ohne Note
5 Tests
Gut (1,8)
717 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­zeit: 30 h
Gewicht: 66 g
Aus­stat­tung: Dis­play, Blue­tooth, Foto­wie­der­gabe, Video­wie­der­gabe, Radio­emp­fang
Mehr Daten zum Produkt

Sony NWZ-A15 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die Redaktion der „Freestyle“ ist der Ansicht, dass Sony mit dem NWZ-A15 nach langer Abstinenz eine erfolgreiche Rückkehr in den Markt der mobilen Abspielgeräte für Audio gelungen ist. Das Modell bietet für die Prüfer einen hervorragenden Klang und ist dank seines eleganten Aluminium-Gehäuses schön anzusehen. Mittels DSEE HX rechnet der mobile Player selbst stark komprimierte Audio-Dateien fast auf HiRes-Niveau hoch - für die Experten gibt es keinen Grund für Kritik.
    Laut Redaktion richtet sich das neue Produkt für allem an die Käufer, die bassbetonte Kopfhörer bevorzugen, lässt aber auch die vielen Details eines Musikstücks nicht vermissen. Am besten gelingt in der Praxis das Abspielen von bereits hochauflösendem Material. Diesem räumt der Markenhersteller auf dem internen Speicher jedoch leider nur 16 Gigabyte Platz ein.

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Klanglich kann der kleine mit deutlich teureren HQ-Spielern wie dem Walkman NWZ-ZX1 nicht ganz mithalten. Mit 200 Euro bietet er dafür den derzeit günstigsten Einstieg in die Welt der HQ-Musik. Schade, dass die 64-GB-Variante ... dem US-Markt vorbehalten bleibt.“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    Klangurteil: 85 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Natürlicher Klang“

    „Plus: Leicht, schmal, gut zu bedienen, Fülle an Funktionen, detailreich und schnell.
    Minus: eher hell abgestimmt, braucht einem entsprechenden bassbetonten Hörer.“

  • „überragend“

    2 Produkte im Test

Informationen zu Sony NWZ-A15

Mit dem NWZ-A15 hat Sony einen Video-MP3-Player auf den Markt gebracht, der auch Fotos wiedergeben und Radio empfangen kann. AAC, MPEG-4 sowie JPEG sind dem Multimedia-Player als Audio-/Videoformate ein Begriff und via Bluetooth lässt sich der 66 Gramm wiegende Player ansteuern. Nach ca. 30 Stunden benötigt der Akku eine Auffrischung. Die interne Speicherkapazität von 16 Gigabyte kann durch eine Speicherkarte erweitert werden. Gesteuert wird der Player über die Tasten unter dem 2,2 Zoll-Display, welches eine Übersicht über die Funktionalität und über aktuell gehörte/geschaute Inhalte gibt. Features wie der S-Master HX Digitalverstärker sollen den Sound optimieren.

Kundenmeinungen (717) zu Sony NWZ-A15

4,2 Sterne

717 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
452 (63%)
4 Sterne
108 (15%)
3 Sterne
86 (12%)
2 Sterne
43 (6%)
1 Stern
36 (5%)

4,2 Sterne

717 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony NWZ-A15

Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 30 h
Gewicht 66 g
Ausstattung
  • Fotowiedergabe
  • Videowiedergabe
  • Radioempfang
  • Bluetooth
  • Display
Speicherkapazität 16 GB
Wiedergabeformate
  • AAC
  • MPEG-4
  • JPEG
Displaygröße 2,2"
Videofähig vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony NWZ-A15B können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der klingt ja gut!

connect Freestyle 2/2015 - Hört man den Unterschied zwischen HiRes-Auflösungen und CD-Qualität wirklich? Über diese Frage kann man sich mit Kollegen, Hi-Fi-Herstellern und Musikfans trefflich streiten. Bemerkenswert ist aber, dass es diese Diskussionen neuerdings überhaupt gibt – Sony sei Dank. Wer den Begriff ‚HiRes‘ bis jetzt kaum wahrgenommen hatte, erfährt gegenwärtig über die geballte Marketing-Macht des japanischen Elektronikriesen davon. Sony setzt voll auf HiRes, launcht Netzwerkplayer, Verstärker und Kompaktanlagen unter dieser Flagge und schickt nun auch einen Veteranen, den Walkman, zurück ins Feld, neugeboren als mobiler HiRes-Player. ...Auf dem Prüfstand befand sich ein MP3-Player. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen

Das Imperium schlägt zurück

AUDIO 1/2015 - Bemerkenswert ist aber, dass man sich überhaupt neuerdings darüber streiten kann. Jeder, der den Begriff zuvor kaum wahrgenommen hatte, erfährt spätestens über die geballte Marketing-Macht eines japanischen Elektronik-Riesen davon. Sony setzt voll auf HiRes, launcht Netzwerk-Player, Verstärker und Kompaktanlagen unter dieser Flagge und schickt nun auch einen alten Veteranen, den Walkman, zurück in die Schlacht um den Kunden, neugeboren als mobiler HiRes-Player. …weiterlesen