• Gut 2,4
  • 6 Tests
49 Meinungen

Sony HT-CT260 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,43)

    Platz 3 von 5

    „Der Sony fällt auf: Mit seiner sechseckigen Form hebt er sich von den üblichen Klangbalken ab. Der Klang ist ordentlich, wenn auch etwas kühl, die Maximallautstärke sehr hoch. Die mitgelieferte Fernbedienung steuert auch Sony-TVs. Beim Anschluss per HDMI klappt zudem die Steuerung mit der TV-Fernbedienung.“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 3 von 8

    „Plus: Ausgefallenes Design; Druckvoller Klang.
    Minus: Fummelige Menüs; Zu wuchtig abgestimmt.“

  • „gut“ (2,26)

    Platz 2 von 3

    „Kräftig: Der sechseckige Lautsprecher-Balken von Sony schafft gut doppelt so hohe Lautstärken wie übliche Fernseher, und das ohne hörbare Verzerrungen. Der mitgelieferte Subwoofer steuert druckvolle Bässe bei. Sehr praktisch: Die gute Fernbedienung dirigiert auch Sony-TVs, alternativ lässt sich ... die Lautstärke bei einer Verkabelung per HDMI mit der TV-Fernbedienung steuern.“

  • „gut“ (2,26)

    Platz 2 von 6

    „Besonders die einfache Handhabung des Sony-Lautsprechersets gefällt, denn die mitgelieferte, übersichtliche und funktionelle Fernbedienung steuert auch Sony-TVs. Mit dem nicht ganz so präzisen Klang fällt das aus achteckigem Balken und Funk-Subwoofer bestehende Set leicht hinter den Samsung zurück. Allerdings spielte der Sony laut genug, um auch große Räume zu beschallen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

  • „sehr gut“ (92,8%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 4 von 6

    „Plus: kabelloser Subwoofer, Bluetooth, Fernbedienung, Display.
    Minus: kein HDMI-Ausgang, keine Musikwiedergabe über USB.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony HT-S350 Soundbar Schwarz Bluetooth®, inkl.

    Gesamtausgangsleistung von 320 W Erwecken Sie mit einer 320 - W - Gesamtausgangsleistung alle Songs, ,...

Kundenmeinungen (49) zu Sony HT-CT260

3,1 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (39%)
4 Sterne
12 (24%)
3 Sterne
7 (14%)
2 Sterne
9 (18%)
1 Stern
2 (4%)

3,1 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HT-CT-260

300 Watt Ausgangsleistung

Auf fünf oder mehr Boxen kann so mancher Heimkinofan getrost verzichten. Wer sich trotzdem Rundumklang wünscht, sollte einen Blick zum HT-CT260 riskieren, einem Set aus Soundbar und Subwoofer, das es laut Sony auf eine Ausgangsleistung von 300 Watt bringt.

Abmessungen und Treiber

Von den versprochenen 300 Watt entfallen 2 x 85 Watt auf die Soundbar und die restlichen 130 Watt auf den aktiven Subwoofer, der drahtlos angesteuert wird. Inklusive Standfuß ist die Lautsprecherleiste 94 Zentimeter breit, 10,2 Zentimeter hoch und 8,9 Zentimeter tief. Weil kein Verbindungskabel zum Subwoofer gelegt werden muss, kann man den 27,1 Zentimeter breiten, 39 Zentimeter hohen, 27,1 Zentimeter tiefen und 7,2 Kilogramm schweren Bassreflexwürfel relativ frei im Raum platzieren – er muss lediglich mit einer Steckdose verbunden werden. Zur Größe und zum Material der verbauten Treiber macht Sony keine Angaben, hier muss man sich mit der Information begnügen, dass das Set dank einer „S-Force PRO Front Surround“ getauften Technik „raumfüllenden 3D-Sound“ liefern soll.

Schnittstellen, Decoder und Leistungsaufnahme

Anschlussseitig wirft die Soundbar einen optischen und einen koaxialen Digitaleingang sowie einen analogen Audio-Eingang in die Waagschale, HDMI-Buchsen bleiben komplett außen vor. Ein optisches Digitalkabel mit einer Länge von 2,5 Metern gehört zum Lieferumfang. Pluspunkte gibt es für das integrierte Bluetooth-Modul, demnach kann man Audio-Dateien von einem Bluetooth-Gerät mit A2DP-Unterstützung drahtlos zuspielen. Zur Ausstattung gehören ferner Decoder für die Tonsysteme DTS, Dolby Digital, Dolby ProLogic II und Dolby Dual Mono. Im Betrieb soll die Lautsprecherleiste bis zu 32 Watt und der Subwoofer bis zu 30 Watt Leistung aufnehmen. Im Standby begnügt sich die Soundbar mit 0,3 Watt, der Tieftöner mit 0,5 Watt.

Filmfans, die mit dem oftmals dünnen Sound ihres Flachbildfernsehers unzufrieden sind, allerdings kein 5.1-Set aufstellen wollen, dürften am HT-CT260 Gefallen finden. Wie gut das 299 EUR teure System wirklich klingt, werden die ersten Tests zeigen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-CT260

Technik
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 300 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HT-CT-260 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sound-Stangen

SFT-Magazin 1/2014 - Ein 3D-Sound-Effekt soll für Kino-Atmosphäre sorgen, einen echten Unterschied zum Stereo-Betrieb hören wir allerdings nicht. Ansonsten spielt das NB3730A leistungsstark und kräftig auf, die Soundkulisse ist angenehm luftig, den Höhen fehlt es aber an Brillanz. Sony HT-CT260H Die Soundbar des HT-CT260H wirkt recht schlank und erregt mit einer ausgefallenen sechseckigen Form Aufsehen. …weiterlesen