MDR-EX500LP Produktbild
  • Gut 1,9
  • 7 Tests
96 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Aus­stat­tung: Sound-​Iso­la­ting
Mehr Daten zum Produkt

Sony MDR-EX500LP im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 6

    „Sehr guter Sitz, auch für Sport, runder Klang.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 2 von 11

    „Plus: Für alle Ohren geeignet; Bei mittlerer Lautstärke toller Sound.
    Minus: Bass dröhnt bei hohem Volumen; Sitzen einen Tick zu locker.“

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 5 von 6

    „Plus: lebendige Spielweise; einfaches Handling.“

  • „befriedigend - gut“ (55 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 11

    „... Der MDR EX 500 LP zeigte sich spielfreudig mit druckvollem Bass und offenen Höhen. Letztere zischten nur bei stark angespielten Becken etwas. ...“

  • „befriedigend“ (2,82)

    Preis/Leistung: „teuer“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    „Mit seiner schlanken, straffen, nicht auf Effekthascherei ausgelegten Basswiedergabe machte der ‚MDR-EX500LP‘ sowohl Rock als auch bei Jazz oder Klassik eine gute Figur. ...“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die MDR-EX500LP sind gut verarbeitete Hörer, bei denen der Bass heraussticht. Wohl nicht jedermanns Sache.“

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 5 von 6

    „Äußerlich sehen die EX-500LP ihren Kollegen aus der Oberklasse ziemlich ähnlich. Hier wurde ebenfalls auf leichtes Handling gesetzt, so dass die Hörer schnell korrekt ins Ohr eingepasst sind und dort schon nach einiger Zeit kaum noch auffallen. Allenfalls mit Musik, diese geben sie spritzig und etwas höhenbetont wieder. Klassische Musik bekommt dennoch ausreichend Grundton ...“

Kundenmeinungen (96) zu Sony MDR-EX500LP

3,9 Sterne

96 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (57%)
4 Sterne
10 (10%)
3 Sterne
12 (12%)
2 Sterne
10 (10%)
1 Stern
10 (10%)

3,9 Sterne

96 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MDR-EX500LP

Alu­mi­ni­um­ge­häuse und Mehr­schicht­mem­bran

Mit dem MDR-EX500LP will Sony offenbar den Ansprüchen audiophiler Musikfreunde gereicht werden. So sollen zwei neu entwickelte 13,5 Millimeter große und manuell einstellbare Treibereinheiten kristallklaren Sound und volle Bässe liefern. Die Membran dieser Treiber besteht laut Hersteller aus mehreren Schichten und ist extrem steif, wodurch ungewollte Resonanzen bei hohen Frequenzen verringert werden sollen. Um mögliche Vibrationen auszuschließen, wurden die Lautsprecher außerdem in ein Gehäuse aus Aluminium gesetzt. Der Frequenzbereich des MDR-EX500LP reicht von 5 – 25.000 Hz, die Empfindlichkeit liegt bei 106 dB. Für einen angenehmen Sitz sind Silikon-Adapter in drei verschiedenen Größen im Lieferumfang enthalten. Mit den Adaptern will man außerdem störende Nebengeräusche abschirmen.

Die Soundqualität eines MP3-Players lässt sich meist schon durch dein Austausch der mitgelieferten Kopfhörer verbessern. Bei diesem Ohrkanalhörer setzt Sony übrigens nicht nur auf hochwertige Materialien, sondern auch auf Handarbeit: Jedes einzelne Modell soll laut Hersteller so justiert worden sein, dass sein Klang exakt den Vorgaben der Ingenieure entspricht. Der MDR-EX500LP wechselt für 100 Euro (UVP) den Besitzer.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony MDR-EX500LP

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Bügelform Ohne Bügel
Ausstattung Sound-Isolating
Frequenzbereich 5 - 25000 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema Sony MDR-EX500LP können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Straßenmusiker“ - Kopfhörer von 70 bis 100 Euro

Audio Video Foto Bild - Mit seiner schlanken, straffen, nicht auf Effekthascherei ausgelegten Basswiedergabe machte der „MDR-EX500LP“ sowohl bei Rock als auch bei Jazz oder Klassik eine gute Figur. Feinheiten im Hochtonbereich, beispielsweise Streicher oder Schlagzeugbecken, brachte das Sony-Modell überzeugend zu Gehör. Stimmen und Instrumente klangen ebenfalls recht natürlich. Die Ohrpolster des „HD 238 Precision“ saßen angenehm auf den Ohren. …weiterlesen