamera wiedergeben. Zunehmend finden Zusatzfunktionen wie WLAN, Digitalkamera, Drucker oder HDMI-Ausgabe den Weg in die Geräte.Testumfeld:Im Test befanden sich 20 digitale Bilderrahmen. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Kontrast, Videobetrieb, Gehäuseverarbeitung und Bedienung. …weiterlesen