Sony HT-CT370 im Test

(Soundbar)
  • Gut 2,0
  • 4 Tests
34 Meinungen

Tests (4) zu Sony HT-CT370

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 6 von 7

    Note:2,4

    „Höreindruck: Schafft den Spagat zwischen Blockbuster, Playstation und Musik. Leicht höhenlastiges Klangbild. Sogar Soundeffekte gelingen. ...“  Mehr Details

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 10/2014
    • Seiten: 5

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Sony zeigt mit der Soundbar-Subwoofer-Kombination HT-CT370, wie gut eine kompakte und somit wohnraumfreundliche Audiolösung für Flachbildfernseher aussehen kann. Dank der üppigen Ausstattung mit den vielen Anschlüssen und Funktionen empfiehlt sich das Sony-Set für alle Musik- und Filmtonliebhaber, die ordentliche Klangqualität zu einem vernünftigen Preis bei minimalem Stellplatzbedarf wünschen.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Sehr flaches Design; Gute Fernbedienung.
    Minus: Zu dominanter Tieftöner; Muffiger Klang im Musikeinsatz.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 6

    „gut“ (70%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: fürs Geld tolle Performance mit Zweikanal-Musik, tolle Ausstattung.
    Minus: bei Surround-Ton fürs Heimkino schrumpft die Dynamik deutlich.“  Mehr Details

zu Sony HT-CT370

  • Sony HT-S350 2.1. Kanal Soundbar (incl. Subwoofer, Bluetooth,

    Mithilfe der Sony HT - S350 verleiht man Filmen, Serien und Musik einen noch kraftvolleren Klang - die Soundbar liefert ,...

Kundenmeinungen (34) zu Sony HT-CT370

34 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
22
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HT-CT-370

Bluetooth und NFC

Das HT-CT370 hilft nicht nur Flachbildfernsehern auf die Sprünge: Hersteller Sony hat dem 2.1-Sytem ein Bluetooth-Modul zur drahtlosen Audio-Wiedergabe verpasst, außerdem setzen die Japaner auf NFC-Technik.

Smartphonesteuerung

Dank NFC (Near Field Communication) muss man den Bluetooth-Player nur kurz an die Soundbar halten, um eine Verbindung herzustellen. Ist das Bluetooth-Gerät nicht NFC-fähig, lassen sich die Geräte ganz normal miteinander koppeln, also durch Eingabe eines Passworts. Steht die Verbindung, können iOS- und Android-Nutzer das System mit ihrem Smartphone beziehungsweise einem Tablet steuern. Die passende Remote App „SongPal“ wird in den jeweiligen Download-Portalen gratis angeboten. In Sachen Signaltransport setzt Sony auf den Standard-Codec SBC, überdies lassen sich Titel im AAC-Format direkt zuspielen, während der aptX-Container zur verlustfreien Übertragung weiterer Formate außen vor bleibt.

Schnittstellen, Decoder, Treiber und Ausgangsleistung

Natürlich muss man nicht mit Bluetooth-Quellen Vorlieb nehmen: Für klassische Quellen stehen drei HDMI-Eingänge, ein optischer Digitaleingang und ein analoger Audio-Eingang bereit. Videobilder gelangen über einen HDMI-Ausgang zum Flachbildfernseher. Mit an Bord des 2.1-Systems sind Decoder für die Tonformate Dolby Digital, DTS, Dolby TrueHD und DTS-HD. Zwei Hochtöner mit 20 Millimetern und ein externer Subwoofer, in dem sich ein 160 Millimeter-Treiber verdingt, übernehmen die Schallwandlung. Laut Hersteller werden die Treiber mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 300 Watt befeuert. Das Signal von der 90 Zentimeter breiten Soundbar gelangt drahtlos zum knapp 37 Zentimeter hohen Aktiv-Subwoofer.

Schwächelt der Fernseher beim Ton, ist ein externes Soundsystem gefragt. Legt man Wert auf eine dezente Lösung, die obendrein mit einem Bluetooth-Modul punktet, kommt das Sony HT-CT370 durchaus in die engere Wahl. Tests zum knapp 350 EUR teuren Set gibt es bislang nicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-CT370

Konnektivität
  • HDMI
  • NFC
Technik
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 300 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HTCT370.CEK, HTCT370S.CEK

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HTCT370S.CEK können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klang-Bars

video 7/2014 - So richtig aufzutrumpfen gelang dem Samsung immer dann, wenn Bass beziehungsweise Special Effects gefragt waren. Grummelnde Motoren und Explosionen aller Art kamen richtig druckvoll herüber, die Räumlichkeit erstreckte sich bei Surround fast bis zum Hörplatz, nur dahinter blieb es wie bei den meisten anderen Soundbars ruhig. Sony HT-CT370 ony setzt auf Style. In Schwarz oder Weiß wirkt der Soundbar der Japaner gleichermaßen spacig. …weiterlesen

Kinosound für zu Hause

SFT-Magazin 8/2014 - Detailzeichnung und Surround-Simulation haben wir allerdings schon besser gehört. Sony HT-CT370 Mit einer Höhe von nur fünf Zentimetern lässt sich Sonys Soundbar sehr unauffällig und platzsparend vor dem Fernseher platzieren. In die Situation eines verdeckten IR-Sensors am Fernseher werden Sie hier mit Sicherheit nicht kommen. Bis auf die Seitenteile in hochglänzendem Aluminium ist die komplette Vorder- und Oberseite mit weichem Stoffgewebe überzogen. …weiterlesen