Sony MDR-XB40EX im Test

(Kopfhörer)
  • Befriedigend 2,6
  • 3 Tests
56 Meinungen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Ausstattung: Sound-​Iso­la­ting
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Sony MDR-XB40EX

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 6 von 18
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „PLUS: Tasche mitgeliefert.
    MINUS: Höhen etwas spitz.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • 35 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „... Die Lautstärke dieser Sony-Ohrkanalhörer ist durchschnittlich. Für einen Kopfhörer, der besonders satte Bässe verspricht, tönt der MDR-XB 40 EX noch ausgewogen. Die Tieftonsektion ist allerdings eher fett als knackig - die Konkurrenz aus dem eigenen Hause namens MDR-EX 300 SL klingt klar besser und ist zehn Euro günstiger.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Sehr gute Verarbeitung, extralanges Kabel; Kräftige Bässe, hohe Lautstärke.
    Minus: Ohren ermüden schnell; Zu schwache Mitten und Höhen.“  Mehr Details

zu Sony MDR-XB40EX

  • Sony IER-Z1R High Resolution In-Ohr Kopfhörer (High-End, Triple-Treibereinheit,

    Spezielle Triple - Treibereinheit (12mm + 5mm + BA) ermöglichen die Klangreproduktion mit einem ultrabreiten ,...

  • Bose Noise Cancelling Headphones 700, Schwarz

    BOSE BOSE 700 Noise Cancelling Headphones schwarz für Handys & Tablets.

Kundenmeinungen (56) zu Sony MDR-XB40EX

56 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
9
3 Sterne
6
2 Sterne
9
1 Stern
7
  • Eher enttäuscht

    von BenSoniqe
    (Befriedigend)
    • Ich bin: häufig unterwegs

    Hallo,
    nachdem meine traumhaften EX51LPW nach einem Kabelbruch leider den Geist aufgegeben habe, war ich auf der Suche nach einem adäquaten Nachfolger. Mit dem XB40EX glaubte ich ihn gefunden zu haben. Höre selber gerne Jazz, Funk, Fusion usw. also akustische Musik mit schon ordentlich Bass. Auch Electro oder House brachten den kleinen Vorgänger nie an den Rand seiner Belastbarkeit. Die XB40 haben zwar Bass, der bei meinem Modell allerdings mehr aus dem rechten Hörer zu kommen scheint. Auch knarzen die Membranen bei entsprechender Belastung. Die Abschirmung der Aussengeräusche ist deutlich geringer als bei den alten Hörern. Ausserdem stört bei Bewegungen das Kabelgeräusch. Das mitgelieferte Stoffbeutelchen ist eher ein Witz und passt überhaupt nicht zu den ansonsten gut verarbeiteten Hörern. Ich bin also eher enttäuscht und habe in letzter Konsequenz einen lupengestützten Lötvorgang vollzogen, um meine 51er zu retten! Alter Genuss pur!

    Antworten

  • Zufriedenstellend

    von kazashitzu
    (Gut)
    • Vorteile: langlebig, kräftiger Sound
    • Nachteile: kein Regler, nicht so ergonomisch
    • Geeignet für: zu Hause, unterwegs, am Computer
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich habe mir diese Kopfhörer für 59€ ... gekauft.
    Es sind meine ersten In-Ear-Kophörer.also der Bass und die Abdichtung von Außengeräuschen ist echt gut. auch die Verarbeitung und das Zubehör(Tasche + Sillikonaufsätze) ist super.was mich stört ist die Form der Kophörer. Sie sind lang und nicht so gemütlich.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony MDR-XB40EX

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Bügelform Ohne Bügel
Ausstattung Sound-Isolating
Frequenzbereich 5 - 24000

Weiterführende Informationen zum Thema Sony MDR XB 40 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mann im Ohr

VIDEOAKTIV 2/2010 - Nur sind nicht alle Ohrmuscheln gleich geformt – hält der Im-Ohr-Hörer in einem Ohr, sitzt er im anderen unter Umständen zu locker. Bei wilden Läufen mit der Kamera können Im-Ohr-Hörer also herausflutschen – es sei denn, die Hersteller spendieren Halte klammern oder Ohrclips. Der ohraufliegende Hörer ist der Urahn aller Mobilhörer. Als Kopfbügelvariante wurde er mit Sonys erstem Kassetten-Walkman in den späten 1970er-Jahren populär. Neuere Modelle gibt’s auch mit Nackenbügel oder Ohrclips. …weiterlesen